Episode: #3.08 Die Zeit deines Lebens

Finn versucht, weitere Mitglieder für den Glee-Club zu rekrutieren. Er macht Sam ausfindig und überzeugt ihn, zurück zum Glee-Club zu kommen. In der Zeit verteidigt Tina Mike und ermutigt ihn dazu, seine Träume weiter zu verfolgen. Außerdem bereitet sich die McKinley High School darauf vor, Gastgeber für die Sectionals zu sein.

Diese Serie ansehen:

Foto: Glee - Copyright: 2011 Fox Broadcasting Co.; Adam Rose/FOX
Glee
© 2011 Fox Broadcasting Co.; Adam Rose/FOX

Quinn trifft auf Rachel im Schulflur und erklärt ihr, dass ihnen der Sieg bei den Sectionals sicher sei, weil Shelby mit Puck geschlafen hat und sie Shelby somit gefeuert bekommt. Rachel rät ihr aber dringend davon ab, da sie damit nicht nur auf unschöne Weise gewinnen würden, sondern auch Shelbys Ruf und ihr Leben zerstört würde. Quinn spekuliert darauf, dass sie dann auch noch Beth zurück bekommen kann, doch Rachel macht klar, dass Shelby Beth' richtige Mutter ist und sie auch deren Leben damit ruiniere.

Finn ist mit Will am Überlegen, wie sie die Sectionals gewinnen können. Finn ist recht verzweifelt und macht klar, dass sie Sam Evans brauchen. Dieser wohne nur vier Stunden von Lima entfernt, wie er über Facebook heraus gefunden habe. Unterdessen sieht auch Kurt aufgrund der jetzigen Konstellation nicht rosig in die Zukunft. Die NYADA scheint weit entfernt und Blaine stimmt ihm im Café zu, dass die Sectionals wo verloren gehen. Blaine ist auch frustriert, dass er nichts dagegen machen könne, weil Finn ihn immer so blöd anschaut. Sebastian kommt dazwischen und flirtet wieder mit Blaine, der den Warblers zu dessen Sectionals Sieg gratuliert. Als Blaine sich einen neuen Kaffee holt, macht Kurt deutlich, dass er Sebastian nicht leiden könne, weil dieser Blaine nachstellt. Sebastian lässt sich aber nichts sagen und erwidert, dass er Kurt auch nicht leiden könne, die New Directions lächerlich findet und er fest daran glaubt, dass Blaine zu gut für Kurt sei.

Rachel und Finn sind in Kentucky auf der Suche nach Sam in einer Bar gelandet. Sie stellen fest, dass Sam dort als Stripper arbeitet. Nach der Show unterhalten sie sich in der Umkleidekabine. Sie wollen Sam wieder zu den New Directions holen, doch Sam muss für seine Familie Geld verdienen und macht bei diesem Job unglaublich viel Geld. Seine Eltern wissen nichts davon. Sam glaubt allerdings auch, dass sein Vater ihn nicht nach Lima zurück kehren lassen wird. Sie sprechen später mit Sams Eltern und Rachel und Finn erklären, dass sie Sam auch bei sich wohnen lassen. Als Sams Eltern mit ihm allein sprechen wollen, sagt Sam, dass er gerne wieder ein Teenager sein würde und zurück zu den New Directions will. Sams Eltern wollen, dass er glücklich ist, und da sich ihre Lage etwas verbessert hat, erfüllen sie Sams Wunsch.

Im Probenraum sind die New Directions eher mutlos, auch wenn Quinn meint, sie sei sicher, dass sie gewinnen werden. Will kommt mit Rachel und Finn herein und will gute Stimmung verbreiten, stößt aber auch Widerstand, der sofort bricht, als Sam nachkommt. Alle freuen sich und sie stoßen auf Sams Rückkehr an. Die Stimmung ist sofort richtig gut. Santana kommt herein und begrüßt Sam auf ihre Art, doch auch wenn dies wieder ziemlich gemein ist, freut sich Sam über ihre Anwesenheit und umarmt sie.

Quinn möchte Sam gleich dazu bringen, dass sie wieder ein Paar werden und er sich um Beth kümmern könne, zumal Mercedes eh einen neuen Freund hat. Sam macht Quinn aber klar, dass sie nur ein Senior Year habe und dieses genießen solle. Tina spricht unterdessen mit Mike über die Bewerbungen zu diversen Tanzschulen. Mike meint aber, er werde Arzt werden, weil sein Vater seit West Side Story nicht mehr mit ihm gesprochen habe und der Haussegen ihm wichtiger sie. Tina ist sehr enttäuscht, dass Mike seine Passion aufgeben will, und die beiden gehen im Streit auseinander.

Will probt mit den New Directions Tanzschritte und es kommt wieder zur Diskussion, ob sie überhaupt eine Chance ohne die Mädels hätten. Blaine macht einen Vorschlag, doch Sam meint, dass sie noch mehr Ausdruck bringen sollten und Sex verkaufen müssten. Blaine findet das zu billig, der Rest ist aber interessiert. Blaine ist aber sauer und es kommt zum Streit. Finn sucht Blaine später auf und will mit ihm reden. Blaine will wissen, was Finn für ein Problem mit ihm habe. Finn gesteht, dass er eifersüchtig war und sich selbst durch Blaine in Frage gestellt hat. Er entschuldigt sich und bittet Blaine, dass sie jetzt unbedingt zusammen stehen müssen, damit sie ein tolles letztes Schuljahr haben. Blaine lässt sich von Finns Worten überzeugen.

Sam versucht die Hand von Mercedes zu nehmen, doch diese macht deutlich, dass sie sich seit dem Sommer weiterentwickelt habe und er das auch tun solle. Sam macht aber klar, dass er Mercedes nicht aufgeben werde, was ihr ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Derweil ist Tina bei Mikes Vater und überreicht ihm ein Video vom Schulmusical. Sie will ihn davon überzeugen, dass Mike seine Leidenschaft nicht dafür wegwirft, etwas zu tun, was er macht. Mikes Vater macht deutlich, dass die Aussichten als Künstler sehr schwierig sind, weil so wenige erfolgreich sein können. Tina ist das bewusst, doch es sei das, was sie liebe und wozu sie und auch Mike geboren wurde. Mr. Chang lässt sich aber nicht überreden und gibt die Aufnahme wieder zurück.

Die Sectionals stehen an und die New Directions singen sich ein. Mike beschwert sich bei Tina, dass sie mit ihrem Vater gesprochen habe, weil er beinahe nicht zu den Sectionals hätte kommen dürfen. Die Troubletons kommen herein und erklären, dass sie offen für Aufnahmen nach dem Wettbewerb sind, wenn sie als Sieger zu den Regionals unterwegs sind. Will lässt sich nicht provozieren und Quinn meint, dass sie mit Puck die Sicherheit hätten, dass sie gewinnen können.

Die Show beginnt und als erstes singen die Unitards, die Schule, auf die Harmony geht. Rachel und Kurt sind beeindruckt und singen im Zuschauerraum den Song leise mit. In der Pause will Quinn sich zu Figgins aufmachen, um die Troubletons aus dem Wettbewerb zu schmeißen. Rachel hält sie aber noch mal auf und redet ihr ins Gewissen. Sie solle wenigstens bis nach dem Wettbewerb warten, immerhin sind es ihre Freunde, die dort singen. Außerdem sei es erwachsen, erst mal mit Shelby zu sprechen. Rachel wisse, wie es ist, falsche Entscheidungen zu treffen. Quinn lässt sich überzeugen und sucht Shelby auf. Shelby macht Quinn klar, dass sie es beenden wird, Quinn aber nicht versuchen solle, anders zu sein, und dabei ihre Jugend aufgibt. Shelby entschuldigt sich und geht, weil die Troubletons ihren Auftritt haben. Mit einem Mash-Up bringen sie die Masse zum Jubeln, die Performance ist aber nicht ganz so ausgefeilt.

Nun sind die New Directions an der Reihe und präsentieren ihre drei Songs, die herausstellen, wie gleichmäßig die Truppe besetzt ist. Mike sieht dabei, wie sein Vater die Aula betritt und ist sehr erfreut. Die Menge tobt und nach dem Auftritt kann Mike Tina gar nicht genug danken, dass sie seinen Vater dazu gebracht hat, vorbei zu kommen Dieser steht schon hinter ihnen und erklärt, dass er gesehen hat, mit wie viel Freude und Klasse sie auf der Bühne performt haben. Er hat sich überzeugen lassen und möchte seinen Sohn unterstützen, wenn er wünscht, eine Tanzschule zu besuchen statt Medizin zu studieren. Mike meint, dass es dazu zu spät sei, weil die Bewerbungen in der vergangenen Woche eingereicht werden mussten. Tina sagt aber, dass sie die Bewerbungen für Mike zur Sicherheit eingereicht hat. Er ist überglücklich und erklärt Tina, dass er sie so sehr liebe.

Die Siegerehrung steht an und die Unitards belegen den dritten Platz. Harmony ist trotzdem glücklich, weil sie gut war und noch so jung ist. Im nächsten Jahr werden sie gewinnen. Danach wird der Sieger verkündet und es sind die New Directions. Die Troubletons stehen konsterniert da und sind tief betrübt. Rachel trifft im Sekretariat auf Quinn. Rachels Suspendierung ist beendet und Quinn möchte mit Rachel reden. Sie hat sich von Rachel überzeugen lassen, Figgins nichts zu erzählen. Sie bedankt sich, dass sie dank Rachel nichts Dummes getan hat, was sie noch lange bereuen würde. Quinn erklärt außerdem, dass sie überlegt, sich in Yale zu bewerben und dort das Drama Programme aufzusuchen, weil sie gerne performt. Rachel bietet ihre Hilfe an, doch Quinn hat etwas anderes, wo sie Quinn helfen könne.

Quinn sucht auf der Mädchentoilette Mercedes, Santana und Brittany auf. Mercedes macht sofort klar, dass sie auf keinen Fall zu den New Directions zurück kommen werde. Quinn erklärt aber, dass es ihr letzten Schuljahr sei und sie sich daran noch in vielen Jahren gerne erinnern möchte. Mercedes will aber nicht mehr im Background singen. Quinn erklärt, dass sie bereits mit Will und Rachel geredet habe und die Troubletons bei jedem Wettbewerb eine Nummer bekommen würden. Die New Directions feiern gerade in der Aula zusammen und könnten für die Regionals noch Mädels gebrauchen, falls es welche gibt, die Lust haben.

Die Feier in der Aula ist sehr fröhlich und ausgelassen. Als Mercedes, Santana, Brittany und Sugar Motta auftauchen, werden sie sofort mit Freunde aufgenommen. Gemeinsam tanzen und singen sie und sind froh, dass sie wieder zusammen gehören.

Emil Groth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Alex Olejnik vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Mit feuchten Augen gehe ich an diese Review, denn die letzten Minuten haben mich unglaublich berührt. Der Song ist wahnsinnig schön und die Kids auf diese Weise zu sehen, hat mich so gefreut, dass...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Glee" über die Folge #3.08 Die Zeit deines Lebens diskutieren.