Episode: #1.03 Drehbuch für einen Kuss

Dawson möchte den ersten Kuss zwischen sich und Jen perfekt gestalten, wie im Drehbuch, und wählt dafür einen besonders romantischen Ort. Joey lernt unterdessen einen reichen Jungen in Capeside kennen und gibt vor, ebenfalls aus reichem Hause zu kommen und nur im Urlaub dort zu sein. Und Pacey und Tamara kommen sich endlich näher.

Diese Serie ansehen:

Da Paceys Noten sehr zu wünschen übrig lassen, bietet Tamara ihm an, Nachhilfe zu geben. Als Pacey es wie durch ein Wunder schafft alle Fragen von Tamara richtig zu beantwortet verlangt er seine "Belohnung". Tamara fordert ihn auf, sich auszuziehen, doch Pacey ist das peinlich und er gibt zu, noch Jungfrau zu sein. Er möchte aber trotzdem mit ihr zusammen sein.

Derweil macht auch Joey romantische Erfahrungen, als sie sich in einen gut aussehenden Jungen verguckt, der sich als Tourist in Capeside und als Sohn reicher Eltern herausstellt. Joey scheint auch ihm zu gefallen, denn er lädt sie ein, mit ihm segeln zu gehen.

Dawson darf derweil an dem Film des Filmkurses mitmachen und wenn er sich dort bewährt, ist er offiziell in dem Filmkurs aufgenommen. Dummerweise ärgert ihn die ebenso blöde, wie penetrante Produzentin Nellie mit ihren äußerst niveaulosen Kommentaren. Er schlägt sie mit seinen Waffen, indem er dem Regisseur einen goldenen Tipp für eine Szene gibt und so den ganzen Filmtag rettet.

Joey verbringt derweil einen romantischen Tag auf See und an einem schönen Strand mit ihrem neuen Bekannten. Sie traut sich aber nicht, ihm zu sagen, dass sie nur Kellnerin ist. Sie schwärmt ihm vor, ihr Vater sei Geschäftsführer einer Firma für Tampons. Am Strand küssen sie sich und ihr Freund bezeichnet sie als Cinderella. Joey meint aber nur nichtssagend, dass sie das nicht mal annähernd sei...

Dawson versucht derweil seinen ersten Kuss mit Jen wie im Drehbuch zu planen. Für die Abschlussszene seines Film sucht er sich einen besonders romantischen Garten aus, in dem es passieren soll. Er versucht den Kuss auf Video aufzunehmen, was Jen sehr verärgert.

Joey verabschiedet sich von dem reichen Jungen. Er will sie unbedingt mal in New York besuchen, da er glaubt, sie stamme von dort. Er gibt ihr seine Telefonnummer, nachdem Joey aber von Body, Bessies schwarzem Freund, erfahren hat, dass sie einige Aussagen über New York falsch wiedergegeben hat und so ihre Lüge aufgeflogen sein dürfte, wirft sie den Zettel mit der Telefonnummer weg.

Jen und Dawson versöhnen sich und nachdem sie sich im Gebüsch versteckt haben, weil jemand kommt, küssen sie sich zum ersten Mal. Dawsons Kamera läuft derweil weiter und nimmt auf, wie Pacey und Tamara miteinander schlafen.

Frank W. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Julie Collin schreibt:
    Was mir immer mehr auffällt ist, wie wunderschön Wilmington ist, ich finde dieser Drehort gibt der Serie eine einzigartige Stimmung, wäre auch ohne "Dawson's Creek" einen Besuch wert... Es ist...mehr

  • Malte Kirchner schreibt:
    Es wird konkret in Dawson's Creek und das bereits in der dritten Episode! Wie in den bisherigen drei Episoden ist auch bei "Drehbuch für einen Kuss" der Name das Programm. Alles dreht sich um drei...mehr

  • Vivien B. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Deborah and Anderson Während der ganzen Folge herrschte so eine bedrückende Stimmung und jeder hatte so mit seinen Problemen zu kämpfen. Joey zum Beispiel. Ich kann ihre Gefühle nie ganz...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dawson's Creek" über die Folge #1.03 Drehbuch für einen Kuss diskutieren.