Episode: #7.18 Lines

In der "Chicago P.D."-Episode #7.18 Lines bemüht sich die Intelligence Unit, die Ermittlungen gegen einen schwer fassbaren Chef eines Drogenrings voranzubringen. Die Angelegenheit wird aber kompliziert, als Vanessa Rojas (Lisseth Chavez) entdeckt, dass jemand involviert sein könnte, über den sie sehr besorgt ist.

Diese Serie ansehen:

Die Intelligence Unit ermittelt gegen den Drogendealer Gael Rodriguez, als sie an einen Tatort gerufen werden. In einer abgelegenen Lagerhalle sind Jugendliche eingebrochen, um zu feiern und haben stattdessen Leichenteile gefunden, die in Säure aufgelöst werden sollten. Mit Hilfe eines Implantats kann die Leiche einer Isabel Peña zugeordnet werden, die mit Gael zusammen war. Möglicherweise hat er sie entsorgt, als sie ihm zu lästig wurde. Hank Voight erhöht damit den Ermittlungsdruck, denn Vanessa Rojas und Kevin Atwater ermitteln verdeckt gegen TJ Trevino, Gaels rechte Hand. Sie versuchen einen Drogendeal zu Stande zu bringen, doch TJ agiert extrem vorsichtig. Die Lage verkompliziert sich aber, als Vanessa in der Bar einen Mann sieht, den sie nur zu kennt. Sie steht sofort auf, um ihn abzulenken und als er ihren richtigen Namen verwendet, überlegen Hailey Upton und Jay Halstead im Übertragungswagen, ob sie einschreiten sollen. Sie vertrauen ihr aber und als der Mann sich Kevin und TJ vorstellen will, lenkt sie ihn mit Küssen ab, um ihre Undercovertätigkeit nicht auffliegen zu lassen.

Zurück auf dem Revier informiert Hailey Vanessa, dass Kevin dank ihrer Ablenkung den Drogendeal einfädeln konnte, doch eigentlich ist sie viel mehr an dem unbekannten Mann interessiert. Vanessa erwidert ausweichend, dass er ein Ex-Freund sei, mit dem es immer wieder Pausen gäbe. Hailey spricht an, dass er offensichtlich nichts von ihrem Beruf weiß. Vanessa bestätigt das und ihre Mitbewohnerin lässt durchscheinen, dass das zum Problem werden könnte. Die Unit bespricht, dass an Isabels Leiche keine Spuren gefunden werden konnte, damit hat sich der Leichenberg, der Gael zugeordnet wird, auf 12 erhöht. Da er auch beim Drogenhandel keine Spuren hinterlässt, ist TJ mit dem vereinbarten Deal die beste Spur, denn er könnte bei erdrückender Beweislast gegen seinen Chef aussagen. Doch letztlich platzt der Deal, ohne dass die Unit dafür Gründe ermitteln könnte.

Als letzte Handlungsmöglichkeit hat Hank mit der Justiz vereinbart, dass sie TJs Handy abhören dürfen, so dass sie fortan stundenlang mithören müssen, um die Informationen zu sammeln und im besten Falle Beweise zu liefern. Mit den Informationen beginnt auch die Überwachung auf der Straße, um alle Möglichkeiten des Zuschlagens im Auge zu behalten. Eines Abends sind Vanessa und Kevin für die Überwachung eingeteilt und er holt Nachschub an Proviant. Genau in dieser Zeit entdeckt sie ihren Ex-Freund auf den Bildern, der TJ einen Besuch abstattet. Sie eilt sofort zum Laptop, um dann nach kurzem Zögern die Aufnahmen zu löschen, die ihren Bekannten zeigen. Gleich am nächsten Tag sucht sie ihn in der Autowerkstatt auf, in der er arbeitet. Sie spricht ihn auf ihr Treffen in der Bar an und da diese Bar als Brutstätte für kriminelle Aktivitäten gilt, erkundigt sie sich, ob er damit etwas zu tun habe. Nachdem er das abgestritten hat, bleibt Vanessa aber hartnäckig, was ihm den Kragen platzen lässt, denn sie weiß, dass er drei Jahre im Gefängnis war und dort nicht mehr hin zurückwill.

Die massive Überwachung hat dazu geführt, dass sie nun wissen, dass Gael so schlau ist, dass er nirgendwo zu packen ist. Nur wenn ein Dealer nach einer ungewöhnlich hohen Menge fragt, muss sich TJ die Erlaubnis zum Deal bei Gael einholen und ein solches Treffen hofft die Unit aufnehmen zu können. Ein solider Käufer von TJ ist Tyrell Young und dessen Vorrat wollen sie austrocknen, damit er einen großen Drogenkauf umsetzen muss. Hailey erhält von Hank den Auftrag, dass sie ein Protokoll der Überwachungsmaßnahme minutiös führen müssen, da ihnen eine knallharte Staatsanwältin zugewiesen wurde, die keine Lücken erlaubt. Als Vanessa das mitbekommt, wird sie nervös und gesteht Hailey, dass sie Aufnahmen von ihrem Freund Luis gelöscht hat. Ihre Freundin ist außer sich und will nun die ganze Wahrheit. Vanessa gesteht, dass sie Luis seit ihrem 9. Lebensjahr kennt und ihm vollends vertraut. Sie schwört, dass er mit Gaels Geschäften nichts zu tun hat, woraufhin Hailey das akzeptiert und verspricht, sich um das Problem zu kümmern.

Trudy Platt überwacht eine große Undercoveraction des CPD, wofür sich zahlreiche Polizisten als Drogenkäufer ausgeben und alle Tyrell aufsuchen. Dadurch steht dieser Dealer schneller als sonst ohne Produkt dar und wendet sich prompt an TJ. Dieser stellt die Verbindung zu Gael her und so hat die Unit eine Aufnahme vom Drogenboss auf Band, bei der er einen Deal anordnet. Für Vanessa entsteht jedoch ein Problem, denn ein Dealer namens Reyes soll da Produkt übergeben. Ihr wird sofort klar, dass damit Luis gemeint ist. Sie sagt ihren Kollegen nichts und sucht dafür Luis auf, den sie wütend zur Rede stellt. Damit geht sie jedoch ein Risiko ein, weil er wissen will, woher sie diese Info hat. Sie kann sein Misstrauen mit der Behauptung zerstreuen, dass eine Kollegin von ihr TJ date, aber dennoch will sich Luis von Vanessa nicht reinreden lassen, denn für sie ist er damals in Gefängnis gegangen, weswegen sie kein Recht hat, ihn jetzt zu behelligen. Daraufhin fleht sie ihn an, aus der Sache auszusteigen, doch Luis wirft sie schließlich aus der Werkstatt.

Als Vanessa nach Hause kommt, klopft es an der Tür und Hank steht davor, weil er weiß, wen sie gerade besucht hat. Er offenbart ihr, dass sie u. a. auch Luis‘ Auto mit einem Tracker versehen habe, als dieser TJ besucht hat und an diesem Abend war auch ihr Auto dort zu orten. Vanessa muss daraufhin auch ihrem Boss gestehen, dass sie mit Luis im Pflegesystem aufgewachsen ist und als sie alt genug waren, sind sie zusammengezogen und mussten sich gemeinsam mit kriminellen Geschäften über Wasser halten. So haben sie Autos geklaut, wurden aber erwischt. Luis hat aber die ganze Schuld auf sich genommen, so dass sie in Freiheit bleiben durfte. Hank erwidert daraufhin, dass sie auf die andere Seite gewechselt sei und auf dieser müsse sie sich an Regeln halten. Zudem betont er, keine Probleme mit ihrer Vergangenheit zu haben, vielleicht würden die Erfahrungen sie irgendwann sogar zu einer richtig guten Polizistin machen, aber vorerst muss sie sich darauf besinnen, dass Luis verhaftet wird, wenn er am nächsten Tag beim Deal anwesend sein wird. Als Hank das Haus verlässt, vermutet er richtig, dass Hailey alles mitangehört hat und äußert, dass sie bestimmt von dem Schlammassel wusste. Sie gibt zu, dass sie von Teilen wusste und diese verheimlicht hat, ihre Freundin zu schützen, da sie überzeugt ist, dass Hank es so auch tun würde.

Am nächsten Tag steht der Deal an und nur Tyrell und Luis erscheinen zur Übergabe. Nachdem die Drogenpäckchen für alle sichtbar übergeben worden sind, wendet Adam Ruzek gegenüber Hank ein, dass sie mit einer Festnahme beider Männer das Risiko eingehen, dass die Überwachung auffliegt. Er erkennt dadurch, dass sie das Risiko minimieren müssen und ordnet an, dass nur Luis einkassiert wird. Vanessa muss bei der Festnahme aushelfen, wodurch ihr Job nun auch ihm bewusst wird. Hailey übernimmt die Befragung von Luis und betont, dass sie alle ihm helfen wollen, vor allem aber natürlich Vanessa. Er ist aber außer sich, fühlt sich betrogen und macht seine Freundin dafür verantwortlich. Hailey erinnert ihn sanft, dass er aber die Drogen verkauft hat und somit den entscheidenden Fehler gemacht hat. All das kann Luis aber nicht beruhigen, der wüst auf Vanessa schimpft und sie muss mit Tränen in den Augen alles mitanhören. Letztlich bekommt Hailey ihn aber für eine Zusammenarbeit gepackt, denn größer als Luis‘ Wut auf Vanessa ist seine Angst vor dem Gefängnis.

Luis hat u. a. verraten, dass sich Gael und TJ nach einem großen Deal immer persönlich treffen. Dafür muss er nun verkabelt werden. Hank erhält derweil ein Anruf vom FBI aus New York. Hailey bereitet Luis für seine Tätigkeit als Informant vor. Er erkundigt sich, wie lange Vanessa schon bei der Polizei ist und sie berichtet den Werdegang und betont, dass sie nun Teil einer der elitärsten Einheiten des CPDs ist. Die Einheit wartet mit Luis auf das Eintreffen von TJ und Gael, doch niemand erscheint. Plötzlich verschwinden aber alle Tracker bis auf den an TJs Auto. Hailey und Vanessa fahren daraufhin zum angegeben Standort und finden Gaels rechte Hand erschossen vor und auf dem Armaturenbrett befindet sich der platzierte Tracker.

Hailey und Hank sprechen bei Staatsanwältin Becerra vor, die aber keine Maßnahme gegen Gael erlauben kann, da die Beweise nicht ausreichen. Hailey verliert beinahe die Nerven, so dass Hank eingreifen muss. Letztlich erkundigen sie sich noch, was das für Luis‘ Deal bedeutet. Zurück auf dem Revier müssen sie den Kollegen mitteilen, dass die Ermittlungen nun ad acta gelegt werden müssen, die Akten aber an das Drogendezernat gehen, falls sie mal eine heiße Spur gegen Gael haben. Vanessa ist nur daran interessiert, dass was es für Luis bedeutet, doch Hailey hat keine guten Nachrichten. Sie bietet an, die Hiobsbotschaft zu übermitteln, doch Vanessa weiß, dass sie diejenige sein muss. Nachdem sie die schlechte Nachricht geäußert hat, gesteht sie Luis zudem, dass sie wegen ihren gemeinsamen Erlebnissen Polizistin geworden ist, denn sie wollte, dass ihr Leben für etwas zählt. Doch sie hat es nicht übers Herz gebracht, ihm die Wahrheit zu gestehen, da sie ahnte, er würde sich anschließend von ihr abwenden. Luis bestätigt diesen Eindruck und erklärt ihre gemeinsame Beziehung für beendet. Vanessa verlässt tränenblind den Raum.

Hailey hat das Gespräch mitangehört und kann das Leid ihrer Freundin nicht ertragen. Daher spricht sie noch einmal mit Luis, wo keine Kameras und Mikrofone dabei sind und will genau wissen, wie die Autos von Gael präpariert sind. Am Abend beobachtet sie dann, wie auf ihr Geheiß hin, der Drogenboss von einer Streife angehalten wird. Ein Drogenspürhund schlägt an und im Kofferraum werden mehrere Päckchen gefunden. Am nächsten Tag bittet sie Hank zum Gespräch, denn Gael wird für lange Zeit hinter Gitter kommen und Luis bekommt den Deal doch noch. Hank verliert aber die Fassung, als Hailey ihr Poker Face bewahrt, denn er weiß genau, dass sie Beweise platziert hat und das ist eine Linie, die sie nicht überschreiten soll. Um ihr etwas Zeit zum Nachdenken zu geben, schickt er sie für einen Einsatz zum FBI, denn genau dort darf man die Linie keinesfalls überschreiten. Hailey ist damit gar nicht glücklich und rechtfertigt sich, dass sie wie er selbst gehandelt hat. Daraufhin wird Hank richtig wütend, denn er will sie nicht als sein Klon, sondern als sie selbst. Er duldet keine Widerrede mehr und wünscht ihr einen guten Flug.

Lena Donth – myFanbase

Anm. d. Red.: Zu Haileys Gastauftritt in der "FBI"-Episode #2.19 Emotional Rescue könnt ihr euch unseren Aporpos-Beitrag durchlesen, der eine kurze Beschreibung und Review erhält.


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lena Donth vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Vanessa Rojas ist unser Neuzugang dieser Staffel, doch im Verhältnis ist sie in dieser Staffel noch etwas kurz gekommen. Nach ihrem furiosen Einstieg in "Chicago P.D." mit einem Undercovereinsatz...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago P.D." über die Folge #7.18 Lines diskutieren.