Episode: #3.01 Ein Schlag ins Wasser

Drei Monate sind vergangen, seitdem Joey sich von Dawson getrennt hat. Dawson kehrt nach Capeside zurück und nichts ist mehr so, wie es war. Auf der Busfahrt lernt er eine geheimnisvolle junge Frau kennen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Joshua Jackson, Dawson's Creek - Copyright: 1999, 2000 Columbia TriStar Television, Inc. All Rights Reserved.
Joshua Jackson, Dawson's Creek
© 1999, 2000 Columbia TriStar Television, Inc. All Rights Reserved.

Drei Monate nach dem Bruch mit Joey kehrt Dawson nach Capeside zurück. Er hat den Sommer bei seiner Mutter in Philadelphia verbracht und dort bei einem Fernsehsender ein Praktikum absolviert. Auf seiner Rückreise lernt er im Bus ein hübsches Mädchen kennen und kommt mit ihr ins Gespräch. Das Gespräch hat aber einen eindeutig sexuellen Unterton.

Joey arbeitet inzwischen bei den Docks, nachdem das Icehouse abgebrannt ist. Sehr glücklich ist sie in diesem Job aber offenbar nicht, denn sie muss sich mit einem Ekelpaket von Boss herumschlagen, dem 20 Jahre alten Rob Logan, Senator Logans Sohn. Pacey holt Dawson für den ersten Schultag von zu Hause ab und er fragt Dawson was er macht, wenn er Joey das erste Mal wieder sieht. Dawson erwidert, dass es vorbei sei mit ihnen. Pacey ist nicht überzeugt und fängt an, ein Bild von Joey zu "zeichnen", wie sie aussieht mit ihren braunen Augen und wie sie ihr Haar zurückwirft. Er möchte noch wissen, was er tun wird, wenn sie ihm vergibt und Dawson antwortet, dass er ihr nicht vergeben wird. Dann kommt Mitch an den Küchentisch und man erfährt, dass er zu einer Trainertagung geht, da er der neue Football-Trainer der Capeside High ist.

Jen und Jack leben inzwischen bei Jens Großmutter und sind offenbar mittlerweile gute Freunde geworden. Zurück in der Schule, am ersten Schultag nach den Ferien, machen sie sich über die Anwerbeversuche der Cheerleader lustig. Jen wird von deren Anführerin, Belinda McGovern, provoziert, und schreibt sich daraufhin als Teilnehmerin für die Ausscheidungswettbewerbe ein.

Die Schüler sind im Hörsaal versammelt und der neue Direktor Green stellt sich vor. Joey kommt herein und Pacey macht Dawson darauf aufmerksam. Der Direktor mahnt ihn zur Ruhe verdonnert ihn nach einigem freundschaftlichen Geplänkel zum Nachsitzen am Samstag. Später entdeckt Dawson Joey in der Eingangshalle, aber sie scheint keine Notiz von ihm zu nehmen. Er bekommt Panik und bittet Pacey, ihn raus zu bringen, er hilft ihm. Aber zu spät, Joey sieht die beiden und in ihrem Blick ist Traurigkeit. Pacey nimmt Dawson in einen Stripclub mit. Sie sprechen über Mädchen und Pacey erwähnt das Mädchen aus dem Bus. Dawson erwidert, dass er keine Chance sieht, das Mädchen jemals wieder zu treffen. Die Kellnerin bringt die bestellten Getränke und fragt Dawson, ob er sich an sie erinnert. Er sagt nein, aber sie lüftet mit ihrer Perücke ihre wahre Identität, sie ist das Mädchen aus dem Bus.

Joey hat Dawson währenddessen offenbar längst verziehen und vermisst ihn, Bessie erzählt sie, dass sie sich beide beim ersten Treffen verziehen hätten, denn das ist es wohl, was sie sich gewünscht hätte.

Am nächsten Tag gehen Pacey und Dawson zu seinem Haus. Das Gespräch kommt wieder auf Joey und das Mädchen im Bus. Dawson sagt, dass er ihr ihre Nummer gegeben hat, aber nicht erwartet, dass sie anruft. Doch im Wohnzimmer sitzt das Mädchen. Dawson ist aufgeregt und Pacey rät ihm, sich erst einmal zu beruhigen und sie dann mit dem Boot seines Vaters auszuführen.

Bei den Cheerleader Wettkämpfen macht Belinda rüde Bemerkungen über die Teilnehmer. Auch über Jen. Jack fragt sie, ob sie das wirklich tun will, aber Jen ist sich absolut sicher. Jen nimmt das Mikrofon und hält einen Monolog über Belinda und malt deren Leben in 25 Jahren aus, wenn sie als ungeliebte, verzweifelte Hausfrau vor sich hinvegetieren wird. Als sie fertig ist, bekommt sie donnernden Applaus, selbst von Belindas Freundinnen.

Auf dem Boot bittet Eve, so heißt die Unbekannte, Dawson sein T-Shirt auszuziehen. Er fühlt sich unbehaglich und es entwickelt sich wieder eine sexuelle Diskussion. Sie fragt ihn, ob er noch Jungfrau sei. Er antwortet nicht direkt darauf, und sie fängt an, ihn zu küssen. Sie rückt noch näher an ihn, Dawson konzentriert sich nicht mehr auf das Fahren und kracht geradewegs in einen Bootssteg. Ausgerechnet Joey kommt und fragt, ob alles in Ordnung ist. Dann sieht sie Eve. Dawson ist das unangenehm, Rob kommt dazu und fragt, ob sie diesen Idioten kennt. Sie antwortet, dass sie gedacht hat ihn zu kennen. Joeys Boss sagt Dawson, dass die Reparatur des Bootes 3000 Dollar kosten wird. Dawson macht Eve dafür verantwortlich, aber sie sagt nur, dass es Fehler sind, die das Leben interessant machen. Aber das ist nicht Dawsons Einstellung und entspricht nicht seinem Charakter. Eve erwähnt, dass das schade ist, weil sie einfach nur Spaß haben möchte.

Zurück an der Schule trifft Jen auf Jack. Die Schüler machen ein ziemliches Aufsehen um Jen und Jack möchte wissen, was los sei, ob sie sie zum Cheerleader gemacht haben. Jen verneint, denn sie haben sie zur Anführerin der Cheerleader gemacht.

Joey gesteht Bessie, dass sie vorher über Dawson gelogen hat. Sie erzählt von Eve und das sie sich dumm vorkommt. Eve ist alles was Joey nie war, sexy, selbstsicher und blond. Aber Bessie erwidert nur, dass Joey schon einmal eine Blondine ausgestochen hat.

Dawson weiß nicht, wie er das Geld für die Reparatur auftreiben soll. Doch dann taucht Eve auf und gibt ihm 400 Dollar von den Mädels im Club, die die Geschichte süß fanden und ihre Trinkgelder gespendet haben, aber Dawson nimmt das Geld nicht an, denn es ist sein Problem. Dann hat Pacey eine Idee, sie sollten eine Party im Haus der Leerys organisieren, bei denen die Stripperinnen den Besuchern für 20$ eine tolle Show bieten.

Die Party ist in vollem Gange, doch Dawson fühlt sich nicht gut und geht auf seine Zimmer. Dort wartet bereits Joey auf ihn. Sie sagt ihm, dass ihr alles leid tut, was geschehen ist. Sie war so wütend und hat das an dem falschen ausgelassen, sie hat sich nicht mit ihm in Verbindung gesetzt, weil ihr ihr Verhalten peinlich war. Dawson gibt zu, sie vermisst zu haben, aber es ist nichts mehr, wie es war. Joey meint nur, dass es das auch nicht müsse und zieht daraufhin ihr T-Shirt aus. Ein verlockendes Angebot, doch Dawson weist sie zurück. Joey reagiert darauf erneut wütend. Sie sagt, dass Sex offenbar alles für ihn ist in diesen Tagen, aber er sie nicht verantwortlich dafür machen soll, dass er keine Erfahrung darin hat. Dawson tut es leid, dass sie verletzt ist, und er gibt zu, sie noch zu lieben, aber er will sie offenbar nicht mehr, worauf Joey das Zimmer verlässt.

Später erzählt er Pacey davon und gibt zu, dass Joey so unschuldig wie nie ausgesehen hat und er sie immer noch begehrt. Er kann aber nicht einfach so weitermachen wie vorher und bittet Pacey, zu ihr zu gehen und nach ihr zu sehen. Er möchte einfach nur wissen, ob es ihr gut geht. Obwohl Pacey erst nicht möchte verspricht er dann doch, zu Joey zu gehen.

Eve nimmt Dawson zu den Docks mit, sie hat sich ein Boot geliehen und möchte erneut herausfahren. Aber Dawson gefällt das nicht, an Land fühlt er sich wohler im Moment. Dann hört er seinen Namen, und sein Vater erscheint. Sie versucht trotzdem, ihn zu überreden, aber Dawson kann nicht aus seiner Haut, obwohl er gerne würde. Eve fragt sich, wer das größere Mysterium ist, Dawson oder sie selbst, und verlässt ihn mit dem Boot.

Joey empfängt Pacey mit der gleichen Feindseligkeit wie immer. Sie ahnt, dass Dawson ihm alles erzählt hat. Pacey sagt, dass wenn sie gedacht hat, dass sie für einander bestimmt sind, dann sind sie es zumindest im Moment nicht. Joey fragt böse, wie er wissen kann, was richtig für sie ist. Trotzdem gelingt es Pacey zu ihr durchzudringen und sie zu trösten. Letztlich weint sie sich bei ihm aus.

Frank W. – myFanbase



Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Julie schreibt:
    Das warten hat ein Ende, die 3.Staffel -die erste ohne Kevin Williamson- ist da! Dawson kehrt Heim, an der Seite von der geheimnisvollen Eve...wer IST diese Frau? Eine Stripperin in Dawson´s...mehr

  • Malte schreibt:
    "It's a new year. It can be different. It can be better." (Joey) Zumindestens in den ersten beiden Punkten sollte Joey in dieser Episode Recht behalten. Während der Übergang von der ersten zur...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dawson's Creek" über die Folge #3.01 Ein Schlag ins Wasser diskutieren.