Episode: #7.02 Auf Schritt und Tritt

Debra muss mit ihrer neuesten Entdeckung, dass Dexter ein Serienmörder ist, zurechtkommen. Derweil recherchiert Dexter, was es mit Brians Handprothese auf sich hat, die ihm geschickt wurde. Das Miami PD verfolgt weiter den Fall um Andersons und Sorokas Mord.

Diese Serie ansehen:

Foto: Michael C. Hall & Jennifer Carpenter, Dexter - Copyright: Paramount Pictures
Michael C. Hall & Jennifer Carpenter, Dexter
© Paramount Pictures

Geschockt über ihre Entdeckung, dass Dexter ein Serienmörder ist, verlässt Debra die Wohnung und rennt davon. Dexter läuft ihr hinterher bis auf die Straße, wo Debra sich übergibt. Sie bricht weinend zusammen. Dexter versucht sie zu beruhigen, doch Debra wird klar, dass Dexter der Bay-Harbor-Butcher sein muss und Dexter gesteht ihr, dass er seit dem Alter von 20 Jahren Verbrecher ermordet. Schließlich kehren sie in die Wohnung zurück. Dort erzählt Dexter, wie Harry ihn damals in der Blutlache seiner toten Mutter fand und ihm den Code beibrachte, sodass er seine dunklen Triebe dazu nutzt, um Verbrecher zu töten. Debra sagt ihm, dass dies nicht in Ordnung sei, doch Dexter entgegnet, dass das System nicht alle Verbrecher richtig strafe und seine Opfer keine Opfer seien, sondern Täter. Debra kann nicht glauben, dass sie all die Jahre nie gesehen hat, wer Dexter wirklich ist, und dass sie nun auch noch eine Komplizin in seinem Mord an Travis Marshall ist. Als Dexter sie fragt, was sie nun tun werde, verpasst sie ihm einen Schlag ins Gesicht und geht. Nachdem sie weg ist, fällt Dexter Brians Handprothese auf, die ihm zugeschickt wurde und er fragt sich, was diese zu bedeuten habe und ob womöglich noch jemand seinem Geheimnis auf der Spur ist.

Am nächsten Morgen im Miami PD sieht sich Debra alte Artikel über den Bay-Harbor-Butcher an, während Dexter im Archiv die Beweise zum Fall Brian Moser nochmals durchsieht, um sicher zu gehen, dass ihm die echte Handprothese zugeschickt wurde. Masuka kommt ins Zimmer und als er sieht, welchen Fall sich Dexter ansieht, gesteht er ihm, dass seine frühere Praktikantin Ryan die Prothese gestohlen und im Internet versteigert hatte. Vom Masuka erfährt Dexter auch, dass er Louis darauf angesetzt hatte, die Prothese wiederzuergattern, dieser jedoch daran scheiterte. Dexter verspricht Masuka, niemandem etwas von seinem Missgeschick zu erzählen und Masuka ist so erleichtert, dass er Dexter umarmt.

Später bei der Teamsitzung will Debra die Ermittlungen bezüglich Mike Andersons bzw. Kaja Sorokas Mord weiterbringen und ordert an, die Stripclubs ab jetzt zwei Mal täglich schließen zu lassen, bis jemand etwas sagt. In einem anderen Fall hat ein mehrfacher Mörder namens Wayne Randall, der lebenslänglich in Haft sitzt, der Polizei Hinweise gegeben, wo er weitere Opfer vergraben hat, um sein Gewissen zu erleichtern. Dexter meldet sich freiwillig für den Fall, doch Debra will, dass Masuka sich darum kümmert.

Debra und Dexter gehen an den Pier, um zu reden. Debra sagt ihrem Bruder, dass sie an diesem Morgen kurz davor war, ihn zu verhaften. Doch da sie an das Gute in ihm glaubt, will sie ihm helfen. Sie weiß, dass das Töten wie eine Art Sucht ist und will deshalb versuchen, Dexter zu einem Entzug zu bewegen. Dexter entgegnet ihr, dass er schon früher versucht hatte, mit dem Morden aufzuhören, es jedoch nie schaffte. Debra meint, dass er nun aber sie habe und sie ihm helfen werde. Er soll bei ihr einziehen, damit sie ihn Tag und Nacht überwachen kann, damit er niemandem etwas tut. Da Dexter keine wirkliche Wahl hat, willigt er ein.

Unterdessen erfährt Laguerta von einem privaten Labor, dass sich auf dem Objektträger, den sie in der Kirche gefunden hatte, Travis Marshalls Blut befindet. Sie ruft beim FBI an. Derweil stürmen Angel und Quinn erneut George Novikovs Foxhole Gentlemen's Club. Novikov gibt nach und gibt Angel einen Namen, Tony Rush, den Freund von Kaja Soroka. Den selben Namen erfährt Quinn von Nadia, einer der Stripperinnen. Quinn gibt Nadia seine Visitenkarte und bittet sie, ihn anzurufen, falls ihr noch etwas zu Sorokas Mord einfällt.

Am Abend erscheint Dexter bei Debra. Diese will, dass er in ihrem Schlafzimmer schläft, während sie auf der Couch schläft, damit er nicht unbemerkt aus dem Haus gehen kann. Sie will, dass Dexter und sie ab jetzt alles zusammen machen, damit sie ihn überwachen kann und sagt ihm, dass es die oberste Regel sei, dass er ehrlich zu ihr ist. Beim Abendessen fragt Debra ihn, wie es sich für ihn anfühle, wenn er den Drang nach einem Mord bekommt und Dexter beschreibt es ihr als einen immer größer werdenden Druck in seinem Inneren, der ihn wie rotes Blut vor seinen Augen übermannt. Debra will, dass Dexter sie anruft, sobald er diesen Morddrang wieder verspürt. Bevor Dexter schlafen geht, recherchiert er, wo Louis wohnt, um herauszufinden, was es mit ihm auf sich hat.

Am nächsten Tag befragen Angel und Quinn Tony Rush, der ein wasserdichtes Alibi hat. Von ihm erfahren sie aber, dass Soroka in der Nacht ihrer Ermordung mit Viktor Baskov zusammen war. Derweil versucht Dexter einen Weg zu finden, wie er Debras Überwachung auskommen kann und redet mit Masuka, der sich bei seinem Fall – der Ausgrabung und Untersuchung von Wayne Randalls Opfern – tierisch langweilt. Dexter sagt ihm, dass er gerne mal einen Tag außerhalb des Labors verbringen würde und bittet Debra darum, mit Masuka tauschen zu dürfen. Da diese mit der neuen Fährte im Mordfall Anderson/Soroka beschäftigt ist, lässt sie ihn gehen. Am Ausgrabungsort kommt Dexter mit Wayne ins Gespräch und fragt ihn, wieso er auf einmal einen Sinneswandel hatte. Wayne entgegnet, dass sein Gewissen schon immer da war, nur tief vergraben, und er irgendwann einfach kapituliert habe. Als die Mittagspause ansteht, schleicht sich Dexter davon und fährt zu Louis' Wohnung.

In Louis' Apartment entdeckt Dexter auf einem Notizzettel seine Kreditkartennummern und weiß somit, dass Louis diese Konten gesperrt hat. Auf dessen Computer entdeckt er verschiedene Videologs, in denen Louis mit einer Prostituierten zu sehen ist, und auch welche, in denen er seinem Ärger bezüglich seinem früheren Arbeitgeber Bob Henley und bezüglich Dexter Luft macht. Als Dexter Henley googelt, findet er heraus, dass dieser wegen Kinderpornographie ins Gefängnis gewandert ist und ihm wird klar, dass Louis Henley diese untergeschoben haben muss, um sich an ihm zu rächen. Plötzlich kehrt Louis in seine Wohnung zurück. Dexter entscheidet sich, ihn zu konfrontieren, greift ihn an und fragt ihn, wieso er ihm die Handprothese geschickt hat. Louis gesteht ihm, dass er sich an ihm rächen wollte, da er seinem PC-Spiel, an dem er jahrelang gearbeitet hatte, keine Würdigung geschenkt hatte. Dexter kann nicht glauben, dass der Grund für all dies nur ein PC-Spiel war und macht Louis klar, dass er ihn weder in der Arbeit noch in Jamies Nähe sehen will. Louis gibt sofort klein bei.

Zurück am Ausgrabungsort muss sich Dexter Debras Fragen stellen, die wissen will, wo er war. Er sagt ihr, dass er nichts angestellt habe. Er kommt wiederum mit Wayne ins Gespräch und fragt nach, was Wayne damit gemeint hatte, dass er kapituliert hat. Wayne erklärt ihm, dass er seine Situation im Gefängnis irgendwann akzeptiert hatte und seine Wut dann einfach von ihm abfiel. Währenddessen statten Angel und Quinn dem Foxhole Gentlemen's Club wieder einen Besuch ab, doch Novikov behauptet, ihnen im Bezug auf Viktor Baskov nicht weiterhelfen zu können. Als die Polizei weg ist, kehrt er in sein Büro zurück und findet dort überraschend Isaak Sirko vor, den Boss des ukrainischen Mobs, der sich auch die Bruderschaft nennt. Isaak fragt Novikov ebenfalls über Viktor Baskov aus, doch der beteuert, keine Ahnung zu haben, wo er ist. Isaak will Viktor, von dem er weiß, dass er seinen Flug nach Kiev nie angetreten ist, finden.

Laguerta hat vom FBI ein Paket mit den Akten und Beweismaterialien zum Bay-Harbor-Butcher-Fall erhalten. Darin befindet sich auch die Objektträgersammlung. Laguerta vergleicht Travis Marshalls Objektträger mit denen aus dem Paket und stellt fest, dass sie sich gleichen. Derweil erhält Quinn einen Anruf von Nadia, der Stripperin, die ihn bittet, sie von der Arbeit abzuholen, da ihr Auto nicht anspringt. Quinn holt sie ab und erhofft sich weitere Informationen von ihr, doch Nadia sagt ihm, dass sie nicht mehr weiß. Sie macht sich an Quinn ran, sagt ihm dann aber nur, dass es nett von ihm wäre, ihre Autoreparatur zu bezahlen und geht.

Am Abend kehren Dexter und Debra in Dexters Wohnung, um mit Harrison Zeit zu verbringen. Neben Jamie ist unerwarteterweise auch Louis da, der sich überhaupt nicht von Dexter hat einschüchtern lassen und ein wenig Smalltalk mit ihm betreibt. Dexter wird klar, dass er sich um Louis kümmern muss. Später beim Abendessen spritzt Dexter unbemerkt ein bisschen Betäubungsmittel in Debras Steak.

Dexter lauert Louis in dessen Wohnung auf und betäubt ihn. Dann jedoch besinnt er sich auf sein Versprechen, das er Debra gegeben hatte, und ruft sie von einem Parkplatz aus an. Debra fährt sofort zu ihm und Dexter gesteht ihr, dass er kurz vor einem Mord gestanden ist. Er glaubt nicht, dass er sich bessern kann und will, dass Debra ihn verhaftet. Debra jedoch sieht die Tatsache, dass er sich kontrollieren konnte und sie angerufen hat, als einen großen Fortschritt, und glaubt, dass Dexter sich bessern können wird. Dexter bittet sie, ihm etwas Zeit zum Alleinsein zu geben und so fährt Debra wieder. Dexter holt den bewusstlosen Louis aus seinem Kofferraum, verfrachtet ihn auf eine Parkbank und fährt.

In der Früh bekommt Tony Rush Besuch von Isaak Sirko. Dieser befragt ihn zu Kaja Soroka, bevor er ihn mit einem Schraubenzieher durch das Auge tötet. Dexter ist derweil wieder zurück am Ausgrabungsort von Wayne Randalls Opfern. Er und Wayne unterhalten sich ein wenig und Wayne erzählt ihm, dass auch er eine Frau an seiner Seite hatte, die für ihn das Leben lebenswert machte. Nun sehe sie ihn aber nur noch als einen Killer. Dann macht Wayne plötzlich einen Sprung und wirft sich vor einen fahrenden Truck. Dexter erkennt, dass Wayne nie ein schlechtes Gewissen hatte oder die Opfer richtig begraben wollte; er hatte sich nie geändert. Er wollte einfach nur sich selbst töten.

Maria Gruber - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dexter" über die Folge #7.02 Auf Schritt und Tritt diskutieren.