Dylan Mayfair

Foto: Lyndsy Fonseca, Desperate Housewives - Copyright: 2007 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.
Lyndsy Fonseca, Desperate Housewives
© 2007 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.

Dylan Mayfair ist Katherines Tochter. Nach dem tragischen Tod ihrer eigenen Tochter reiste Katherine nach Rumänien, wo sie sich in einem Waisenheus in ein kleines Mädchen verliebte, das ihrer eigenen Tochter zum Verwechseln ähnlich sah. Sie adoptierte das Mädchen kurzerhand, nannte sie Dylan und gab sie als ihre leibliche Tochter aus.

Als Dylan Jahre später mit ihrer Mutter zurück in die Wisteria Lane zieht, hat sie natürlich keinerlei Erinnerungen an ihre Vergangenheit, obwohl sie eigentlich längere Zeit hier gelebt haben soll und sich laut ihrer Mutter besonders gut mit Susan Mayers Tochter Julie verstanden hat. Diese ist es schließlich auch, die Dylan dazu bringt, in ihrer Vergangenheit zu recherchieren. Dylan findet dabei eine Notiz im Kamin, die sie glauben lässt, Katherine hätte ihren leiblichen Vater getötet. Dylan stellt daraufhin ihre Mutter zur Rede, doch Katherine weist dies entrüstet zurück und verlangt von Dylan, die Vergangenheit ruhen zu lassen, was Dylan nun auch tut. Sie freundet sich erneut mit Julie an und unternimmt immer mehr mit ihr.

Eines Tages wird Dylan wegen einer Geschwindigkeitsübertretung von der Polizei gestoppt. Der Officer, der ihr den Strafzettel verpasst, stellt sich als ihr leiblicher Vater Wayne Davies vor, den sie für tot gehalten hatte. Die beiden treffen sich schließlich regelmäßig, wobei Wayne sie bittet, Katherine nichts von ihren Treffen zu erzählen. Ihrer Mutter erzählt Dylan schließlich nur, dass sie jemanden kennen gelernt hat. Da sich die mysteriösen Treffen ihrer Tochter mit der unbekannten Person jedoch häufen, folgt Katherine Dylan und entdeckt so, dass sie und Wayne einander gefunden haben.

Bald schon erkennt Wayne, dass Dylan nicht seine leibliche Tochter ist, da eine Narbe von einem kleinen Fahrradunfall auf Dylans Arm fehlt. Dylan konfrontiert ihre Mutter damit. Nun hat Katherine keine andere Wahl, als ihrer Tochter zu erzählen, was geschehen ist. Dylan erfährt, dass Wayne Katherine jahrelang missbraucht hat und sie ihn sogar zwei Mal deswegen angezeigt hat. Das erste Mal ging die Anzeige versehentlich verloren, während beim zweiten Mal eine Polizeibeamtin Katherine geraten hatte, die Stadt zu verlassen, da keiner seiner Kumpels bei der Polizei Wayne in den Rücken fallen würde. Katherine nahm sich diesen Rat zu Herzen und wollte die Wisteria Lane verlassen. Kurz bevor sie weggehen konnte, kam Wayne zu Katherines Haus zurück und schenkte seiner Tochter ein Fahrrad und eine Puppe, die die Kleine nicht mehr aus den Händen gab. Wütend nahm Katherine Dylan die Puppe ab und legte sie auf ein hohes Regal.

Als Wayne am gleichen Abend noch einmal bei Katherine auftauchte, kam es zu einem lautstarken Streit. Katherine verletzte Wayne mit einem Kerzenständer und er verließ das Haus mit wütenden Drohungen. Katherine und ihre Tante Lilian ertränkten den Schrecken daraufhin im Alkohol und Katherine schlief auf dem Sofa ein. Erst durch einen lauten Krach aus dem Obergeschoss wurde sie wach. Sie rannte nach oben und fand dort Dylan, begraben unter dem Regal. Die Kleine wollte ihre Puppe holen, kletterte aufs Regal und fiel dann zu Tode. Dylan erfährt nun, dass ihre Mutter ihre leibliche Tochter begraben hat, da sie Angst hatte, Wayne würde seine Kontakte bei der Polizei nutzen, um ihr den Tod des Kindes anzuhängen und es wie Mord aussehen lassen.

Dylan ist schockiert darüber, dass sie lediglich ein Ersatz für Katherines tote Tochter sein soll, verzeiht ihrer Mutter jedoch als Wayne die beiden in Katherines Haus mit einer Waffe bedroht. Schließlich gelingt es Katherine gemeinsam mit Bree, Wayne zu überwältigen. Katherine erschießt schließlich ihren Ex-Mann, bekommt dann aber Rückendeckung von Bree und Dylan, die beide angeben, Katherine hätte aus Notwehr gehandelt.

Nach fünf Jahren hat Dylan schließlich die Wisteria Lane verlassen, um mit ihrem Freund Bradley in Baltimore zusammen zu ziehen. Sie ruft ihre Mutter an und erzählt, dass sie sich in Paris unter dem Eiffelturm verlobt hat. Nur kurze Zeit später heiraten die beiden und Dylan bringt ein Kind zur Welt. Da ihr Ehemann viel unterwegs ist, nutzt Dylan immer wieder die Gelegenheit, um mit ihrer Mutter in Kontakt zu treten, wenn sie Hilfe mit dem Baby braucht.

Als Katherine sich wegen ihrer unerfüllten Liebe zu Mike selbst niedersticht, erfährt Dylan dass ihre Mutter verletzt im Krankenhaus liegt und eilt zu ihr. Dabei klärt Susan sie schließlich auch auf, dass Katherine sie all die Jahre angelogen hat und in Wahrheit gar nicht mehr mit Mike zusammen ist, jedoch eine krankhafte Besessenheit ihm gegenüber entwickelt hat. Dylan geht ins Krankenhaus und versucht ihrer Mutter klar zu machen, dass sie sich in psychiatrische Behandlung geben sollte, was ihr auch gelingt.

Melanie Wolff - myFanbase