Episode: #1.20 Scheinprozess

Nachdem Peter seinen Hausarrest gebrochen hat, versuchen Grace und Zach die Situation zu retten. Bei der anschließenden polizeilichen Untersuchung fällt der Fokus aber schnell auf die Haushälterin der Florricks, deren Sohn in einem Betrügerring involviert ist.

Diese Episode ansehen:

Foto: Julianna Margulies & Chris Noth, Good Wife - Copyright: Paramount Pictures
Julianna Margulies & Chris Noth, Good Wife
© Paramount Pictures

Zach und Grace beobachten wie ihre Eltern sich streiten. Dann hören sie den Alarm, den Peter ausgelöst hat, als er die Wohnung verlassen hatte. Alicia ist unterdessen auf dem Weg zu ihrer Verabredung mit Will, als Peter sie auf der Straße abfängt und ihr sagt, dass er sie liebt. Er will sie und auch ihre Familie nicht verlieren. Alicia erkennt sofort den Ernst der Lage, zerrt Peter zurück ins Haus und alarmiert Daniel Goldens Kanzlei. Zach und Grace sind unterdessen in schierer Panik, als der Anruf der Polizei kommt, versucht Grace etwas Zeit zu schinden, kann die Polizei aber nicht überzeugen. Die gibt an, sofort vor Ort zu sein. Zach arrangiert es so, dass es aussieht als habe er mit dem Skateboard einen Unfall in ihrem Korridor gebaut, bei dem aus Versehen der Alarm losging. Während der ganzen Aufregung war ein Mieter aus dem Haus zugegen, Amal Vermit. Er war nur wegen des Lärms vorbei gekommen und ist nun so nett und bestätigt die erfundene Geschichte von Grace und Zach.

Der Sheriff, der die Befragung der Familie durchführt, wird von Elsbeth Tascioni verunsichert, die für Golden als Peters Anwältin einspringt. Die behauptet, ein loses Kabel hätte sicher zu dem Unfall geführt. Später stellt sich heraus, dass Amal Vermit wegen seiner Anwesenheit am Vorabend in Schwierigkeiten ist, denn als der Sheriff seine Daten überprüft hat, ist dessen Name in Zusammenhang mit groß angelegtem Identitätsbetrügereien aufgefallen. Alicia nimmt sich dessen an und möchte der Familie Vermit helfen.

Will hatte am Abend auf Alicia gewartet, als die ihre Verabredung absagen musste, trifft er sich doch mit der Frau, der er zuvor für Alicia abgesagt hatte. Er nimmt sich die nächsten Tage frei um für eine alte Freundin als Richter in einem Probeprozessen am College zu fungieren.

Amal und seine Schwester Frida kommen aufgeregt zu Alicia in die Kanzlei, denn kurz nachdem sie am morgen gegangen ist, wurde ihre Mutter Simran von der Einwanderungsbehörde festgenommen, da sie trotz ihrer 27 Jahre in den Staaten keine Green Card hat. Auch wenn Kalinda meint, Alicia solle sich nicht so leicht ausnutzen lassen, fühlt die sich doch für die Vermits verantwortlich und versucht denen zu helfen. Sie arrangiert ein Treffen mit Simran im Gefängnis. Alicia übernimmt die Verteidigung von Simran, scheitert damit aber vor dem Richter und nun droht man damit, Simran sofort abzuschieben. Der ermittelnde Beamte in dem Identitätsbetrugsfall möchte aber eigentlich nur Amal dazu bringen, auszusagen. Amal arbeitet in einem Reisebüro, was als Tarnadresse für einen Betrügerring dient. Agent Belkin bietet Amal an, er würde seiner Mutter ein Visum beschaffen, wenn der dafür bei seinen Vorgesetzten nach Informationen sucht.

Diane und Will beschließen in einer Woche die Entscheidung, wer von den beiden Junioranwälten bleiben darf, zu fällen. Auch Alicia möchte mit Will sprechen und sich für ihre plötzliche Absage entschuldigen, aber Will meint nur, es sei alles okay.

Amal hat sich auf den Deal eingelassen und kopiert nun einige Dateien vom Computer seiner Chefs. Kalinda unterstützt ihn dabei moralisch und als es zu einer Festnahme kommt, sichert Kalinda bei der Gelegenheit gleich weitere Beweise. Aber Agent Belkin droht weiter damit, Simran ausweisen zu lassen, denn er beschuldigt Amal seine Vorgesetzten gewarnt zu haben. So habe er nun keine Chance mehr an die wahren Auftraggeber zu gelangen. Auf dem Nachhauseweg wendet sich Gerald Kozko an Alicia, damit die wieder eine Nachricht an Peter übermittelt. Alicia hat aber die Schnauze voll und will sich nicht mehr als Überbringerin dubioser Botschaften ausnutzen lassen.

Alicia initiiert ein ehrliches Gespräch mit Zach und Grace. Sie erklärt den beiden die Situation zwischen ihr und Peter, dass sie einen sehr ernsten Streit hatten, nun aber doch wieder versuchen wollen ihre Beziehung zu retten. Zach erzählt, dass er sich regelmäßig mit Becca trifft und Alicia bittet ihn, sie ihr offiziell vorzustellen. Grace fragt Alicia nach Will, mit dem sie ihre Mutter einige Zeit zuvor am Telefon hat sprechen hören. Alicia erklärt, dass Will nur ein Freund sei und das von nun an zwischen ihr und den Kindern keine Geheimnisse mehr herrschen sollten.

Danach führt Alicia ein weiteres Gespräch mit Peter. Sie fragt, was es mit Kozko auf sich hat und ob Peter für den illegale Dinge getan hat. Peter streitet ab, dass er illegal gehandelt habe, aber er gibt zu, dass er durchaus Gefallen für den in rechtlichen Grauzonen getätigt hat, die man ihm nun zur Last legen könnte. Er versichert ihr aber, dass er zur nächsten Wahl nur deshalb antreten will, um diesmal alles richtig zu machen und sich nicht wieder auf derartige fragwürdige Deals einzulassen. Er trete aber nur an, wenn Alicia an seiner Seite bleibt.

Will gerät währenddessen bei seinem Scheinprozess in die Zwickmühle, denn eine der jungen Studentinnen hat ihn vorgeführt und ihm Befangenheit vorgeworfen. Damit hat diese nicht ganz Unrecht und so tritt Will von seinem Amt zurück. Die junge Studentin lädt Will später zum Essen ein.

Alicia besucht Simran im Gefängnis, die sie bittet, ein paar Dinge aus ihrer Wohnung zu besorgen. Dort entdeckt Alicia einen Hinweis, der sie glauben lässt, Simran wäre in den Identitätshandel involviert, aber Cary und Kalinda finden heraus, dass es ihre Tochter Frida ist, die in den illegalen Geschäften ihre Finger im Spiel hat. Frida bietet nun an, gegen ihre Auftraggeber auszusagen, wenn ihre Mutter ein Visum erhält. Das FBI lässt sich auf den Deal ein, Frida muss dafür ins Gefängnis, aber ihre Mutter wird nicht abgeschoben.

In den Nachrichten wird bekannt gegeben, dass Gerald Kozko verschwunden ist und höchstwahrscheinlich Selbstmord begangen hat.

Cindy Scholz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Good Wife" über die Folge #1.20 Scheinprozess diskutieren.