Episode: #6.20 Catch-22

Pacey wird von seinen Vorgesetzten beauftragt, den Bestand seines größten Klienten zu verkaufen und das nur ein paar Tage vor einem Gerichtsbeschluss. Aber die Konsequenzen sind hart, als Pacey des Insiderhandels beschuldigt wird und realisiert, dass das Geld, das er für Dawson investiert hat, weg ist. Zurück in der Schule überrascht Eddie Joey mit einer Reise nach Europa im Sommer, aber eine heiße Diskussion darüber, wie unterschiedlich ihr Leben ist, lassen beide fragend zurück, wie ihre Zukunft zusammen aussehen soll.

Diese Serie ansehen:

Pacey trifft sich mit Sadia in einem Restaurant. Die beiden flirten heftig miteinander und sind der Meinung, dass sie sich um einiges besser kennenlernen müssen.

Joey und Eddie reden über Joeys nahende Abschlussprüfung. Audrey betritt das Zimmer und teilt den beiden mit, dass die Universität sie wegen ihres Alkoholproblems rauswerfen will. Joey liest sich den Brief des Rektors genauer durch und berichtigt Audrey, denn sie kann bleiben, wenn sie ein paar Ferienkurse belegt. Audrey ist damit ganz und gar nicht einverstanden und will mit dem Rektor verhandeln. Joey und Eddie sprechen darüber, was sie in den Semesterferien machen sollen. Eddie ist dafür, sie in seinem Wagen zu verbringen, währenddessen Joey vorschlägt, sie in Capeside zu verbringen, um Geld zu sparen. Eddie will jedoch nicht die letzten Monate, bevor sein Studium in Kalifornien beginnt, mit Arbeiten verschwenden, sondern mit Joey zusammen sein. Er hat eine Überraschung für sie, die sie aber erst nach der Abschlussprüfung erfährt.

Jack sucht das Gespräch mit David, doch dieser blockt weiter ab. Jack schafft es ein Treffen für den nächsten Abend zu vereinbaren.

Pacey liegt mit Sadia im Bett und wird von einem Kuss geweckt. Sadia erzählt von ihrem Freund und fragt Pacey nach Joey. Pacey sagt, dass sie aus ihrem früheren Leben stammt und er mit seinem jetzigen Leben um einiges zufriedener ist. Die beiden küssen sich.

Eddie begleitet Joey mit in den Raum ihrer Zwischenprüfung. Dort treffen sie auf Prof. Heston. Eddie will sich bei ihm für seine Empfehlung bedanken, die ihm das Studium ermöglicht hat. Joey hält das für keine gute Idee, doch Eddie lässt sich nicht davon abbringen. Eddie versucht sich zu bedanken, doch Prof. Heston reagiert gereizt und herablassend. Eddie fühlt sich provoziert, woraufhin Joey dazwischen geht und zwischen den beiden vermittelt. Nach dem Gespräch bittet sie Eddie, den Raum zu verlassen, damit sie sich nun ihrer Prüfung widmen kann.

Dawson ruft Pacey im Büro an, um ihm mitzuteilen, dass er sein Geld abziehen möchte. Pacey rät ihm noch etwas zu warten, da er das Geld gerade für eine Aktie investiert hat, die ihm mit Sicherheit zu noch mehr Geld verhelfen wird. Dawson ist damit einverstanden, schließlich vertraut er Pacey.

Joey hat die Abschlussprüfung hinter sich gebracht und ist am Abend mit Eddie unterwegs. Nun erhält sie auch ihre Überraschung. Einen Rucksack mit einem Europareiseführer. Eddie schlägt eine Europareise vor, worüber sich Joey sehr freut.

David ist auf dem Weg zu der Kneipe, indem sich Jack mit ihm treffen will. Durch das Fenster sieht er Jack mit einem anderen Mann reden. David betritt die Kneipe und sieht, wie sich Jack und der Mann verabschieden. Dann geht er rüber und setzt sich zu Jack. David trennt sich von Jack und sagt, dass er sich selbst was vorgemacht hat. Jack will die Beziehung retten, doch David sieht keine Chance mehr. Er verlässt die Kneipe und lässt Jack zurück.

Eddie und Joey planen ihre Europareise. Eddie findet es sehr schön, dass sie gemeinsam durchbrennen. Joey sagt allerdings, dass es keine Probleme löst und sie nach den Ferien wieder in die Realität zurückkehren. Joey schlägt vor, dass sie vielleicht erst mal zwei Monate arbeiten und dann nach Europa fliegen. Eddie will jedoch sofort morgen verreisen. Er will nur, dass Joey sich einen Ruck gibt und mit ihm spontan zusammen verreist. Die beiden stellen fest, dass sie unterschiedliche Ansichten vom Leben haben. Sie fangen an zu streiten, was damit endet, dass Joey Eddie aus ihrem Zimmer wirft.

Pacey erfährt, dass die Aktie, auf die er Dawsons Geld gesetzt hat, pleite gegangen ist. Damit ist das gesamte Geld weg. Pacey ist fassungslos.

Joey teilt Prof. Heston mit, dass sie als Hauptfach Literatur gewählt hat. Sie erfährt die Note ihrer Abschlussprüfung: 1-. Joey ist überglücklich. Durch das anschließende Gespräch mit Prof. Heston wird Joey klar, dass Eddie vielleicht gar nicht so unrecht hatte, mit dem was er sagte.

Pacey trifft sich mit Sadia und berichtet ihm von dem Börsendesaster. Er weiß nicht, wie er es Dawson sagen soll. Sadia sagt, dass sie nicht nur einen Freund hat, sondern auch mit ihm verlobt ist. Pacey macht sich darüber etwas lustig und die beiden beenden ihre Affäre.

Jack ist ziemlich deprimiert und erzählt Jen von seiner Trennung. Sie versucht ihn zu trösten und macht ihm Mut für eine neue Beziehung. Im weiteren Gesprächsverlauf sagt Jen, dass CJ sie glücklich macht.

Pacey bittet Rinaldi um etwas Geld, was er wiederum Dawson geben kann. Dieser gibt ihm auf seine arrogante Art und Weise zu verstehen, dass er von ihm keinen Penny bekommt. Daraufhin geht Pacey auf ihn los, woraufhin er gefeuert wird.

Joey überredet Audrey, sich für die Ferienkurse einzutragen. Außerdem hat Joey sich dazu entschlossen, doch die Europareise zu machen. Sie findet einen Brief von Eddie, indem steht, dass er Abschied nimmt – diesmal für immer.

Pacey ist in Capeside angekommen und läuft zu Dawsons Haus.

Stefanie Grimpe - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dawson's Creek" über die Folge #6.20 Catch-22 diskutieren.