Episode: #1.10 Recht gesprochen?

Als Lonnie Rodigers Leiche gefunden wird und Jay Halstead kein Alibi für den Mordzeitpunkt vorweisen kann, wird er mit sofortiger Wirkung vom Dienst suspendiert und gilt fortan als Hauptverdächtiger im Mordfall. Zur gleichen Zeit muss das Team einen Fall bearbeiten, bei dem Leichenteile in einem gestohlenen Wagen gefunden wurden. Mia Sumner sieht ihre Chance gekommen, sich im Team zu behaupten, doch Voight traut ihr weiterhin nicht über den Weg.

Diese Serie ansehen:

Jay Halstead kommt gut gelaunt aufs Revier, wird jedoch von Hank Voight ins Büro zitiert und von Commander Ron Perry befragt, wo er sich letzte Nacht aufgehalten hat. Jay behauptet zu Hause gewesen zu sein, doch Perry zeigt ihm Überwachungsaufnahmen, die das Gegenteil beweisen, da Jay Lonnie Rodiger beschattet hat. Dann wird er darüber informiert, dass Lonnie ermordet aufgefunden wurde, was Jay überrascht. Er wird vom Dienst suspendiert, bis sich der Mord aufgeklärt hat und muss sich außerdem vor der Innenrevision rechtfertigen. Wütend verschwindet Jay und will sich von Sheldon Jin noch die Akte über Lonnie holen, doch dieser macht ihm deutlich, dass Jay momentan ein Verdächtiger in dem Mordfall ist und er ihm nicht helfen kann, da er seinen eigenen Job riskieren würde. Als Jay Antonio Dawson vor dem Gebäude trifft, versucht er ihm zu erklären, dass er unschuldig ist, doch Antonio ist wütend, dass er die Sache nicht hat ruhen lassen und meint, dass Jay sich einen guten Anwalt besorgen und den Mund halten sollte.

Kelly Severide, Peter Mills und ihre Kollegen werden zu einem Verkehrsunfall gerufen und müssen einen schwer verletzten Mann aus dem Auto bergen. Als sie ihn befreien können, schlägt er auf Mills ein und rennt davon. Kevin Atwater und Kim Burgess überprüfen sofort den Wagen, finden im Kofferraum Leichenteile und informieren die Sondereinheit.

Alvin Olinsky spricht kurz darauf mit dem jungen Besitzer des Wagens, der den Wagen vor einer Woche als gestohlen gemeldet hat. Da sich eine künstliche Hüfte unter den Leichenteilen befindet, will Sheldon Jin anhand der Seriennummer das Mordopfer identifizieren. Voight lobt ihn jedoch nicht für diese Idee, sondern macht einmal mehr seinen Missmut darüber Luft, dass Sheldon Jay geholfen hat Lonnie auszuspionieren. Während der weiteren Recherchen erkundigt sich Adam Ruzek, ob seine Kollegen glauben, dass Jay den Mord begangen hat, worüber sich alle eschauffieren.

Jay ist zur gleichen Zeit bei Gail und Danny Corson, erzählt ihnen, dass Lonnie ermordet wurde und fragt Danny, ob dieser etwas damit zu tun hat. Danny versichert ihn den Mord nicht begangen zu haben, würde dies jedoch behaupten, wenn er damit Jay schützen könnte. Als Jay die Corsons verlässt, wird er von Lonnies Vater Phil und dessen Ehefrau des Mordes bezichtigt, doch Jay bleibt gelassen und fährt einfach weg.

Im Büro der Sondereinheit bittet Mia Sumner Voight darum, dass sie Jays Platz in einnehmen und endlich ein vollwertiges Mitglied der Einheit sein darf. Sheldon unterbricht die beiden, da er herausgefunden hat, dass es sich bei der Leiche um Dr. Richard Eliot handelt, der die Staatsanwaltschaft bei vielen Fällen vor Gericht unterstützt hat. Voight nimmt kurzerhand Sumner mit zu Eliots Ehefrau, die von einem anstehenden Prozess berichtet, bei dem Eliot aussagen sollte. Anschließend kontaktiert Voight Olinsky, damit dieser mit Hilfe der neuen Informationen die Ermittlungen vorantreibt. Olinsky erkundigt sich dann bei Voight, was sie in der Sache mit Jay machen, doch Voight meint, dass Jay nicht auf ihn gehört hätte, weshalb er nun alleine dasteht.

Ruzek, Erin, Olinsky und Antonio machen sich auf den Weg und stürmen die Wohnung von Nick Djurovic, den sie bei einer Sexparty erwischen. Sofort springt er auf und versucht über den Balkon zu flüchten, wo er letztlich mit seinem Halsband am Geländer hängen bleibt. Nachdem sie ein Trampolin unter ihm positioniert haben, schneidet Antonio ihn los und sie nehmen ihn fest. Auf dem Revier verhört Antonio Nick, der jedoch den Mord an Eliot bestreitet. Kelly Severide ist beim Verhör anwesend und versichert Voight, dass Nick nicht derjenige ist, der aus dem gestohlenen Auto geflohen ist. Erin kann dies bestätigen, nachdem sie Nicks Alibi für den Mordzeitpunkt überprüft hat. Anschließend soll sich Kelly noch einige Fotos in der Verbrecherkartei ansehen und Erin erkundigt sich dabei nach Kellys Schwester, der es scheinbar mittlerweile wieder besser geht. Anhand der Fotos kann Kelly Tony Jonston identifizieren, der bereits mehrfach wegen Vergewaltigung verurteilt wurde.

Die Sondereinheit macht sich umgehend auf den Weg, findet jedoch nur noch die Leiche von Tony, die in einer Chemikalie aufgelöst werden sollte. Da Tony seine Anwältin in den letzten Stunden mehrfach konsultiert hat, soll sich Sumner auf den Weg zu selbiger machen. Erin will sie begleiten, wovon Voight nicht begeistert ist, was Erin jedoch einfach ignoriert. Die Anwältin Caroline Burton erzählt den beiden schließlich, dass Tony in dem Glauben war, dass Jacob Sims ihn ermorden lassen wollte.

Edwin Stillwell hat Jay zu sich beordert und konfrontiert diesen mit Überwachungsaufnahmen, die zeigen, dass Jay Lonnie verfolgt hat. Er bezeichnet Jay als einen Stalker, doch dieser lässt sich davon nicht beeindrucken und meint Stillwell hätte nichts gegen ihn in der Hand. Voight fragt derweil Antonio, ob dieser an Jays Unschuld glaubt, was Antonio ihm jedoch nicht beantwortet. Voight macht Antonio Vorwürfe, dass er nicht besser auf Jay aufgepasst hat, da er ihn schließlich in die Sondereinheit geholt hat. Sheldon unterbricht die beiden, da er Sims ausfindig machen konnte und die gesamte Sondereinheit sich gleich auf den Weg machen muss.

Sie beobachten Sims, wie er aus einem Waffenladen herauskommt. Doch plötzlich handelt ein Polizist eigenmächtig, woraufhin ein Schusswechsel entsteht, bei dem der Polizist erschossen wird und Sims fliehen kann. Voight macht seinem Team anschließend deutlich, dass sie alles geben werden, um Sims zu befinden, da er einen von ihnen erschossen hat. Ruzek informiert sich währenddessen bei Burgess, wie es ihr nach dem Schusswechsel geht und bietet ihr an, nach der Arbeit noch zusammen etwas zu unternehmen.

Jay bittet Antonio währenddessen um ein Treffen, doch als dieser bei seinem Freund auftaucht, schubst er ihn erst einmal wütend weg und schlägt auf ihn ein. Jay schreit Antonio an, dass er Lonnie nicht ermordet hat, da er den Mord ansonsten bereits vor zig Jahren begangen hätte, als Lonnie Ben Corson getötet hat. Antonio ist nun von Jays Unschuld überzeugt und händigt ihm die Akte von Lonnie aus.

Ruzek und Burgess gehen gemeinsam ins Molly's und sprechen über den Schusswechsel. Ruzek versucht Burgess dabei zu verdeutlichen, dass sie solche Dinge schnell abhaken sollte, da sie sonst ihre gesamte Arbeit belasten. Dann bringt er sie zum Auto und macht deutlich, dass er immer für sie da ist, wenn sie jemanden zum Reden braucht. Burgess küsst Ruzek daraufhin kurzentschlossen und er erwidert diesen Kuss, bis Burgess den Kuss aufgrund ihres schlechten Gewissens abbricht und wegfährt.

Jay geht zu Hause die Akte von Lonnie durch, als Olinsky ihm einen Besuch abstattet. Jay versichert ihm, dass er Lonnie nicht ermordet hat und erklärt ihm dann, dass er weiß, dass Phil Rodiger in seiner Aussage gelogen hat. Phil hat behauptet, dass Lonnie in der Mordnacht nie nach Hause gekommen ist, doch Jay hat beobachtet und fotographiert, wie Lonnie nach Hause gekommen ist. Auf dem Revier versichert Antonio Sumner, dass er deren Arbeit schätzt, egal was Voight über sie sagt. Sheldon stößt zu den beiden und überreicht ihnen ein Video, welches Caroline Burton und Sims beim Sex zeigt.

Voight und Antonio konfrontieren Caroline umgehend mit dem Video und erfahren, dass Tony Jonston das Video aufgenommen hat. Sie behauptet, dass sie von Sims zum Sex gezwungen wurde, da er andernfalls ihre Familie ermordet hätte. Sumner will daraufhin ihren Informanten bei den White Supremacists aktivieren, um mehr Informationen über Sims zu bekommen.

Als Ruzek am nächsten Tag zur Arbeit kommt, nimmt Burgess ihn direkt zur Seite und macht deutlich, dass sie niemand ist, der eine glückliche Partnerschaft zerstören will. Deswegen würde sie gerne einfach so tun, als hätte der Kuss zwischen den beiden nie stattgefunden und sie ausschließlich Freunde sind. Trudy Platt hat das Ganze beobachtet, starrt Burgess jedoch nur schweigend an.

Jay sucht Phil Rodiger in einer Bar auf und spricht ihn auf die Falschaussage an. Phil gibt schließlich zu, dass er Lonnie sein ganzes Leben verteidigt hat, da er krank war, dann aber nicht mehr länger wegsehen konnte.

Nachdem Sumner von ihrem Informanten einen möglichen Aufenthaltsort von Sims erfahren hat, macht sich die gesamte Sondereinheit auf den Weg. Voight lässt Sumner jedoch vorerst Wache stehen und nicht aktiv am Einsatz teilnehmen. Schnell entsteht ein Schusswechsel, bei dem Ruzek getroffen wird, aber durch seine Schutzweste nicht schwer verletzt wird. Die anderen können Sims stellen und Voight schießt ihm ins Bein, als er fliehen will. Sumner erhält daraufhin Lob von Voight und sie darf Sims verhaften und den Bericht über den Einsatz schreiben.

Zurück auf dem Revier sprechen Voight und Antonio noch einmal mit Caroline und machen ihr deutlich, dass sie davon wissen, dass Dr. Eliot ihr nahezu die Partnerschaft in ihrer Firma gekostet hat. Sie sind davon überzeugt, dass Caroline Sims und Tony für ihre Zwecke genutzt hat, doch diese meint, sie hätten keine Beweise gegen sie.

Phil Rodiger gibt gegenüber Erin ein Geständnis ab, dass er seinen Sohn ermordet hat, nachdem er Kinderpornographie auf seinem Computer entdeckt hat. Er hat sich mit Lonnie gestritten und diesen schließlich erwürgt. Anschließend hat er die Leiche seines Sohnes im Park abgeladen. Durch das Geständnis ist Jay von allen Anschuldigungen freigesprochen und erhält seine Dienstmarke zurück.

Trudy spricht Burgess auf Ruzek an und meint, sie solle ihren Spaß haben und ihre Jugend auskosten. Ruzek fragt Olinsky zur gleichen Zeit, ob er vor seiner Hochzeit kalte Füße hatte. Jay sitzt derweil am Grab von Ben Corson und kann endlich mit dem Kapitel abschließen. Kelly stattet Erin abends einen Besuch ab und die beiden küssen sich leidenschaftlich.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago P.D." über die Folge #1.10 Recht gesprochen? diskutieren.