Episode: #1.13 Chuck gegen den Fisch

Captain Awesome will Ellie heiraten und bittet Chuck, den Verlobungsring so lange aufzubewahren, bis er Ellie den Antrag macht. Dies stellt sich allerdings schwieriger heraus als gedacht, da Casey vermutet, dass Chucks Cover aufgeflogen ist.

Diese Serie ansehen:

Foto: Chuck - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Chuck
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Jeffrey und Lester haben die tiefen Auschnitte von Frauen mit der Videokamera aufgenommen und schauen sich diese an, als eine reizende Botin vorbei kommt und das nächste Opfer wird. Lester flirtet auch mit ihr, bzw. sie mit ihm. Als sie gegangen ist, kommt Chuck zu den beiden und erinnert sie an die Vorgaben von Big Mike. Jeffrey gibt Lester hinter seinem Rücken die Mini-DVD mit den Aufnahmen, was Chuck allerdings mitbekommt, ebenso die Rückgabe an Jeffrey. Als Chuck die beiden belehren will, kommt Devon dazwischen, der dringend mit Chuck über Ellie reden will. Er ist sehr nervös. Chuck erblickt beim Zuhören aber plötzlich eine Wanze an einer der Waren, die bei Buy More verkauft werden, entschuldigt sich schnell und geht zu Casey. Er ist sauer, weil er die Wanzen besser verstecken solle. Casey will sich das aber nicht gefallen lassen und meint nur, Chuck solle sich nicht so aufspielen. Im Geschäft trifft Chuck auf Morgan, der nur von Computerspielen redet, Chuck will aber wissen, wo Devon ist. Als er ihn findet, führen sie ihr Gespräch fort. Devon ist richtig aufgeregt und fragt Chuck schließlich, ob er Ellie heiraten darf. Er hat Chucks Segen. Devon möchte, dass Chuck den Ring an sich nimmt, damit Ellie ihn nicht findet. Wenn der Moment gekommen ist, in dem Devon Ellie fragt, soll er ihn Devon wiedergeben.

Casey hat sich unterdessen zu Sarah begeben, um ihr von der Wanze zu erzählen. Sie stellt sich als eine CIA-Wanze heraus, die jedoch nicht von Sarah platziert wurde. Der Receiver müsse sich innerhalb des Buy More befinden. Sarah und Casey haben 48 Stunden Zeit, um herauszufinden, wer Chuck auf den Fersen ist. Wenn sie den Feind nicht bis dahin finden, muss Chuck an einen anderen Ort versetzt werden. Dann könne er auch seine Familie nie wieder sehen. Chuck versteckt derweil den Ring von Devon in seinem Spind.

Big Mike kommt am nächsten Morgen zur Arbeit und läuft in seine Zeitschrift versunken durch das Geschäft und merkt dabei gar nicht, dass es komplett leer gefegt ist. Erst in seinem Büro fällt ihm auf, dass alles weg ist, auch sein Fisch an der Wand. Kurze Zeit später ist auch die Polizei vor Ort, was Lester und Jeffrey nervös macht. Der ermittelnde Beamte meint, dass es keine Spuren eines Einbruchs gibt, was bedeutet, dass es jemand getan haben muss, der Zugang zum Gebäude hat. Big Mike zweifelt aber an, dass seine Mitarbeiter zu sowas fähig wären. Auch Chuck trifft nun ein und muss erschrocken feststellen, dass wirklich alles gestohlen wurde, auch der Ring. Da ruft auch schon Devon an, der einen Plan für den Antrag hat. Chuck versucht, sich Zeit zu verschaffen. Detective Conway lässt alle Mitarbeiter des Buy More in einer Reihe auftreten. Big Mike will von Chuck wissen, wo Casey ist. Er ruft ihn an, soll aber zu ihm kommen. Als er dort ist, stellt Chuck fest, dass Sarah und Casey den Buy More ausgeraubt haben. Sie erklären ihm, dass die Wanze nicht von ihnen war, sie also ausspioniert wurden. Chuck will den Ring wieder haben, doch Casey will gerade darauf anspielen, dass er ganz andere Sorgen haben sollte. Sarah unterbricht Casey aber und nimmt ihn zur Seite. Er solle mit Chuck ordentlich umgehen und nicht so hart sein. Casey wirft Sarah vor, dass sie ihre Gefühle nicht unter Kontrolle hätte. Ein Kollege weist alle drei schließlich auf ein Überwachungsvideo hin, das zeigt, wie Lester und Jeffrey betrunken die Kameras anstellen, die vorher schon jemand abgestellt hatte. Dieser versuchte gerade den Fisch aus Big Mikes Büro zu stehlen, wurde von den beiden aber in die Flucht geschlagen. Kurz darauf klauen Jeffrey und Lester den Fisch. Sarah nimmt sich Chuck zur Seite und erklärt ihm, dass sie keinen Ring gefunden haben. Chuck ist außer sich, immerhin geht es darum, dass Ellie heiratet. Sarah meint aber, dass sie größere Sorgen haben. Der Receiver könne die Information enthalten, dass Chuck das Intersect ist. Casey ergänzt, dass sie Chuck, wenn sie den Receiver nicht in 24 Stunden finden, in einen Bunker einsperren müssen.

Jeffrey und Lester spielen gerade Daumenkampf und die gesamte Beegschaft wettet auf den Sieger. Chuck und Casey stürmen herein und wollen dringend mit den beiden reden. Casey macht kurzen Prozess und will wissen, wo der Fisch ist. Casey muss Gewalt androhen, bevor sie anfangen zu reden. Sie erzählen ihre Geschichte und nachdem Casey Hand anlegen muss, gibt Lester auch preis, dass der Fisch bei Chuck ist.

Sarah telefoniert mit ihrer Chefin, die trotz der Neuigkeiten auf Nummer sicher gehen und Chuck versetzen lassen will. Sarah findet das nicht gut, aber Befehl ist Befehl. Chuck und Casey durchsuchen derweil die Wohnung, als Ellie vom Einkaufen nach Hause kommt und sehr verwundert ist. Er sagt ihr die Wahrheit, aber das stellt sie nicht richtig zufrieden. Chuck umarmt Ellie plötzlich und sagt, dass er sie liebe. Ellie ist überrascht, Chuck meint aber, es sei nur für den Fall, dass sie den Fisch nicht finden. Da informiert Ellie sie darüber, dass Morgan den Fisch mitgenommen habe. Casey will sich dem annehmen, Morgan steht gerade unter Verhör von Detective Conway, sagt aber nichts. Als nächstes ist Chuck an der Reihe. Derweil fragt Casey Morgan nach dem Fisch. Big Mike ist indessen überzeugt, dass Chuck was damit zu tun hat und, nachdem Detective Conway das Zimmer verlassen hat, erhöht Big Mike die Zimmertemperatur und geht selbst. Casey hat Morgan inzwischen dazu gebracht zu reden. Morgan hatte die Tasche von Chuck aus seinem Spind geklaut und später bei Chuck den Ring in der Tasche gefunden. Er glaubte, dass sie Chuck verloren hätten, und zeigte Ellie den Ring. Er werde Sarah einen Antrag machen. Casey will wissen, was das mit dem Fisch zu tun habe, aber Morgan versteht nicht, warum das wichtiger sein sollte.

Lizzie, die attraktive Botin, erreicht wieder den Buy More und bringt das Essen. Chuck sieht das aus Big Mikes Büro und ihm kommt plötzlich ein Gedanke. Er öffnet eine Luke in der Decke und klettert hindurch. Im Flur angekommen holt er sich die DVD mit den Aufnahmen von Lester und Jeffrey, klettert zurück ins Büro und schickt schnell ein Bild von Lizzie per Mail ab, bevor Bik Mike mit Detective Conway wieder das Büro betritt. Big Mike tut so, als ob Chuck geredet habe, und bittet nun Casey ins Büro, der mit Morgan noch nicht fertig war. Lizzie hört unterdessen mit an, wie Morgan Lester sagt, dass er den Fisch ins Kühlhaus von Wienerlicious gebracht habe, und verabschiedet sich sofort. Kurz darauf taucht sie bei Sarah auf, die eben Chucks Mail bekommen hat. Lizzie bedroht Sarah, die sich sofort wehrt. Es folgt ein längerer Fight, bei dem Sarah den Kürzeren zieht, aber immerhin noch eine Kamera aktivieren konnte. Morgan will unterdessen mit Chuck über Sarah und den Ring sprechen, als Devon anruft. Er will ein romantisches Dinner abhalten und in zwei Stunden den Ring haben. Chuck sagt ihm, er solle sich gut um Ellie kümmern. Nach dem Auflegen fragt sich Chuck, was er nun machen solle. Morgan meint, er hätte Sarah den Ring ja noch nicht gegeben, also solle er einfach nichts tun. Chuck will sofort wissen, wo der Ring ist. Morgan hat ihn in Big Mikes Fisch gelegt, den er im Wienerlicious versteckt hat. Chuck macht sich sofort auf den Weg. Dort hat sich Lizzie inzwischen den Fisch besorgt und Sarah im Kühlhaus eingesperrt. Chuck findet kurz darauf den leeren Fisch im Wienerlicious und ärgert sich, als er Sarah klopfen hört. Er soll das Schloss von der Tür aufschießen, kommt aber nicht mehr dazu, weil Detective Conway dazwischen kommt und ihm kein Wort glaubt. Morgan sagt unterdessen nun auch Casey, wo der Fisch ist. Er befreit Sarah, die ihm alles sagt, was sie weiß. Derweil versucht Devon Chuck zu erreichen, weil er auf den Ring wartet. Chuck selbst wird von Detective Conway durch die Stadt gefahren. Chuck bekommt einen Flash und erkennt, dass er gar kein Polizist ist.

Sarah und Casey kommunizieren mit ihren Bossen und bekommen die Aufgabe, Lizzie zu verfolgen. Außerdem gehört Chuck nicht mehr zu ihrem Aufgabenbereich, weil sich Detective Conway nun darum kümmere. Er werde nun beschützt. Sarah ist sprachlos, weil sie gehofft hatte, dass sie den Transfer übernimmt. Als sie auflegen, sagt Casey, dass er sich um Lizzie kümmert und Sarah Chuck holen solle. Dieser macht sich derweil Sorgen um seine Zukunft. Detective Conway meint, dass es gar nicht so schlimm sei, es aber für all seine Angehörigen am besten sei, wenn er einfach, ohne etwas zu sagen, verschwindet. Als er gerade am Hubscharuberlandeplatz ankommt, ist auch Sarah da. Sie meint, sie müssen Chuck noch nicht transferieren. Sie will Zeit rausholen. Er sagt Sarah, dass sie Ellie und allen anderen sagen soll, dass er sie liebt, und es ihnen irgendwie verkaufen soll, damit sie es verstehen. Chuck verabschiedet sich und wird von Detective Conway empfangen, als dieser plötzlich von hinten erschossen wird. Sarah und Chuck flüchten schnell. Die Schützin ist Lizzie, die nun alles weiß und auch den Ring hat. Sarah und Chuck trennen sich und Chuck lässt sich schnappen, damit Sarah aus dem Hinterhalt angreifen kann. Auch Casey kommt hinzu, aber Sarah und Lizzie fallen in ihrem Kapf vom Dach und landen in einem Müllcontainer. Dort gibt Sarah Lizzie den Rest.

Am nächsten Tag betritt Big Mike erneut in seine Zeitschrift versunken Buy More und stellt schließlich fest, dass wieder alles beim Alten ist. Devon spricht mit der schlafenden Ellie und meint, dass nicht immer alles toll sei, während Chuck mit Sarah im Müllcontainer nach dem Ring sucht. Er findet ihn schließlich und fährt so schnell es geht nach Hause. Er gibt Devon den Ring und geht wieder. Devon weckt Ellie auf, was Chuck und Sarah von draußen durchs Fenster beobachten. Devon macht Ellie den Antrag. Chuck meint, dass er sie noch nicht verlassen könne. Sarah erwidert, dass er nun sicher sei, aber ihm ist bewusst, dass es nur für den Moment so ist. Sarah schlägt vor, dass Chuck seiner Schwester und Devon gratulieren solle. Er will, dass sie mitkommt, doch Sarah will nicht, da nur die Familie anwesend sein sollte. Chuck ist das aber bewusst. Sie geht dennoch nicht mit, sondern beobachtet die Szenerie weiter von draußen. Casey taucht hinter ihr auf und sagt, dass Chuck nicht auf Dauer hier bleiben könne.

Emil Groth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Chuck" über die Folge #1.13 Chuck gegen den Fisch diskutieren.