Bewertung: 7

Review: #6.15 Reif für die Insel

Logan plant für den Valentinstag ein romantisches Wochenende auf der Urlaubsinsel Martha's Vineyard. Eine sehr schöne Idee, doch Rory möchte ihre Mom nicht alleine lassen, deshalb lädt Logan kurzerhand auch Luke und Lorelai mit ein. Ich finde, das ist ein sehr netter Zug von ihm. Man merkt, wie viel Mühe sich Logan gibt, und dass ihm Rory sehr viel bedeutet.

Luke und Lorelai

Gesagt getan! Luke, Lorelai, Rory und Logan fahren nach Martha's Vineyard, um dort gemeinsam einen Kurzurlaub zu verbringen. Es könnte so schön sein, doch Luke macht alles runter und will sich nicht mal ein bisschen entspannen. Er sagt Lorelai, kurz vor der Abreise, dass er Aprils Fahrrad in ihre Garage gestellt hat, um es dort zu reparieren. Luke merkt nicht, wie verletzt Lorelai darauf reagiert. Sie möchte ihm gerne helfen und April kennen lernen, doch er schließt sie aus seinem Leben aus. Er kommt ja noch nicht mal auf die Idee, seiner Verlobten etwas zum Valentinstag zu kaufen. Trotzdem, Luke und Lorelai waren für mich seit der ersten Staffel immer das perfekte Paar, doch jetzt habe ich so das ungute Gefühl, dass das aus der Hochzeit nichts mehr wird. Die beiden haben sich in eine ganz falsche Richtung entwickelt, auch wenn sie sich heute mehr oder weniger ausgesprochen haben und Luke Lorelai so gar zweimal "Ich liebe dich" gesagt hat. Irgendwie gefällt mir diese Beziehung ganz und gar nicht im Moment.

Gut fand ich auch nicht, dass Luke erst über Logan geschimpft hat und dann plötzlich, wenn er Hilfe braucht, ganz begeistert von ihm ist.

Rory und Logan

Ein schöner Gegensatz sind Rory und Logan. Zwischen den beiden herrscht die perfekte Chemie. Sie lieben sich und man merkt dies auch. Deutlich wird das unter anderem in dem Gespräch von Rory und Lorelai in der Küche, in dem Rory erwähnt, dass Logan und Luke "die Richtigen" sein könnten.

Lorelai und Rory

Klasse fand ich auch die Szenen mit Lorelai und Rory im Fitness-Center und beim Kochen. So wie wir die Girls kennen und lieben: schlagfertig und humorvoll. Wie habe ich das im ersten Teil der Staffel vermisst!

Mitchum und Logan

Jetzt zu Logan. Mitchum Huntzberger ist, um es kurz zu sagen, ein Idiot, aber das wissen wir ja schon länger. Logan soll also für ein Jahr nach London. Arme Rory, sie hätte es wahrscheinlich gerne von Logan selber erfahren, aber jetzt geht es nicht anders und die beiden müssen sich dem wohl oder übel fügen, oder auch nicht. Wer weiß?

Fazit

Dieser Folge gebe ich 7 von 9 Punkten. Luke geht mir einfach unbeschreiblich auf die Nerven, so wie er Lorelai behandelt. 7 Punkte vergebe ich, weil ich die Szenen von Logan und Rory und Lorelai und Rory gut fand. Ich bin gespannt, was da noch kommt.

Annika Brahm - myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gilmore Girls" über die Folge #6.15 Reif für die Insel diskutieren.