Mark Millot

Mark ist ein engagierter und vielseitig interessierter Student am Greendale Community College. Er zählt zu den vier Gründungsmitgliedern einer jungen Sketch-Comedy-Truppe namens Greendale Gooffaws, die in Studentenkreisen einen guten Ruf genießt. Darüber hinaus ist er als Redakteur beim Greendale Gazette Journal Mirror tätig, wo er eine wöchentliche Kolumne über das Leben auf dem Campus beisteuert.

Im Rahmen besagter Tätigkeiten kommt Mark mit mehreren Mitgliedern der Lerngruppe in Kontakt. So heißt er etwa Jeff offiziell willkommen, als dieser vorübergehend den Posten des Chefredakteurs bei der College-Zeitung übertragen bekommt. Pierce bittet Mark und dessen Comedy-Kollegen eines Tages verzweifelt um Hilfe, als er für seine Filmabende mit Abed, Troy, Shirley und Chang dringend einen Vorrat an witzigen Sprüchen benötigt. Von seiner Redaktionskollegin Annie lässt er sich dann bei einem Spendenaufruf zugunsten der Opfer der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko um den Finger wickeln: Durch den geschickten Einsatz ihrer weiblichen Reize sorgt sie dafür, dass Mark gleich zweimal Geld für den guten Zweck spendet und sie später beim ölgetränkten Gerangel mit Britta anfeuert. Zu guter Letzt stürzt er sich an Troys Seite in die erbitterte Kissenschlacht gegen Team Abed, die in der Greendale-Bibliothek ausbricht.

Willi S. - myFanbase