Episode: #3.06 Mit allen Mitteln

Dawson ist kurz davor, Jen zu erzählen, aus welchem Grund Eve in Capeside ist. Andie wirft Joey unterdessen vor, dass sie ihre Versöhnungsversuche mit Pacey sabotiert. Und Jen schockt mit einer ganz besonderen Unterhaltung, die sie für die jährliche Gala der Homecoming Queens organisiert hat.

Diese Serie ansehen:

Foto: Dawson's Creek - Copyright: 1999, 2000 Columbia TriStar Television, Inc. All Rights Reserved.
Dawson's Creek
© 1999, 2000 Columbia TriStar Television, Inc. All Rights Reserved.

Diese Episode beginnt mit Dawson und Jen, die sich in der Schule unterhalten. Sie spaßen über Jens neuen Status als "Homecoming Queen" und die Ironie der ganzen Situation. Gerade als sich Jen in einen längeren Monologe vertieft wie sie ihre Seele verkauft hat, sie ist aufgenommen in 50 Jahren "Homecoming Queens", angeführt von Miss Constance Freckling der ältesten noch lebenden Homecoming Queen, wechseln Dawson und Jen einen unangenehmen Blick.

Joey und Pacey frühstücken zusammen in Joeys Haus. Joey und Bessie bauen von zu Hause eine Pension auf, in dem sie das Versicherungsgeld von dem Feuer als Startkapital und ihre gesamten Ersparnisse benutzen. Als Pacey wissen möchte, warum sie nicht mehr bei Marina arbeitet, erwidert Joey, dass sie eine Freundin gewarnt hat, sich mit Rob zu verabreden. Als Pacey fragt welche Freundin, sagt ihm ihr Schweigen, dass es Andie war. Mit einer verletzten Stimme erwidert er einfach, "Was immer sie glücklich macht."

Dawson kommt nach Hause und trifft seine Mutter im Wohnzimmer an. Sie erklärt, dass sie hier ist um an der Homecoming-Queen-Gala teilzunehmen und bittet Dawson sie zu begleiten. Mitch schaut verletzt aus, als sie das tut und geht. Während des Mittagessens an der Schule kommt Andie an den Tisch zu Joey und Pacey und Pacey verlässt sofort die Szenerie. Andie fragt Joey über Pacey aus und erzählt Joey, dass sie Rob mag aber sie nicht die Art ihrer Beziehung einschätzen kann. Joey erwidert, dass Rob dabei ist sie zu verletzen und dass sie auf dem besten Wege ist ein "Ich hab es Dir ja gesagt" zu bekommen.

Jen kommt bei Miss Frecklings Haus an, um Pläne für die Gala zu besprechen. Als sie erklärt, dass es ihr kein Vergnügen bereitet die "Homecoming Queen" zu sein, wird sie von Miss Freckling kritisiert, sie sollte glücklich sein über die neuen Möglichkeiten, die ihr das bietet. Als Jen aus dem Haus geht, fällt der Handwerker vom Dach. Der ist aber eigentlich Henry und er ergreift schnell Jens Hand, damit sie schnell von attackierenden Wespen flüchten können.

Pacey und Joey räumen nach einem Tag voller Handwerkerarbeit auf, als das Telefon klingelt. Es ist eine weinende Andie für Joey, um Hilfe bittend. Pacey und Joey finden Andie außerhalb von Robs Haus. Sie lehnt es erst ab darüber zu sprechen was passiert ist aber sie enthüllt schließlich, dass Rob versucht hat sie zu vergewaltigen. Ein wütender Pacey läuft ins Haus und schlägt und schiebt Rob vor sich her und droht, ihn ernsthaft zu verletzen, wenn er Andie noch mal anfasst. Rob leugnet alles und fordert Pacey auf, sein Haus zu verlassen.

Henry und Jen unterhalten sich in Miss Frecklings Gewächshaus und er beeindruckt sie mit seinem Wissen über all die verschiedenen Pflanzen in ihrem Gewächshaus. Henry stimmt Jen zu, dass Miss Freckling eine traurige und einsame Frau ist, sie war niemals verheiratet und hat keine Familie. Er erzählt ihr, dass er ihr bester Freund ist und dass sie nur 2 Dinge hat, denen sie entgegen schauen kann und dass die Homecoming-Queen Gala eine davon ist. Er erzählt Jen auch, wie sehr sie dem entgegen gesehen hat Jen zu treffen, nachdem sie von seinem Lob über sie gehört hat.

Zurück in Joeys Haus versucht Joey Andie davon zu überzeugen die Polizei einzuschalten oder wenigstens über Nacht dazubleiben. Andie lehnt ab und Pacey sagt, dass er sich um sie kümmern wird.

Henry bringt Jen zurück zu Miss Frecklings Haus und die beiden stimmen zu, einen neuen Anfang zu machen. Jen stimmt zu, den Entertainment Teil zu übernehmen und Miss Freckling geht über zu den ausführlichen Regeln für ihr Haus. Danach überrascht Jen Henry mit, dass er ihr Date für die Gala sein wird.

Pacey und Andie gehen zu Paceys Boot "True Love". Pacey erzählt Andie, dass er in Ordnung ist, seit sie sich getrennt haben und dass er seine Energien in die Restaurierung des Boots gesteckt hat. Andie erwidert, dass sie nicht mit einigen Dingen im reinen ist und dass sie noch nicht über ihn hinweggekommen ist. Andie sagt, dass die Dinge, die diese Nacht passiert sind eine Möglichkeit für sie beide ist, einen Neuanfang zu wagen. Sie sagt, wenn sie ihn nicht hat, dann hat sie gar nichts. Pacey lehnt es zuerst ab, etwas Neues anzufangen aber sie erzählt ihm, dass sie gerne mit ihm zusammen sein möchte diese Nacht. Sie sagt, alles was sie tun möchte ist ihn zu küssen und sie tauschen danach mehrere Küsse aus, als die Szene langsam ausblendet.

Pacey und Andie fahren zu Andies Haus in einem Streifenwagen und Andie dankt ihm dafür, dass er sich um sie kümmert. Sie sagt, dass die Dinge, die in der Nacht vorher passiert sind einen Grund haben und dass sie glücklich ist. Sie sagt, dass sie hofft, dass er das gleiche fühlt und er stimmt zu. Als er sie absetzt schaut er sehr verletzt.

Rob schaut bei Joeys Haus vorbei und sie beginnt sofort ihn hinauszuwerfen. Rob beteuert seine Unschuld und sagt, dass es Andie war, die nach oben gehen wollte und dass sie ausflippte, als sie begannen, sich zu küssen. Er spricht über ihre geistige Instabilität und dass er niemals jemanden zu etwas gedrängt hat, als Joey die Tür vor ihm zuschlägt.

Auf der Gala ist Miss Freckling sehr glücklich über die Dinge, die sich da entwickeln. Dawson und seine Mutter werden von einigen älteren Bekannten begrüßt und Dawson erfährt von zweien, dass seine Mutter in Philadelphia gefeuert wurde, wegen ihres Alters. Seine Mutter gesteht ihm das und er schlägt vor, dass sie mit Mitch darüber sprechen sollte.

Jen und Henry zeigen sich erst spät auf der Gala und in 70'er Jahre Kleidung. Als Miss Freckling fordert, dass sie gehen sollen, um sich etwas Passendes anzuziehen, erwidert Jen, dass sie noch nicht das Andere gesehen hat. Dann trifft das "Entertainment" ein, eine Gruppe von Transvestiten. Miss Freckling wird kreidebleich.

Joey geht zu Andies Haus um mit ihr zu sprechen. Sie fragt Andie, ob sie mit ihrem Vater gesprochen hat und Andie sagt nein. Als Joey fragt warum nicht und meint, dass sie verletzt sein könnte, erwidert Andie, dass nichts ohne Grund passiert und dass sie überreagiert haben könnte. Joey erzählt Andie von Robs Besuch und Andie wird ärgerlich, überzeugt davon, dass sie denkt, sie würde mit den Wolfen heulen. Als Joey erklärt, dass das nicht der Fall ist, erwidert Andie, dass sie und Pacey wieder zusammen sind und dass sich die Dinge wieder normalisieren können. Joey sieht verletzt und verwirrt aus über diese Neuigkeit.

Zurück auf der Gala singen die Transvestiten eine schnelle Nummer von "It's raining men" und als sie ihre Darbietung beginnen fragt Henry Jen, ob sie tanzen möchte. Dann sieht man Miss Freckling, die mit den Füssen wippt und eine gute Zeit hat.

Andie trifft Pacey an der Seite seines Bootes und es scheint, dass er von ihr wegrückt. Er benutzt eine Metapher in Verbindung mit seinem Boot um ihre Beziehung zueinander zu beschreiben und wieso es niemals möglich sein wird, die Beschädigung an ihr zu reparieren. Pacey gesteht, dass er vergangene Nacht einen Fehler gemacht hat. Andie gesteht, dass der Morgen danach der erste Tag war, an dem sie sich wieder wohl gefühlt hat. Pacey erwidert, dass das der Beweis ist, dass es ein Fehler war, denn sie beide fühlen gegensätzliche Dinge über die gleiche Sache. Andie antwortet, dass er sie nach wie vor für ihre Untreue bestraft aber Pacey erwidert, dass es vorbei ist. Eine weinende Pacey verlässt die Docks und einen verstimmten Pacey, der wieder einmal erkennt, dass es vorbei ist.

Jen trifft Henry im Gewächshaus und er erzählt ihr, dass er sie liebt. Sie erwidert, dass das nicht stimmen kann, da er sie doch nicht kennt. Sie erzählt ihm, dass er auf einer anderen Stufe als sie ist und dass sein Herz noch 100-mal brechen wird, bevor er ein Jahr älter wird. Sie erzählt ihm, dass sie keine Beziehung mit ihm anfangen kann, da sie nicht mit ihm durch diese Stufe gehen kann. Henry sieht das nicht ein, dass sie da nicht zusammen durch können aber sie sagt ihm, dass sie nicht bereit für jemanden ist, da sie sich selbst verdammt. Henry erzählt ihr, dass sein Herz zum ersten Mal gebrochen wurde.

Andie konfrontiert Joey, macht sie dafür verantwortlich, dass Pacey mit ihr Schluss gemacht hat und sie ihm erzählt hat, dass sie die ganze Vergewaltigung nur erfunden hat. Joey erwidert, dass sie das nicht getan hat, weil sie weiß, dass Andie so was nicht erfinden könnte. Andie erwidert, dass sie keine Ahnung hat, wozu sie in der Lage ist, wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat und dass Pacey eines von diesen Dingen ist. Mit weniger Worten gesteht sie, dass sie das alles nur erfunden hat.

Die Folge endet mit einer Folge von Bildern, einem einsamen Henry, einen wie wild arbeitenden Pacey und Joey und Andie, die sich gegenseitig umarmen.

Frank W. – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Malte schreibt:
    "And the truth is... I don't know what the truth is any more." (Andie) Andie auf Abwegen, Jen wieder einmal extravagant und zuguterletzt Dawson, dem zuhause wieder eine Änderung bevorsteht. Es...mehr

  • Patrick schreibt:
    Gleich zu Beginn dieses Reviews kann getrost gesagt werden, dass es sich bei dieser Folge um die bisher beste der dritten Staffel handelt. Was da an Liebe und Emotion reingesteckt wurde -...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dawson's Creek" über die Folge #3.06 Mit allen Mitteln diskutieren.