Episode: #2.04 Auf und davon

In der "Gilmore Girls"-Episode #2.04 Auf und davon bricht Lorelai (Lauren Graham) mit Rory (Alexis Bledel) zu einer Fahrt ins Blaue auf. Sie hat sich entschieden, Max Medina (Scott Cohen) nicht zu heiraten. Die beiden landen in einer kleinen Pension in Boston. Die Besitzerin ist zwar sehr freundlich, aber auch äußerst aufdringlich. Das veranlasst die beiden dazu, den ganzen Abend im Zimmer zu bleiben, um langweiligen Gesprächen zu entgehen. Am nächsten Tag machen sie sich auf den Weg nach Harvard, damit Rory einen ersten Eindruck vom College-Leben bekommt.

(Anmerkung: Edward Herrmann (Richard) spielte Herman Munster in der 1995er Version "The Munsters". Lorelai spricht Rory während der Autofahrt darauf an...)

Diese Episode ansehen:

Lorelai und Rory haben Stars Hollow verlassen und sind nun im Auto unterwegs. Wohin, wissen sie nicht. Lorelai ruft Sookie an und bittet sie, allen Bescheid zu sagen, dass die Hochzeit nicht stattfinden wird.

Die beiden machen nun in einer Bed & Breakfast-Pension halt, die einer sehr merkwürdigen Frau gehört. Die Pension ist ebenso ungewöhnlich, voller Kitsch und komischer Gäste. Lorelai gibt vor, als Verlegerin zu arbeiten. In ihrem Zimmer verstecken sie sich vor den Gästen und Rory spricht Lorelai auf die abgesagte Hochzeit an, über sie bisher noch nicht geredet haben und Lorelai eigentlich auch nicht reden möchte. Schließlich gibt sie zu, dass sie Max nicht liebt...

Am nächsten Tag brechen sie zu einem Ausflug auf, nachdem sie zuerst von neugierigen Gästen aufgehalten wurden, die ihnen ein Gespräch aufgedrängt haben. Lorelai ruft noch mal Sookie an, um zu erfahren, wie die Stadt die Nachricht aufgenommen hat. Sookie erzählt, dass Luke noch nichts davon weiß, weil er sich ziemlich verkrochen hat in letzter Zeit. Während Lorelai noch am Telefon ist, erzählt Sookie ihm schließlich, dass die Hochzeit abgesagt ist und Luke gibt vor lauter Freude allen Kaffee aus...

Lorelai und Rory sind nach Harvard gefahren und schauen sich die Uni an. Rory ist sehr beeindruckt und auch ein wenig eingeschüchtert, vor allem, als sie die riesige Bibliothek sieht. Sie schleichen sich in ein Wohnheim und schauen sich dort heimlich um.

Rory setzt sich in eine Vorlesung und beteiligt sich gleich an der Diskussion. Nun ist ihr klar, dass sie unbedingt aufs College will. Lorelai wird unterdessen nachdenklich, als sie an einer Wand Fotos mit den besten Studenten der letzten Jahrgänge entdeckt. Besonders lange blickt sie das Foto von 1990 an – dies wäre ihr Abschlussjahrgang gewesen...

Die beiden fahren schließlich wieder nach Hause und Lorelai muss feststellen, dass sich nichts verändert hat. Sogar die Hoopah, die Luke ihr gebaut hat, steht unverändert im Garten...

Am Abend sind die beiden bei Emily und zeigen ihr Dias von ihrem Roadtrip. Lorelai muss ihrer Mutter schließlich gestehen, dass sie Max verlassen hat und die Hochzeit nicht stattfindet.

In Stars Hollow treffen sie dann zuerst auf Lane, die aus Korea wieder gekommen ist, und Lorelai geht dann zu Luke´s. Luke sagt, dass ihm das leid tut, was passiert ist und ärgert sich, dass er die Hoopah noch nicht wieder abgebaut hat. Lorelai meint, sie will sie behalten und anderweitig verwenden. Außerdem erzählt sie, dass sie auf dem Road Trip beschlossen hat, gemeinsam mit Sookie endlich ihren eigenen Traum zu verwirklichen: Ein eigenes Hotel... Luke bietet ihr seine Hilfe an... Am Ende ruft sie Sookie an und sagt, dass sie bereit für ihr gemeinsames Hotel ist...

Sandra G. – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Julia J. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Ich muss schon sagen, ich bin erleichtert. Es hätte doch wohl auch keiner Lorelai abgekauft, dass sie Max wirklich, richtig liebt, oder? Aber ich finde es gut, dass sie nichts überstürzt hat. Die...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gilmore Girls" über die Folge #2.04 Auf und davon diskutieren.