Episode: #1.06 Alte Seilschaften

Tim, Jason und Lyla unternehmen einen Ausflug, während eine Entscheidung bezüglich Voodoo Tatoms Mitgliedschaft bei den Panthers gefällt wird. Bobby Reyes schlägt einen von Matts Freunden krankenhausreif.

Diese Serie ansehen:

Matt, Landry und einige weitere Mitglieder der Panthers sitzen im Sandwich Shop herum, als Voodoo Tatom mit Freunden auftaucht und Unruhe stiftet. Smash und er geraten aneinander, doch Tim kann sie trennen, bevor eine Prügelei entsteht. Voodoo und seine Freunde verlassen den Shop. Landry und ein weiterer Kumpel namens Kurt Kaster wollen den Shop auch verlassen, Matt aber möchte sich zu den Footballspielern setzen. Kaster macht abwertende Bemerkungen über Football.

Bobby Reyes, der zuvor von Voodoo mit rassistischen Kommentaren provoziert worden war, lässt seine Wut nun an Kaster aus und tritt ihn zu Boden. Smash und Tim halten Reyes zurück, während Matt und Landry sich um Kaster kümmern. Indessen überträgt das Fernsehen die Nachricht, dass keine Entscheidung gefällt werden konnte, ob Voodoo rechtmäßig bei den Panthers gespielt hat oder nicht.

Beim Training spielt Matt als Quarterback und fragt zwischendurch Reyes, wieso er sich über Kasters harmlose Kommentare so aufgeregt hat. In dem Moment kommt die Polizei und führt Reyes in Handschellen ab. Derweil hat Tami ein Gespräch mit Tyra über deren schlechte Leistungen in Mathe. Tyra meint, sie werde nach Kalifornien gehen und ihren Abschluss später machen. Sie wolle nicht in einer Kleinstadt enden wie Tami.

Kurt Kasters Mutter sucht Tami auf, um die Hausaufgaben ihres Sohne abzuholen und sie ihm ins Krankenhaus zu bringen. Sie sagt Tami, dass sie sich denken kann, dass der Footballspieler, der Kaster krankenhausreif geschlagen hat, keinen Ärger für seine Tat bekommen wird. Tami ist verwirrt.

Coach Taylor rügt seine drei Team-Captains Matt, Smash und Tim, weil sie nicht auf ihre Teamkollegen geachtet haben, so dass es zu Reyes’ Angriff auf Kaster kommen konnte. Indessen besucht Lyla Jason in der Rehaklinik und muss sich Witze darüber anhören, dass sie mehr wie Jasons Manager als wie seine Freundin wirkt. Jason sagt ihr, dass er scharf auf sie ist und drückt sie vor den Augen einer Krankenschwester an sich. Lyla ist verstört, weil sie Jasons nie so hat sprechen hören und verlässt sofort den Raum.

Tim und sein Bruder reparieren einen Wagen, als Lyla dazukommt und mit Tim sprechen will. Sie sagt ihm, dass sie ihre Affäre sofort beenden müssen, da es Jason besser geht. Tim ist enttäuscht, aber Lyla macht ihm klar, dass es von Anfang an wusste, dass ihre Affäre keine Zukunft hat. Derweil muss Jason von der Krankenschwester erfahren, dass es ihm zur Zeit gesundheitlich schaden könnte, wenn er Sex hätte.

Tami und Eric geraten in einen Streit darüber, was mit Reyes passieren soll, nachdem er einem Mitschüler gegenüber gewalttätig geworden ist. Tyra besucht Tim und erzählt ihm, dass ein anderer Junge mit ihr ausgehen will. Tim ist es egal geworden, was Tyra tut, er ist nicht eifersüchtig. Tyra ist verletzt und beschimpft ihn.

Coach Taylor und Buddy Garrity besuchen Reyes in der Untersuchungshaft. Reyes lügt Eric ins Gesicht, dass Kaster ihn mit rassistischen Kommentaren provoziert hätte, obwohl diese Kommentare von Voodoo kamen und nicht von Kaster. Derweil ruft Jason Tim an und bittet ihn, in die Klinik zu kommen, damit sie miteinander reden können. Als Tim auftaucht, konfrontiert Jason ihn mit all der Enttäuschung, die er empfindet, weil sein bester Kumpel ihn in sechs Wochen in der Klinik nur ein einziges Mal besucht hat. Er legt dar, wie schwer es für ihn ist, sich mit seinem neuen Leben abfinden zu müssen. Tim weiß nicht, was er sagen soll.

Bobby Reyes erzählt vor den Fernsehkameras, dass Kaster ihn und seine Familie mit rassistischen Sprüchen beschimpft habe. Tami und Eric streiten sich darüber, ob man dem Jungen glauben kann. Landry spricht Matt darauf an, dass Reyes lügt, aber Matt meint, er könne nichts für Kaster tun. Später fällt die Athletic Administration eine Entscheidung über Voodoo Tatom. Seine Mitgliedschaft bei den Panthers ist rechtsgültig, und die Panthers behalten ihren Sieg.

Tim besucht Jason, um ihn spontan auf einen Road Trip mitzunehmen. Lyla kommt vorbei und Jason bittet sie, die Regeln zu vergessen und ihm diesen Ausflug zu gönnen. So fahren sie zu dritt los. Tim will in einem Laden etwas kaufen und stockt auf dem Rückweg zum Auto, als er sieht, wie Jason und Lyla sich küssen. Er bittet Lyla, kurz mit ins Geschäft zu kommen und sagt ihr dort, wie schwer es für ihn ist, zu sehen, wie sie Jason küsst. Dennoch einigen sie sich darauf, dass Jason momentan die Hauptperson ist und sie ihm einen schönen tag bereiten wollen. Angekommen am See, nimmt Tim Jason auf die Arme und trägt ihn ans Ufer.

Matt und Landry sprechen nicht miteinander, weil sie sich in der Sache mit Reyes nicht einig sind. Julie sagt Matt, dass er sich mit Landry vertragen soll. Als Matt mit Landry spricht, kommt Reyes vorbei und macht Witze über die beiden. Landry wird wütend und schubst Reyes, bevor es aber zu einer Auseinandersetzung kommt, hält Matt Landry auf. Reyes meint herablassend, dass Landry den Ärger nicht wert sei. Matt sagt Reyes, er solle nach hause gehen, aber Landry wirft Matt trotzdem vor, nun einer der Footballspieler zu sein.

Matt sucht Coach Taylor zuhause auf und erklärt ihm, was wirklich im Sandwich Shop zwischen Voodoo und Reyes und später zwischen Reyes und Kaster abgelaufen ist. Er erklärt, dass er sich nicht sicher war, ob er das Richtige für das Team oder menschlich das Richtige tun sollte. Eric sucht Kaster auf und entschuldigt sich dafür, was passiert ist. Er garantiert dem Jungen, dass sowas nicht wieder vorkommen wird.

Tim, Lyla und Jason verleben einen schönen Tag miteinander. Tim sagt, dass Freundschaft das Wichtigste im Leben sein sollte. Jason sagt, bisher war es immer Football, aber ab jetzt ist es definitiv die Freundschaft. Indessen wirft Coach Taylor Reyes aus dem Team und rät ihm, sich bezüglich seiner Gewaltausbrüche helfen zu lassen. Später taucht Buddy Garrity bei den Taylors auf und erzählt, dass Voodoo Tatom zugegeben hat, nicht rechtmäßig für die Panthers rekrutiert worden zu sein. Der Sieg gegen Arnett Mead wird den Panthers aberkannt und Voodoo geht zurück an seine Schule, die in Louisiana wiedereröffnet hat.

Tim und Lyla bringen Jason zurück in die Klinik. Er ist glücklich, diesen Ausflug gemacht haben zu können. Nachdem sie sich verabschiedet haben, besprechen Tim und Lyla, dass Jason nie etwas von ihrer Affäre erfahren darf. Sie wollen ihn nicht verletzen. Vom Fenster aus beobachtet Jason, wie Tim und Lyla einander in den Arm nehmen und wird misstrauisch.

Nicole Oebel - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Eva Kügerl vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Wohin man derzeit auch schaut, bei "Friday Night Lights" sind die Handlungsstränge so verworren, dass die Charaktere von einer Zwickmühle in die nächste schlittern. Und obwohl sich manche Probleme...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Friday Night Lights" über die Folge #1.06 Alte Seilschaften diskutieren.