Episode: #8.20 Hexenkampf

Die Mächtigen Drei bitten die Kobolde, sich in die Zauberschule zu schleichen, um herauszufinden, für wen Christy und deren Dämonen arbeiten. Doch Christy gewinnt das Vertrauen der Kobolde, nachdem sie diese vor "Jemanden" retten kann. Währenddessen stellt Christy Billie einem alten Bekannten vor, der sehr viel über deren Schicksal weiß. Phoebe gesteht Coop endlich ihre Liebe, doch sie fürchtet sich davor, eine Beziehung anzufangen, da es gegen die magischen Regeln wäre.

Diese Serie ansehen:

Piper, Phoebe und Paige suchen in der Zauberschule nach Etwas, da Phoebe der Meinung ist, dass Christy und Billie manipuliert werden. Die drei Schwestern stoßen auf eine Tür und Phoebe hat die leise Ahnung, dass sich dieses Etwas hinter der Tür befindet. Doch sie finden ein komplett leeres Zimmer vor. Piper und Paige wollen schon gehen, doch Phoebe ist sich sicher, dass doch etwas im Raum versteckt ist, da sie negative Schwingungen spürt. Paige und Piper zerren Phoebe aus dem geheimnisvollen Raum und bemerken nicht, dass sich flüsternde Stimmen im Raum beraten. In den Gängen der Zauberschule werden die Drei von Creo und ein paar weiteren Dämonen überrascht, die sie vernichten wollen. Doch Christy kann eingreifen und verjagt die Schwestern. Christy ist sauer, dass Creo in der Schule auftaucht, doch dieser meint, dass es wichtig wäre, da "sie" wieder zurückgekehrt sind.

Im Halliwell-Anwesen gesteht Paige ihrer Schwester Piper, dass sie gerne Zeit mit Henry verbringen würde, es aber nicht kann, da sie andauernd zu Hexen-Notfällen gerufen wird. Piper versteht Paige, meint aber, dass sie sich nach einer Zeit daran gewöhnen würde. In der Zwischenzeit hat Phoebe eine Liste aufgestellt, auf der alle guten magischen Wesen aufgelistet sind, die den Schwestern in der Vergangenheit geholfen haben. Darunter sind auch die Kobolde. Phoebe, die der Meinung ist, dass Paige mit den Männchen am besten umgehen kann, übergibt ihr die Aufgabe, die Kobolde zu überreden sich ihrer Seite anzuschließen, bevor es Billie und Christy gelingt, alle magischen Wesen auf ihre Seite zu ziehen. Piper weiß insgeheim, warum Phoebe so viel Tumult um die große Schlacht macht: sie ist in Coop verliebt, der ihre Liebe jedoch nicht erwidern kann, da es gegen die Regeln verstößt.

Billie sucht in der Zauberschule nach einem Zauber, mit dem sie den Schwestern ihre Zauberkräfte entziehen, damit Billie und Christy sie nicht umbringen müssen. Billie denkt dabei auch an Wyatt und Chris, denen sie nicht die Mutter nehmen will. Christy möchte Billie jedoch weiterhin davon überzeugen, dass die mächtigen Drei eine Gefahr sind, die sie vernichten müssen. Es gelingt ihr jedoch nicht, was sie dazu bewegt, Billie jemanden vorzustellen, dem sie glauben wird.

Paige hat sich zu den Kobolden gebeamt und bittet sie wieder einmal um einen Gefallen. Sie sollen in der Zauberschule in den geheimnisvollen Raum gehen und ihre neuen Gegner identifizieren, indem sie ein Foto machen. Die Kobolde sind nicht gerade begeistert, aber als Paige erklärt, dass die gesamte gute magische Welt sonst aus dem Gleichgewicht gerät, willigen sie ein.

Phoebe braut ein Vernichtungselixier auf dem Dachboden, als Coop erscheint und ihr von einem neuen Mann für sie erzählt. Phoebe verhält sich abweisend und hat wenig Lust, sich auf den Mann einzulassen, da er in Tibet wohnt. Als Coop fragt, was oder wen sie wirklich möchte, meint sie, dass er es wäre, der es ihr angetan hätte. Es kommt zu einem leidenschaftlichen Kuss, als Piper gerade die Treppe hoch kommt. Coop verschwindet schnell und Phoebe ist außer sich, da sie so gerne mit ihm zusammen wäre, ihre Liebe aber verboten ist. Piper möchte ihre Schwester auf andere Gedanken bringen und beginnt mit dem Thema "Creo" von neuem.

In der Zauberschule führt Christy Billie in den Raum, indem die mächtigen Drei nichts, außer unguten Schwingungen erkennen konnten. Plötzlich erscheint für Billie ein recht vertrauter Mann, den sie aus ihrer Kindheit kennt, aber immer dachte, dass er nur Einbildung wäre. Er erklärt ihr, dass er von höheren Mächten gesandt wurde, um sie und ihre Schwester zu führen, damit sie ihr Schicksal erfüllen können. Er zeigt Billie ein Hologramm von der alternativen Zukunft, in der ein böser, machthungrige Wyatt gegen Chris kämpft. Dumain versucht ihr damit zu verdeutlichen, dass unkontrollierte Macht dazu führen wird. Aus diesem Grund müssen sie die Schwestern aufhalten. Billie kann dies nicht glauben und kehrt dem Raum den Rücken zu, während Christy ihrer Schwester folgt.

Im selben Moment erscheint die Triade in durchsichtiger Geisterform und meint, dass sie nicht zufrieden wären und ihnen die Zeit davon laufen würde. Billies Bindung an die mächtigen Drei wäre viel stärker als vermutet und aus diesem Grund, so meint Dumain der Triade gegenüber, würde es nicht klappen, Billie auf die böse Seite zu ziehen. Die Triade erklärt, dass wenn Billie nicht einwilligt, Phoebe, Piper und Paige zu vernichten, sich die Macht nicht in die Richtung der Triade verschieben wird. Das heißt, dass die Triade ihre Geistergestalt behalten muss und Dumain niemals Einer der Triade wird. Plötzlich kommen zwei Kobolde, die den Raum untersuchen sollen. Die Triade und Dumain verschwinden. Während der eine Kobold das Glück beschwört, damit es ihm zeigen kann, was man sonst nicht sieht, fotografiert der Andere. Im selben Moment kommt ein Sturm auf und mit letzter Kraft retten sich die Kobolde und können den Mächten des Raumes entfliehen. Nachdem sich die Tür geschlossen hat, tritt im Inneren des Raumes Dumain hervor und meint, dass er nun einen Weg gefunden hätte, um Billie zu "helfen", den letzten Schritt zu tun.

Billie und Christy streiten sich und Billie meint, dass sie das Gerede von Schicksal Leid wäre, da sie nicht glauben möchte, dass sie die Schwestern vernichten muss. Dumain kommt in das Zimmer und sagt, dass Dämonen die Kobolde angreifen würden. Billie schafft es einen Dämon zu vernichten und Christy ist zornig, weil Creo einer der Kobold-Angreifer war. Dumain hat die Idee, dass Christy den anderen Dämonen eine Nachricht übermitteln soll. Billie ist einverstanden und schärft Creo deutlich ein, dass er nie wieder "ihre Freunde" – die Kobolde - verletzen oder angreifen soll. Creo verschwindet und Christy, Dumain und Billie erfahren von den Kobolden, dass sie von den mächtigen Drei geschickt wurden.

Im Halliwell-Anwesen diskutieren Phoebe und Piper über die Vernichtung von Billie und Christy. Als Piper meint, dass der Moment so oder so irgendwann kommen wird, fragt Phoebe ihre Schwester, ob sie es wirklich übers Herz bringen würde, zwei Morde zu begehen. Piper gibt zu, nicht zu zögern, wenn es der Moment kommen würde. Phoebe, die Creo und seine Leibgarde ausgependelt hat, hat diese gefunden und versucht von den Dämonen mit einem Wahrheitselixier zu erfahren, wer bei dieser Sache die Fäden zieht. Paige und Phoebe beamen sich zu einem abgelegenen Stadtviertel von San Francisco und wollen etwas aus den Dämonen herauskitzeln. Doch bevor Phoebe das Wahrheitsserum werfen kann, vernichten sich die Dämonen gegenseitig.

In der Zauberschule wurden in der Zwischenzeit die Kobolde verarztet, doch einer der Kobolde fragt sich, warum die Kobolde von den mächtigen Drei in die Zauberschule geschickt wurden, wenn Christy und Billie doch gut sind. Als Dumain fragt, was die Kobolde hier suchen sollten, meinen sie, dass es um die ultimative Macht ging. Als die Kobolde auch noch anderes über die Schwestern erzählen, muss Billie einsehen, dass es falsch war, weiterhin auf die Schwestern zu vertrauen. Paige und Phoebe kehren in das Halliwell-Anwesen zurück und erklären Piper, was vorgefallen ist. Paige macht sich Sorgen um die Kobolde und ruft diese mit einem Kobold-Stock, den sie vor Jahren bekommen hatte. Die Kobolde sind zornig und "kündigen" die Zusammenarbeit mit den Schwestern, entreißen Paige den Kobold-Stab und verschwinden. Die Schwestern führen kurz darauf ein Gespräch und Piper ist der Meinung, dass die drei isoliert werden sollen.

Derweil hat es Dumain geschafft, Billies Notizbuch in die Finger zu bekommen, das Informationen über alte Feinde, Gefahren und magische Gegenstände der Mächtigen Drei enthält, und setzt es gegen sie ein. Die Selbstsucht von Paige, die gerade bei den Kobolden ist, um diesen mehr über die ultimative Macht zu erzählen, wird extrem verstärkt, Phoebe wird mit einer der sieben Todsünden, der Wolllust, infiziert und fällt mit Coop leidenschaftlich auf das Bett ihrer Wohnung, während Piper sich durch Grams verzauberten Ring in eine altmodische Hausfrau verwandelt. Da die Kobolde langsam an den drei Schwestern zweifeln, treffen sich einige magische Wesen, um über Phoebe, Piper und Paige zu reden. Im selben Moment erscheinen Horden von Dämonen und ein großer Kampf beginnt, während Liam, ein Kobold der in der Zauberschule war, getötet wird. Einige Nymphen und auch der andere Kobold versuchen Kontakt mit den Halliwell-Schwestern aufzunehmen, doch wegen der Zauber, unter denen sie stehen, verweigern sie die Hilfe. Ohne etwas davon zu wissen, müssen die magischen Wesen geschockt erkennen, dass die Hexenschwestern sie verraten und im Stich gelassen haben.

Paige, Phoebe und Piper können wieder klar denken, nachdem jede der Schwestern vom Zauber befreit wurde, und müssen erkennen, dass es ein fataler Fehler war, so mit den magischen Wesen umzugehen. In der Zauberschule bittet der Kobold bei Dumain, Billie und Christy um Hilfe, da niemand ihm und den restlichen Wesen helfen wolle, obwohl die Dämonen doch alle abschlachten. Als sich die Schwestern auf dem Dachboden zusammen eingefunden haben, warten dort schon die Überlebenden aus dem Kampf mit den Dämonen. Die Wesen erklären den Schwestern, dass sie sich Christy und Billie angeschlossen haben, da die Schwestern sie im Stich gelassen haben. Christy und Billie, die hervor kommen, erzeugen gemeinsam einen riesigen Feuerball, der die Schwestern vernichten soll, doch im letzten Moment gelingt es Phoebe nach dem Buch der Schatten zu greifen und sich mit Paige und Piper wegzubeamen. Die Drei landen in der Unterwelt, wobei das eigentliche Ziel die Zauberschule war, diese aber wahrscheinlich gegen sie abgeschirmt wurde. In der Zauberschule, in dem geheimen Raum, ist die Triade sauer, dass den Dreien die Flucht gelungen ist, doch Dumain erklärt, dass wenn Phoebe, Piper und Paige sterben, alle Hexen und somit auch Billie und Christy sterben werden.

Niko Nikolussi – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Charmed" über die Folge #8.20 Hexenkampf diskutieren.