Episode: #1.09 Katzenfreundlich

Alvin Olinskys Tochter Lexi ist die einzige Zeugin bei einer Gang-Schießerei und die Sondereinheit versucht den Fall aufzuklären, ohne dass Lexi offiziell einen Aussage machen muss. Hank Voight verlangt von Jay Halstead, dass dieser seine eigenmächtigen Ermittlungen gegen Lonnie Rodiger stoppt, da er sonst ernsthafte Probleme bekommt. Kim Burgess bekommt durch Adam Ruzek die Chance Undercover für die Sondereinheit zu arbeiten.

Diese Serie ansehen:

Edwin Stillwell kommt in einen Verhörraum, in dem Hank Voight in Handschellen gelegt wartet und nimmt ihm diese ab. Stillwell verkündet, dass sie Maurice Owens wegen Bestechung festnehmen konnte, doch Voight erwidert, dass sie ihn für weitaus mehr hätten verurteilen können, wenn Stillwell ihm etwas mehr Zeit gegeben hätte. Stillwell verkündet Voight dann, dass Mia Sumner nicht als Informantin für ihn arbeitet, sondern lediglich eine Bekannte ist, und verlangt von Voight, dass er Jay Halstead wegen dessen Hetzjagd auf Lonnie Rodiger genauer beobachtet. Die Anspannung zwischen den beiden Männern ist groß, da jeder von ihnen die Spielregeln ihrer Zusammenarbeit bestimmen will.

Adam Ruzek hat von seiner Verlobten anrüchige Bilder geschickt bekommen und erkundigt sich bei Alvin Olinsky, ob sie sich Gedanken machen sollten, weil Voight letzte Nacht verhaftet wurde. Olinsky meint jedoch, dass es bloß ein Missverständnis war und entdeckt dann die Bilder, die Wendy Ruzek geschickt hat, was er für sehr riskant hält, da Ruzek sein Handy verlieren könnte.

Kim Burgess und Kevin Atwater werden zu einem Tatort gerufen, bei dem ein Mann angeschossen wurde. Bei der einzigen Zeugin handelt es sich um Lexi Olinsky und sie bringen sie umgehend aufs Revier zur Sondereinheit. Als ein Verantwortlicher der Gang-Unit aufs Revier kommt, kümmert sich Erin Lindsay um Lexi und Olinsky macht ihr unmissverständlich klar, dass seine Tochter auf gar keinen Fall aussagen wird. Von Detective Stark erfahren Voight und Olinsky, dass der angeschossene Russell Thompson für die G Park Lords gearbeitet hat, die unter Beobachtung stehen und sich zuletzt mit einer Latino-Gang angelegt haben. Olinskys Vorhaben, seine Tochter aus der ganzen Sache herauszuhalten, scheitert schließlich daran, dass Stark bereits darüber informiert wurde, dass sie eine Zeugin ist. Voight will den Fall übernehmen, damit sie Lexi auf diesem Weg offiziell aus der ganzen Sache raushalten können.

Lexi erzählt Erin, dass Russell ein wirklich netter Mensch ist und sie sich ein paar Mal mit ihm getroffen hat. Dann erzählt sie Erin alles über den Tatvorgang und den Täter Calaca. Als Olinsky dies hört, nimmt er Lexi mit sich, da sie nun alle Informationen gegeben hat, die sie für ihre Ermittlungen benötigen. Während alle anderen den Fall besprechen, gibt Voight Mia Sumner Recherchearbeiten. Anschließend machen sich alle auf den Weg, um Calaca zu finden und ein Geständnis von ihm zu bekommen, damit Lexi nicht aussagen muss.

Bevor er Lexi nach Hause bringt, nimmt Olinsky Atwater zur Seite und entnimmt ihm seine Notizen vom Tatort. Jay spricht Erin und Antonio auf Voights Verhaftung an, doch Antonio tut das ab, da Voight schon des Öfteren festgenommen und dann einfach wieder laufen gelassen wurde. Ruzek schnappt sich dann Burgess für einen Undercover Job, sodass Atwater den Rest seiner Schicht mit Officer Peterson verbringen muss. Ruzek und Sheldon Jin erläutern Burgess, dass sie sich als Touristin ausgeben soll, damit ihr Handy von einer dafür bekannten Latino-Gang gestohlen wird. Ruzek hat die Hoffnung, dass diese Gang wiederum eine Verbindung zum Mordfall haben könnte. Als Ruzek und Burgess verschwunden sind, bekommt Jay weitere Informationen zu Lonnies Kreditkarte von Sheldon.

Antonio ist währenddessen im Krankenhaus und spricht mit Russells Mutter Rhonda Thompson, die ihm von TMac Pierce erzählt, zu dem Russell aufsieht. Dann werden Antonio und Voight zu einem Tatort gerufen, bei dem vier Mitglieder der Latin Priests ermordet und dessen Leichen mitten auf einem zugeschneiten Fußballfeld wie ein Kreuz drapiert worden sind. Als Burgess die neuen Erkenntnisse im Fall hört, berichtet sie von mehreren Einsätzen bei TMac wegen häuslicher Gewalt. Voight nimmt Ruzek daraufhin zur Seite, der erklären muss, warum er ohne Befugnis Burgess ins Boot geholt hat. Voight kann sich jedoch vorstellen, dass Ruzeks Plan funktioniert, sodass er die Sache auf sich beruhen lässt. Anschließend geht er zu Sheldon und verlangt zu erfahren, welche Informationen dieser Jay beschafft hat.

Bei ihren Ermittlungen macht Jay einen kurzen Stopp bei Phil Rodiger und konfrontiert diesen damit, dass Lonnie Panzerklebeband und Seile gekauft hat und somit sicher auf der Suche nach seinem nächsten Opfer ist. Phil kommentiert dies jedoch nicht, sondern schmeißt Jay aus seinem Haus. Burgess gibt sich derweil als Touristin aus und wird wenig später von einem Jugendlichen bestohlen. Atwater und Peterson kommen zur selben Zeit zu einem Ehestreit, bei dem der Mann droht seine Frau in Flammen zu setzen, nachdem diese ihn ein Messer in den Hals gerammt hat. Während Peterson in Schockstarre verfällt, kann Atwater die Fackel löschen und die Frau in Gewahrsam nehmen.

Voight wird von Ron Perry darüber aufgeklärt, dass Russell Thompson seinen Verletzungen erlegen und gestorben ist. Da noch zwei weitere Polizisten von Lexi als Zeugin wissen, wird Voight nicht verhindern können, dass sie aussagen muss, weshalb Voight sich gleich auf den Weg zu Lexi und ihren Eltern macht. Olinsky will alles tun, damit Lexi nicht aussagen muss, doch Voight meint, er solle besser bei seiner Familie bleiben und ihn die Sache regeln lassen.

Anschließend dringt die Sondereinheit in TMacs Haus ein und wird vom selbigen beschossen. Als er fliehen will, kann Erin ihn schnappen und Voight verhört ihn auf dem Revier, doch TMac zeigt sich unkooperativ. Sumner ist bei ihrer Recherche jedoch auf etwas gestoßen, mit dem man TMac aus der Reserve locken kann. Ihrem Erfolg zum Trotz, zeigt Voight keinerlei Anerkennung, was Sumner enttäuscht. Voight ordert Jay dann in sein Büro und fährt ihn an, da er immer noch eigenmächtig gegen die Rodigers vorgeht und Voight ihn nicht schützen kann, wenn Jay ihn deswegen anlügt. Daraufhin spricht Jay Voight patzig auf dessen Verhaftung an, woraufhin dieser droht ihn aus der Sondereinheit zu schmeißen, wenn er noch einmal einen solchen Ton anschlägt. Jay gesteht ihm dann, dass er glaubt Lonnie werde bald einen weiteren Jungen töten, doch Voight meint nur, dass Jay inzwischen unter Beobachtung steht und deswegen wirklich aufpassen sollte.

Ruzek und Burgess konnten den Dieb mit Hilfe des GPS-Signals ausfindig machen und sprechen mit einer älteren Dame, die auf den Jungen aufpasst und umgehend verlangt, dass er das Diebesgut aushändigt. Die beiden nehmen das Handy an sich und verschwinden dann enttäuscht, da die Spur zu Calaca scheinbar im Sande verlaufen ist. Antonio und Erin fahren derweil zum Friseurladen von Papo und finden dort einen geheimen Unterschlupf der Latin Priests, in welchem Calaca gefoltert wurde, da sie dessen abgeschnittenen Finger finden.

Als Ruzek erneut ein Foto von Wendy geschickt bekommt, bittet er sie damit aufzuhören, da es ihn von der Arbeit abhält. Dann wird sein Handy plötzlich gestohlen und er nimmt sogleich die Verfolgung auf. Der Dieb glaubt Ruzek abgehängt zu haben, doch dieser folgt ihm weiterhin unauffällig bis zu dem Haus, an dem er und Burgess nur kurz zuvor gewesen sind. Umgehend informiert Ruzek Burgess und gemeinsam dringen sie ins Haus ein und erfahren, dass die Frau die geklauten Handys an die Latin Priests verkauft. Sie nennt die beiden die Adresse des Ortes, wo die Gang die Handys verpackt und die Sondereinheit macht sich gleich auf den Weg, um die Gang hochzunehmen.

Als sie das Gebäude durchsuchen, entdecken sie Calaca in einer Zelle und nehmen ihn direkt mit sich. Voight steckt ihn in den 'Käfig' und greift ihn an, bis Antonio ihn stoppt, da er erkennt, dass Calaca nicht reden wird, egal welche Maßnahmen sie ergreifen. Olinsky erkennt, dass es keine Möglichkeit gibt, seine Tochter aus der ganzen Sache rauszuhalten, was ihn völlig fertig macht. Lexi kommt wenig später mit ihrer Mutter aufs Revier und er erzählt den beiden, dass Lexi mit einer Aussage zur ausschlaggebenden Zeugin wird, was dazu führen könnte, dass die Gang sie verfolgen wird. Lexi will aber dennoch aussagen, da es das Richtige ist und sie Russells Mutter sonst nicht mehr in die Augen schauen könnte.

Anschließend geht Lexi zur Gegenüberstellung und identifiziert Calaca als Schützen. Als Voight und Ruzek Calaca abführen, erwähnt dieser, dass er sich an Lexi als Zeugin erinnert, sodass Voight seinen Kopf gegen ein Auto schlägt und ihm droht, dass er im Gefängnis fertig gemacht wird, sollte Lexi etwas zustoßen. Antonio stattet Papo am Abend einen Besuch ab und erläutert ihm einen Weg, wie er seinen Laden halten kann, ohne weiterhin für die Gang arbeiten zu müssen. Als Sumner erneut einen Rechercheauftrag von Voight bekommt, macht sie diesem deutlich, dass sie nicht für die Innenrevision arbeitet und er verrückt wäre, ihre Qualitäten nicht für die Sondereinheit zu nutzen.

Am nächsten Tag wird Voight von Stillwell zu einem Tatort gerufen, da die Leiche von Lonnie Rodiger gefunden wurde, der erwürgt wurde. Stillwell glaubt, dass Jay der Täter ist und macht Voight Vorwürfe, dass er nicht besser auf seine Männer aufpasst.

Annika Leichner – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago P.D." über die Folge #1.09 Katzenfreundlich diskutieren.