Episode: #3.07 Die Hexeninsel

Dawson möchte für seinen Geschichtskurs einen Dokumentarfilm über die Hexeninsel "Witch Island" drehen und motiviert Joey, Pacey und Jen, ihn zu begleiten. Auf der Insel kommt es es zu unheimlichen Vorkommnissen rund um eine verzweifelte Liebesgeschichte, die Dawson und Joey ihre eigene Beziehung überdenken lässt. Jen und Pacey beschließen, ihrer Freundschaft eine neue Richtung zu geben.

Diese Serie ansehen:

Foto: Dawson's Creek - Copyright: 1999, 2000 Columbia TriStar Television, Inc. All Rights Reserved.
Dawson's Creek
© 1999, 2000 Columbia TriStar Television, Inc. All Rights Reserved.

Joey schaut im Videoladen vorbei, um sich den Film "Hexenjagd" auszuleihen. Aber leider ist der schon vergriffen. Dawson wundert sich, warum sie den Film haben möchte, sie lesen in der Schule gerade das Buch und schreiben eine Arbeit darüber. Offenbar wissen beide nicht mehr viel voneinander, Dawson weiß nicht, dass Joey nicht mehr an den Docks arbeitet und sehr viel zu tun hat mit der neuen Pension, daher möchte sie den Film sehen, anstatt das Buch zu lesen, weil sie einfach wenig Zeit hat im Moment. Dawson vertraut ihr an, dass er den Direktor überredet hat lieber eine eigene Dokumentation auf Witch Island und über Hexen zu machen, als eine Arbeit darüber zu schreiben und Jen und Pacey sind auch dabei. Joey ist ein wenig beleidigt, dass er nicht an sie gedacht hat aber Dawson holt seine Einladung nach und sie stimmt zu mitzumachen.

Dawson filmt Direktor Green, der ein bisschen über Witch Island erzählt, wo Hexen ihr Unwesen treiben sollen. Er interviewt auch seinen Vater und seine Mutter und seine Mutter erinnert sich, dass Mitch und sie da zum ersten Mal Sex hatten, was Dawson wie immer schockiert. Draußen unterhalten sich Jen, Pacey, Dawson und Joey über den Film Blair Witch Projekt mit sehr unterschiedlichen Meinungen und Jen gesteht, dass sie nicht an Hexen glaubt. Dann fängt Dawson an Jen und Pacey zu interviewen, Joey hilft ihm dabei. Aber zwischen Pacey und Jen entwickelt sich eine eigenartige Diskussion, warum zwischen beiden nie was gelaufen ist.

Währenddessen hält Andie Direktor Green auf, obwohl dieser keine Zeit hat, um ihm ihre Ideen für den Disziplinarausschuss mitzuteilen, dem sie von nun an vorsteht. Sie erzählt ihm auch, dass sie diese Aufgabe mit großen Engagement und Ernsthaftigkeit angehen möchte. Dawson erzählt Joey, wie sehr er das alles vermisst hat und sie stimmt zu, dass sie das auch vermisst hat. Aber sie denkt an die Freundschaft und Liebe zu Dawson, er daran, Filme zu machen. Als Dawson das merkt korrigiert er, dass er auch sie vermisst und froh ist, dass sie wieder Freunde sind. Danach interviewt er Jens Gram, Bessie und ein Mädchen über Witch Island und sie erzählen, dass dort immer wieder Schüler verschwunden sind.

Als sie nach Witch Island ablegen stellt Dawson dem Schiffsführer ein paar Fragen und erzählt ihm, dass er einen Film dreht. Der Bootsführer ist nicht sehr überrascht, da das seit dem Film Blair Witch Projekt viele tun und erzählt ihnen, dass dort wirklich viele getötet wurden und man vor diesem Ort Angst haben muss. Jen glaubt ihm das jedoch nicht. Auf Witch Island werden sie von Wendy begrüßt, die ihre Fragen beantworten möchte und sich für diese unrühmliche Geschichte der Insel schämt. Pacey und Jen albern herum und gehen zum Andenken-Laden, während Joey und Dawson von Wendy zum Friedhof geführt werden.

Während Jen und Pacey sich im Andenken-Laden umschauen und sich zwischen beiden wieder eine eigenartige Diskussion über Beziehungen entwickelt, filmt Dawson auf dem Friedhof. Joey wundert sich, dass da nur 12 Gräber sind, es aber 13 Hexen waren. Wendy erklärt, dass ihre Leiche nie gefunden wurde. Einige glauben, dass sie hier immer noch spukt, andere glauben, dass sie ihr Liebhaber mitgenommen hat. Joey möchte mehr wissen und erfährt, dass sie mit jemanden in einer unglücklichen Liebe verstrickt war und Joey macht daraufhin eine Bemerkung zu Dawson, die offenbar auf ihre eigene Beziehung hinzielt. Dawson möchte den Platz des Feuers sehen, in den Wäldern, wo die Hexen umgekommen sind aber Wendy weigert sich, mit ihnen dahin zu gehen.

Im Andenken-Laden unterhalten sich Jen und Pacey weiterhin und Jen möchte mit Pacey einige der Mystik-Sachen ausprobieren aber Pacey hat nicht so die rechte Lust dazu. Es geht um einen Liebestrank und Pacey stimmt widerstrebend zu davon zu trinken. Wendy erscheint und ermahnt diese nicht mit Dingen zu spielen, von denen sie keine Ahnung haben, sie gibt Joey und Dawson einen Plan der Gegend.

Während die 4 in die Wälder gehen und Joey und Dawson darüber streiten, ob es die immerwährende Liebe gibt nimmt Andie ihren Job ein bisschen zu ernst. Sie geht durch die Schule und hält jede Menge Schüler auf, die ihrer Meinung nach nicht korrekt angezogen sind oder sich falsch verhalten. In den Wäldern ist Pacey plötzlich verschwunden und Jen geht ihn suchen, während Joey und Dawson zurück gehen. Die Diskussion zwischen ihnen geht natürlich wieder auf ihre eigene Beziehung. Dawson ist verärgert, dass sie immer wieder Andeutungen macht und weiß nicht, worauf sie hinaus will. Joey erklärt, dass er immer von Freundschaft redet aber er nichts mehr von ihr weiß, warum sie den Job verloren hat, wie sie in den Tests abgeschnitten hat. Er war es, der sie immer nach vorne hat blicken lassen, auf den sie immer zählen konnte aber zum ersten Mal spürt sie diese Verbundenheit nicht und das macht ihr Angst. Als sie die Docks erreichen sind Pacey und Jen noch nicht zu sehen und das Boot legt ab.

Während Joey und Dawson ihre Beziehungs-Diskussion im Laden weiterführen und Dawson meint, wenn sie füreinander bestimmt sind, dann werden sie einen Weg finden, haben sich Jen und Pacey inzwischen getroffen. Pacey möchte wissen, warum er mit Beziehungen immer auf die Schnauze fällt. Sex ist gut aber Liebe offenbar nicht. Beide stimmen überein, dass es toll wäre mit jemandem zu schlafen, ohne eine Beziehungskiste daraus zu machen. Alle 4 treffen sich schließlich in der Kirche. Joey liest im Tagebuch der Hexe und diskutiert mit Jen darüber. Dawson fragt indes Pacey, ob er einen Fehler macht Joey so auf Distanz zu halten aber Pacey bestärkt ihn darin, er höre nur auf sein Herz. Später versucht er Jen näherzukommen. Sie bestätigen beide keine Gefühle füreinander zu haben und möchten offenbar nur unkomplizierten Sex und fangen an sich zu küssen. Aber so richtig klappt das nicht und dann beginnen draußen Leute zu schreien. Sie versuchen die Tür zu öffnen aber sie ist verschlossen, dann fliegt ein Feuerball durchs Fenster und es ist Ruhe. Die Tür geht auf, alle rennen ins Freie und wollen nur noch nach Hause. An den Docks liegt ein Boot und sie legen gemeinsam ab.

Am nächstens Tag zeigt Dawson sein Video in der Klasse und jemandem fällt auf, dass zwei Leute die vier wegfahren sehen. Pacey und Jen unterhalten sich, ob sie mit dem Sex ohne Liebe und Intimitäten fortfahren sollen und Direktor Green ruft Andie zur Ordnung, es nicht zu übertreiben mit ihrem Rechtsbewusstsein. Joey und Dawson sehen sich in seinem Schlafzimmer das Video noch mal an und kommen überein, dass ihnen Wendy und der Bootsmann einen Streich gespielt haben. Er entschuldigt sich schließlich für seinen unrühmlichen Versuch einfach mit einer Freundschaft weiterzumachen aber Joey erwidert, dass es nicht nur sein Fehler war und sie es langsam angehen lassen sollten und Dawson räumt ein, dass sie vielleicht doch noch ein Sequel hinbekommen. Außerdem möchte er nun doch wissen, wie sie bei den Tests abgeschnitten hat.

Frank W. – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Julie Collin schreibt:
    Nach guter "Dawson's Creek"-Tradition, bietet auch die 3. Staffel eine Film-Episode, diesmal eine Homage an das "Blair Wich Project" (Muss ich mir jetzt nochmals ansehen ...). Im Gegensatz zu den...mehr

  • Malte schreibt:
    Blair Witch lässt grüssen. Eine anfangs desillusionierend wirkend geplante Dokumentation entwickelt sich zum unheimlichen Hexenspuk. Eines muss man Dawson's Creek lassen: Ihre Interpretation von...mehr

  • Patrick schreibt:
    Eine ganze Episode, die so unübersehbar an den Film Blair Witch Projekt angelegt ist ? Sollen wir das jetzt als ziemlich cool und abwechslungsreich oder nur als einen weiteren Fall zurück ins alte...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dawson's Creek" über die Folge #3.07 Die Hexeninsel diskutieren.