Bewertung: 9

Review: #3.17 In Schutt und Asche

Foto: Gilmore Girls - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Gilmore Girls
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Rory hat es geschafft: Stars Hollows Musterschülerin kann sich über Zusagen der Elite-Universitäten Harvard, Yale und Princeton freuen. Die Gilmore Girls machen sich sogleich daran, mit der höchst wissenschaftlichen Pro- und Contralisten-Methode die richtige Universität auszuwählen. Rorys wichtige Entscheidung könnte das bedeutendste Ereignis in Stars Hollow sein, wären da nicht die Edgar-Allen-Poe-Gruppe und ein verhängnisvoller Brand.

Vor ca. 200 Jahren hat der Amerikaner Edgar Allen Poe zahlreiche berühmte Gedichte und Erzählungen geschrieben, mit dem Ergebnis, dass es noch heute Menschen gibt, die sich wie er kleiden, wie er reden und seine Werke auswendig vortragen. Diese Menschen sind nun in Stars Hollow eingefallen und beglücken die Bewohner mit zwei unendlich langen Darbietungen von Poes berühmtem Gedicht "Der Rabe". Lorelai und Rory beginnen gerade sich zu wünschen, bei jedem "Nimmermehr"(davon gibt es in dem Gedicht übrigens elf Stück) einen kräftigen Schluck aus einem Flachmann nehmen zu können, als sich die beiden plötzlich selber wie in einer unheimlichen Erzählung von Edgar Allen Poe fühlen: Deans neue Flamme Lindsay und Lukes Freundin Nicole bombardieren die wehrlosen Gilmore Girls mit bösen Blicken – "sehr poe-isch".

Lindsay und Nicole werden in dieser Folge recht unsympathisch dargestellt. Beide sind ziemlich unfreundlich zu den Gilmore Girls und können ihre Eifersucht auf die beiden nicht verbergen. Als Zuschauer steht man natürlich voll und ganz auf Rorys und Lorelais Seite, doch ironischerweise haben sowohl Lindsay als auch Nicole - wie sich in der nächsten Staffel herausstellt - mit ihrem Misstrauen völlig recht, denn am Ende der vierten Staffel betrügt Dean seine Frau Lindsay mit Rory und Luke beginnt mit Lorelai auszugehen, aber das konnte zu diesem Zeitpunkt ja noch keiner ahnen, oder vielleicht doch?

Zunächst einmal nimmt Lorelais Geschichte, ganz im Stile Edgar Allen Poes, eine dramatische Wende, denn im Independence Inn bricht ein Feuer aus. Dieser Brand gehört zu den interessantesten und dramatischsten Ereignissen der dritten Staffel, doch "Gilmore Girls" wäre nicht "Gilmore Girls", wenn es nicht trotzdem einiges zu lachen gäbe. So müssen sämtliche Gäste des Hotels bei den Bürgern von Stars Hollow untergebracht werden, was schließlich dazu führt, dass eine heimatlose Lorelai mit dem Kissen unterm Arm durchs nächtliche Stars Hollow streift und auf der Suche nach einer Schlafgelegenheit bei Luke landet.

Die Szenen mit Lorelai und Luke sind einfach süß. Als Lorelai Luke von ihrem Traum aus der Episode #3.01 Schwere Entscheidung erzählt, in welchem sie von ihm schwanger war, macht Luke nicht gerade einen geschockten Einruck, sondern wirkt durchaus geschmeichelt und amüsiert. Wer weiß, vielleicht wird Lorelais Traum ja eines Tages doch noch wahr.

Am Ende dieser Episode entscheidet sich Rory, nach Yale zu gehen. Nachdem immer von Harvard die Rede gewesen war, und wir schon in der allerersten Episode von Rorys Traum nach Harvard zu gehen erfahren haben, kommt dies durchaus überraschend. Da wir die Pro- und Contralisten wohl nie zu Gesicht bekommen werden, wissen wir nicht genau, was Rory zu der Entscheidung bewogen hat, aber serientechnisch ist Yale natürlich günstiger, da diese Universität, wie Stars Hollow, in Connecticut liegt. Harvard wäre wohl einfach zu weit weg gewesen.

Insgesamt ist die Episode #3.17 In Schutt und Asche nicht nur sehr unterhaltsam, sondern hat auch große Auswirkungen auf den weiteren Verlauf der Serie. Der Brand im Independence Inn führt letztlich dazu, dass Lorelai ihr eigenes Hotel eröffnet und auch Rorys Entscheidung für Yale beeinflusst die Handlung der weiteren Staffeln maßgeblich.

Maret Hosemann – myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gilmore Girls" über die Folge #3.17 In Schutt und Asche diskutieren.