Vizedekan Robert Laybourne

Robert Laybourne ist der offizielle Stellvertreter von Dekan Craig Pelton und leitet zugleich den ertragsstärksten Zweig des Greendale Community College, nämlich die Ausbildungsstätte für angehende Klimaanlagentechniker. Da besagter Bereich weitgehend unabhängig von den restlichen Kursen geführt wird, kreuzen sich die Wege von Vizedekan und Dekan eher selten. Ersterem ist dieser Umstand alles andere als unrecht, zumal er letzteren ohnehin für ziemlich inkompetent hält. Ausgleich zum stressigen Berufsalltag findet Hobby-Trompeter Laybourne in seiner Band Kelvin and the Zeroes, die er zusammen mit seinen Fakultätskollegen gegründet hat.

Als der Vizedekan eines Tages eine Espresso-Maschine für den Pausenraum auf Schulkosten erwirbt, ohne zuvor die offizielle Genehmigung des Dekans eingeholt zu haben, kommt es zu einer ernsthaften Auseinandersetzung zwischen den beiden. Im Zuge dessen macht Laybourne seinem Gegenüber unmissverständlich klar, dass er sich in derartigen Belangen keinesfalls etwas vorschreiben lassen werde, solange sein Bereich den Löwenanteil des Schulbudgets herbeischaffe. In der Tat gehen 80% der finanziellen Mittel, die dem Greendale Community College zur Verfügung stehen, auf freiwillige Spenden von Absolventen des Kurses für Klimaanlagentechnik zurück. Diese genießen aufgrund der hohen Qualität der Ausbildung einen erstklassigen Ruf in der Arbeitswelt und zeigen sich in Form der Spenden bei ihrem Mentor Laybourne erkenntlich. Zur Strafe für seine Einmischung macht der aufgebrachte Vizedekan den kleinlauten Schulvorsteher nicht nur verbal zur Schnecke, sondern dreht ihm auch bis auf weiteres den Geldhahn zu. Niedergeschlagen zieht Dekan Pelton nach dieser Machtdemonstration seines Stellvertreters von dannen.

Auf der Suche nach potentiellen Kandidaten für seine elitäre Ausbildungsstätte lässt der Vizedekan die Greendale-Studenten laufend von seinen Mitarbeitern beobachten und wird so auf die große handwerkliche Begabung von Troy aufmerksam. Zusammen mit einer Handvoll weiterer vielversprechender Anwärter wird das junge Talent daraufhin entführt und in die streng geheimen Hallen des Klimaanlagentrakts entführt. Dort heißt Laybourne sie herzlich willkommen und unterzieht sie ohne Umschweife einem speziellen Eignungstest, den Troy am besten meistert. Stolz nimmt Laybourne sich seiner persönlich an, erzählt ihm von der Geschichte der Klimaanlagentechnik und führt ihn schließlich in ein Zimmer, in dem die perfekte Raumtemperatur herrscht. Troy ist beeindruckt und fühlt sich geehrt, als ihm vom Vizedekan ein Ausbildungsplatz angeboten wird. Die Sache hat allerdings einen Haken: Er muss innerhalb der nächsten 24 Stunden eine Entscheidung treffen und im Falle einer Zusage den Rest seines Lebens diesem Berufszweig widmen. Angesichts dessen bekommt Troy, der lieber jede freie Minute mit seinem besten Freund Abed verbringen möchte, kalte Füße und erteilt Laybourne am nächsten Tag eine Absage. Nach wie vor überzeugt von Troys immensen Talent, behält der Vizedekan den Jungen jedoch weiterhin genauestens im Auge.

Kaum spricht sich in Greendale der Streit zwischen Troy und Abed herum, der im Zuge der weltrekordverdächtigen Errichtung einer Kissen- und Deckenfestung ausgebrochen ist, wittert Laybourne erneut seine Chance. Kaltblütig hetzt er die beiden einst unzertrennlichen Freunde noch mehr gegeneinander auf, um Troy in weiterer Folge endgültig auf seine Seite ziehen zu können. Doch auch dieser Rekrutierungsversuch scheitert, ebenso wie sein Vorhaben, Dekan Pelton auf den hartnäckigen Studenten anzusetzen. Als der Vizedekan die Hoffnung schon fast aufgegeben hat, geht sein sehnlichster Wunsch doch noch in Erfüllung: Im Gegenzug für die Unterstützung der Klimaanlagentechniker beim Sturz des verrückt gewordenen Wachtmeisters Chang tritt Troy schweren Herzens seine Handwerksausbildung an. Die mangelnde Begeisterung des Neuzugangs bleibt Laybourne nicht verborgen, weshalb er ihn eines Tages zur Seite fasst und ihn in die Legende von "The Truest Repairman", einer Koryphäe in fachlicher ebenso wie in menschlicher Sicht, einweiht. Dabei handle es sich um niemand Geringeren als Troy, teilt der Vizedekan dem verdutzten Studenten mit. Wie sich später herausstellt, sollte dies das letzte Gespräch des ranghöchsten Klimaanlagentechnikers sein. Sein machtgieriger Stellvertreter Murray lockt ihn nämlich aus Eifersucht in einen gemeinen Hinterhalt, welcher den Vizedekan das Leben kostet, sehr zum Schock seiner treu untergebenen Kollegen.

Willi S. - myFanbase