Agent Daniel Shaw

Foto: Brandon Routh, City of Heroes 2015 in Birmingham - Copyright: myFanbase/Annika Leichner
Brandon Routh, City of Heroes 2015 in Birmingham
© myFanbase/Annika Leichner

CIA Special Agent Daniel Shaw ist seit über fünf Jahren auf der Spur der terroristischen Geheimdienstorganisation "The Ring". Er ist wohl in den Reihen der Geheimdienste derjenige, der am meisten über den Ring weiß und hat es sich zur persönlichen Aufgabe gemacht, dessen Schergen zur Strecke zu bringen. Agent Shaw wird von General Beckman beordert, zusammen mit dem Team Bartowski gegen den Ring vorzugehen.

Chuck trifft das erste Mal auf Agent Shaw, als er zusammen mit Devon während einer Mission von einer Ring-Agentin in ein geheimes CIA-Quartier geschickt wird und den dort anwesenden Mann, Shaw, erschießen soll. Da man der Ring-Agentin vortäuschen möchte, dass Devon bereit wäre zum Ring überzulaufen, müssen er und Chuck bei diesem Spiel mitspielen, und Shaw bekräftigt Chuck darin. Shaw beauftragt Chuck, ihm direkt in die Brust zu schießen, da Chuck aber dazu nicht in der Lage ist, erledigt Shaw dies selbst. So ist der Ring nun überzeugt, dass Agent Daniel Shaw, einer ihrer größten Feinde, tot ist und Devon kann im Laufe der Ereignisse aus dem Fokus der Ring-Ermittlungen herausgehalten werden.

Shaw hatte aber vorgesorgt und so kann Chuck mit Devons Hilfe und einer Adrenalin-Spritze ihn sofort ins Leben zurückholen. Er nimmt nach diesem Vorfall seine Arbeit in Burbank zusammen mit Chuck, Sarah und Casey auf. Er wurde von General Beckman über alle Details in Kenntnis gesetzt, auch darüber, dass Chuck das Intersect ist. Im Gegensatz zu Chucks bisherigen Betreuern, versucht Shaw aus ihm das volle Potential herauszukitzeln. Er versetzt sofort nach seiner Befehlsübernahme Chuck in die Situation, allein mit den Aufgaben und Herausforderungen des Agentendaseins fertig zu werden, und fordert ihn auf, das Potential des Intersect 2.0 voll auszunutzen, ohne dass er sich immer auf die Unterstützung von Sarah und Casey in letzter Sekunde verlassen kann. So schickt Shaw Chuck auf seine erste Solomission ohne seine beiden Betreuer nach Paris. Sarah und Casey stehen diesem Verhalten von Shaw anfangs sehr skeptisch gegenüber, besonders Sarah ist besorgt, dass Chuck noch nicht soweit ist. Über ihren Meinungsverschiedenheiten zum Thema Chuck und dem anfänglichen Misstrauen, das sie gegeneinander hegen, bemerken Sarah und Shaw zunächst nicht, dass sie doch viel gemeinsam haben. Ebenso wie Sarah ihren Partner Bryce im Kampf gegen die Terroristen verloren hat, ist Shaw gezeichnet vom Mord an seiner Ehefrau Evelyn. Die wurde fünf Jahre zuvor, als sie undercover beim Ring tätig war, getötet und dieser schreckliche Verlust ist der größte Antrieb für Shaw. Aufgrund dieser schmerzlichen Erfahrung hat er sich auch vorgenommen, sich nicht wieder in eine Spionin zu verlieben, aber er kann nicht verhindern, Gefühle für Sarah zu entwickeln.

Partnerlinks zu Amazon

Sarah bemerkt zwar die Annäherungsversuche von Shaw, ist sich aber ihrer Gefühle für ihn, aber besonders derer für Chuck, nicht sicher und möchte Shaw deshalb lieber auf Abstand halten. Als sich aber Chuck seiner neuen Bekannten Hannah zuwendet, ergreift auch Sarah die Initiative und beginnt mit Agent Shaw auszugehen. Sarah ist sogar nach einiger Zeit, die sie gemeinsam verbracht haben, bereit, Shaw ihren wahren Namen anzuvertrauen. Als Chuck immer selbstständiger in seiner Arbeit als Spion und es immer klarer wird, dass er bald allein arbeiten kann, planen Shaw und Sarah gemeinsam nach Washington zu gehen und von dort die Ermittlungen gegen den Ring zu leiten.

Zuvor muss Chuck aber noch seine letzte Prüfung bestehen, die es auch vorsieht, einen übergelaufenen CIA-Agenten zu erschießen. Shaw befiehlt Sarah, Chuck durch diese Prüfung zu geleiten, obwohl sie große Skrupel davor hat. Nachdem Chuck seinen Test bestanden hat (indem Casey für ihn den Mord begeht), gesteht Sarah Shaw, dass der Tag ihres Redtests (so heißt diese Art von Prüfung im Agentenjargon) vor fünf Jahren der schlimmste ihres Lebens war.

Als sich für Shaw bald darauf die Möglichkeit ergibt, stellt er sich selbst als Lockvogel für den Ring zur Verfügung. Er begibt sich freiwillig in die Hände des Ringes, um so dem Direktor auf die Schliche zu kommen. Er ist sogar bereit, wenn durch ihn der Direktor geortet werden kann, sich selbst zu opfern. Als er sich in einem Unterschlupf des Ringes befindet und auf den Direktor trifft, spielt ihm dieser ein altes Überwachungsvideo vor, auf dem seine Ehefrau Evelyn zu sehen ist. Auf dem Video sieht man Sarah bei ihrem Redtest, und dass es Sarah war, die Evelyn erschossen hat. Der völlig schockierte und überrumpelte Shaw wird von den Ring-Agenten niedergeschlagen und zurückgelassen, Chuck kann ihn in letzter Sekunde aus dem Gebäude retten, bevor dieses durch Flugzeuge der NSA bombardiert wird.

Es scheint zunächst, als könne Agent Shaw trotz dieser schrecklichen Neuigkeiten weiter mit Sarah zusammenarbeiten. Er glaubt ihr, dass sie nicht wusste um wen es sich damals bei dem Opfer handelte und dass sie lediglich die Befehle ihrer Vorgesetzten ausgeführt hat. Gemeinsam mit Chuck führen sie eine Mission in einem Ring-Quartier durch, bei der sie dem Direktor habhaft werden. Agent Shaw schickt daraufhin Sarah und Chuck weg und erschießt hinter verschlossenen Türen den Direktor. Was Sarah und Chuck aber nicht wissen, ist, dass Shaw schon zum Feind übergelaufen ist. Die Hinrichtung des Direktors war eine Show, die man für Sarah inszeniert hat. Danach lockt Shaw sie mit einem weiteren Auftrag nach Paris, an den Ort des Mordes von Evelyn. Er betäubt Sarah so, dass sie zwar bei vollem Bewusstsein ist, sich aber nicht mehr rühren kann. Er erklärt ihr, dass er nun für den Ring arbeiten wird, da er es nicht mehr erträgt für die CIA, die Organisation, die Evelyns Tod befohlen hat, zu arbeiten und nun möchte er zusammen mit dem Ring diese zu Fall bringen. Zuvor will er sich aber an Sarah rächen und sie töten.

Chuck, der in Burbank geblieben ist, wird aber durch Morgan darauf aufmerksam, dass Shaw im Kampf gegen die Ring-Agenten seine Schläge nur vorgetäuscht hat und er begreift, dass Sarah in großer Gefahr schwebt. Zusammen mit Casey folgt er ihr nach Paris und letztendlich gelingt es ihm, Shaw zu stellen. Es kommt zur großen Konfrontation zwischen den beiden Männern, in der Chuck vor der Wahl steht, entweder Shaw zu töten oder Sarah Shaws Willkür und Rachegelüsten auszuliefern. Obwohl Chuck bis zu diesem Zeitpunkt nicht in der Lage war, einen Menschen zu erschießen und Waffen verabscheut, drückt er letztlich seine Pistole ab und tötet Shaw.

Wie sich nach einiger Zeit aber herausstellt, hat Chuck Shaw nicht getötet, denn der hat den Vorfall in Paris überlebt. Er arbeitet unentdeckt weiter mit dem Ring zusammen und unterwandert auf perfide Art und Weise die CIA, um das Team Bartowski und das Intersect-Projekt in ein schlechtes Licht zu rücken. Dafür hat er ein vom Ring entwickeltes Intersect, welches ähnliche Eigenschaften wie das der CIA besitzt, für sich heruntergeladen. Als Chuck von der CIA wegen seiner Probleme mit dem Intersect vor einem Ausschuss der CIA aussagen muss, gibt Shaw sich als lebend zu erkennen und behauptet, als Doppelagent in den Reihen des Ringes agiert zu haben. Es gelingt ihm, sowohl Chuck als auch sein ganzes Team samt General Beckman bloßzustellen und als Gefahr für die Regierung darzustellen. Sarah und Casey werden deshalb festgenommen und gelangen in Shaws Gewalt. Chuck kann entkommen, setzt aber gemeinsam mit seinem Vater Stephen alles daran, seine Partner zu befreien. Gemeinsam spüren sie den geheimen Stützpunkt von Shaw auf, an dem er auch das Intersect lagert, und stellen diesen zur Rede. Aber Shaw behält die Überhand und erschießt vor Chucks Augen dessen Vater. Er nimmt Chuck ebenfalls in Gefangenschaft und die Hinrichtung von Chuck, Sarah und Casey kann nur durch das beherzte Eingreifen von Devon und Morgan verhindert werden, die von Ellie alarmiert wurden, die alles beobachtet hat.

Die Beseitigung von Team Bartowski ist aber nur ein kleiner Teil von Shaws Plan, der eigentlich die Position und Macht von General Beckman in den Führungsreihen der CIA und NSA übernehmen will. Gemeinsam mit den Führern des Ringes wollen sie so die Macht in den USA langsam an sich bringen, aber Chuck kann Shaw dazu bringen, sowohl seine Funktion als Ring-Agent, als auch die Identität der Ringführer zu gestehen und auf Video aufzunehmen. So wird Beckmans guter Ruf wieder hergestellt und das Team Bartwoski wieder eingesetzt. Zuvor muss sich Chuck aber noch einer direkten Konfrontation mit Shaw, der ja auch über die Fähigkeiten des Intersects 2.0 verfügt, stellen, kann Shaw aber im Kampf besiegen. Diesmal verschafft Chuck seinem Erzfeind aber nicht die Genugtuung, sich von ihm zu einem Mord hinreißen zu lassen und lässt Shaw lediglich in Gewahrsam nehmen.

"Chuck" ansehen:

Cindy Scholz - myFanbase