Charles "Chuck" Bartowski

Foto: Zachary Levi, Chuck - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Zachary Levi, Chuck
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Chuck Bartowski lebt gemeinsam mit seiner Schwester Ellie und deren Freund Devon alias Captain Awesome in Echo Park, Los Angeles. Noch vor fünf Jahren besuchte Chuck die angesehene Stanford-Universität und studierte Maschinenbau. Dort lernte er auch seine Exfreundin Jill kennen und freundete sich mit seinem Zimmerbewohner Bryce Larkin an. Doch als Bryce sich Chucks Freundin schnappte und erreichte, dass er von der Universität geworfen wurde, endete Chucks Uni-Karriere und er ist seitdem im örtlichen Buy More-Laden in der Computerabteilung, dem Nerd Herd, tätig, die für ihre Kunden Reparaturen im Laden und zu Hause vor Ort durchführt und ihnen bei Problemen hilft. Über Jill und die Erlebnisse mit Bryce ist er bis heute nicht hinweg, gesehen hat er beide seitdem nicht mehr.

Deshalb ist er auch mehr als überrascht, als er an seinem Geburtstag fünf Jahre später plötzlich eine Email von Bryce erhält, die er mit einem Code knacken muss, den nur er kennen kann. Denn er und Bryce haben zu Uni-Zeiten gemeinsam ein Computerspiel entwickelt und das Passwort bezieht sich darauf. Nach Öffnen der Email werden stundenlang scheinbar wahllos zusammengewürfelte Bilder angezeigt, die Chuck alle aufnimmt. Danach geschehen seltsame Dinge und er erinnert sich wie zufällig an Dinge, die er eigentlich gar nicht wissen kann. Chuck ist jedoch abgelenkt, als eine schöne Blondine namens Sarah Walker in den Buy More-Laden stolziert und mit ihm flirtet. Der schüchterne Computerfreak reagiert zurückhaltend, geht jedoch schließlich mit ihr aus und ist sehr angetan von Sarah.

Die hat es jedoch auf Chucks Gehirn mitsamt den durch die Email darin abgespeicherten Regierungsgeheimnissen abgesehen, was er wenig später erfährt. Für Chuck verändert sich damit alles. Er muss fortan für die US-Geheimndienste CIA und NSA arbeiten und darf weder Freunden noch Familie davon erzählen, was ihm sehr schwer fällt, da ihm beides sehr wichtig ist. Doch die neue Aufgabe fordert Chuck auch heraus und lässt den intelligenten Nerd Herder aus seiner Komfortzone heraustreten, so dass er am Ende sogar den Mut hat, sich für den Posten als stellvertretender Verkaufsleiter des Buy More-Ladens zu bewerben, sehr zum Missfallen seines Konkurrenten Harry Tang. Auch im Buy More arbeitet sein bester Freund Morgan, mit dem ihn seine Liebe zu Videospielen und Science Fiction verbindet und dessen Anhänglichkeit selbst Chuck hin und wieder auf die Nerven geht.

Die Zusammenarbeit von Chuck mit den Geheimdiensten gestaltet sich für ihn so, dass Sarah als seine neue Freundin posiert, die in einem Imbissladen neben dem Buy More arbeitet und der NSA-Agent John Casey wird ihm ebenfalls zur Seite gestellt. Dieser beschützt ihn sowohl vor Ort bei der Arbeit als Mitarbeiter des Buy More, als auch zu Hause, denn er zieht in die Nachbarwohnung von Chuck. Dass Chuck nun eng mit den Geheimdiensten zusammen arbeitet, soll natürlich ein Geheimnis bleiben, und so beginnt eine Phase der Lügen und falschen Versprechungen für Chuck und seine Familie und Freunde. Zunächst besteht zwar die Hoffnung, dass Chuck das Intersect schnell wieder loswerden könnte, aber diese Versuche scheitern alle und Chuck wird zum festen Bestandteil des Agententeams rund um Sarah und Casey, die er mit seinem Wissen aus dem Intersect bei verschiedenen Missionen rund um Waffenschmuggel, Diamantenhandel oder auch Terrorismus unterstützt. Chuck benutzt dabei oft den Covernamen Charles Carmichael und eine erfundene Identität als neureicher Software-Millionär. Dabei bleiben natürlich die Konflikte nicht aus, denn Chuck verfügt nicht nur über keinerlei Ausbildung in Sachen Kämpfen und Waffen, er versucht auch immer alles möglichst ohne Gewalt zu lösen, denn er ist ein überzeugter Pazifist und sieht auch in den schlimmsten Bösewichten noch etwas Gutes.

Richtig kompliziert ist aber für Chuck sein Verhältnis zu Sarah. Die beiden posieren nach außen als frisch verliebtes Paar, um ihre ständige Anwesenheit plausibel zu machen, sie sind aber in Wirklichkeit nicht zusammen. Chuck ist aber bis über beide Ohren in Sarah verliebt, auch wenn er nicht viel über sie und ihre Vergangenheit weiß. So trifft es ihn doch sehr, als er erfährt dass auch Sarah einmal mit seinem Erzfeind Bryce Larkin zusammen war. Noch viel komplizierter wird die Sache aber, als der tot geglaubte Bryce Larkin plötzlich wieder quicklebendig auftaucht und Chuck zudem erfährt, dass Bryce ihn damals in Stanford verraten und für seinen Rausschmiss gesorgt hat, um ihn vor der Rekrutierung für die CIA zu bewahren. Über die wahren Motive von Bryce in der Vergangenheit erfahren Chuck und sein Team zwar nicht viel, aber Bryce kann ein wenig Licht ins Dunkel hinter den Vorfall mit dem Intersect bringen. Er wurde von einer verräterischen Unterabteilung der CIA namens Fulcrum angeheuert, um das Intersect zu stehlen und dann zu zerstören. Zu spät hat er selbst herausgefunden, dass seine Auftraggeber nicht die sind, für die er sie damals hielt. Um Fulcrum über den wahren Verbleib des Intersects im Dunkeln zu halten, geht Bryce daraufhin in den Untergrund und versucht die Organisation zu unterwandern. Zudem lässt er den Eindruck entstehen, er wäre das lebende Intersect, um Chuck zu schützen.

Nadine Watz & Cindy Scholz - myFanbase

Zum 2. Teil der Charakterbeschreibung von Chuck