Episode: #2.11 Ein Letzter Freundschaftsdienst

Ashby gibt anlässlich Mias Buchveröffentlichung eine Party, die sich zum Desaster entwickelt. Marcy erfährt von Charlie und Daisy, Beccas Herz wird gebrochen, die Journalistin Annika droht Hanks und Mias Vergangenheit aufzudecken und Ashby gerät in Lebensgefahr.

Diese Episode ansehen:

Mias Roman, der eigentlich Hanks Roman ist, wurde mittlerweile veröffentlicht und erhält hervorragende Kritiken. Ashby gibt deshalb eine Party für Mia. Karen erlaubt Becca, gemeinsam mit Damien an der Feier teilzunehmen. Marcy wurde aus der Reha entlassen und zählt somit ebenfalls zu den Gästen, genau wie Mias Agentin Dani.

Auf der Feier will Marcy als Teil ihres Genesungsprozesses mit Dani sprechen, doch Charlie hält sie davon ab. Stattdessen landet Marcy in dem Raum, in dem die Gäste Drogen zu sich nehmen können, und muss sich stark zusammenreißen. Derweil trifft Hank auf der Party die Journalistin Annika wieder, die den Verdacht hat, dass es sich bei den Protagonisten in Mias Roman, einem Teenager-Mädchen, das mit einem älteren Mann schläft, um Mia und Hank handelt. Hank ist beunruhigt, dass Karen auf diese Weise die Wahrheit erfahren könnte.

Karen und Marcy beobachten, wie Damien mit einem anderen Mädchen rummacht und auch Becca wird kurz darauf Zeugin der Szene. Karen rennt Becca sofort nach, doch diese schließt sich im Badezimmer ein. Ashby kann Becca jedoch überreden, Karen hereinzulassen, die ihre Tochter tröstend in den Arm nimmt.

Hank und Charlie sprechen wieder einmal über das einzige Thema, dass Charlie derzeit beschäftigt - seine Gefühle für Daisy - als sich Dani zu ihnen gesellt. Dani macht Charlie klar, dass er wieder am selben Punkt ist, wie vor neun Monaten, als er mit Dani eine Affäre hatte, und offenbar nur mit einer Frau glücklich sein kann, die ihm unterlegen ist und die er dominieren kann.

Kurz darauf treffen Hank und Charlie auf Daisy persönlich, die mit Ronny Praeger, dem Regisseur von "Vaginatown", ebenfalls auf der Party ist. Marcy gesellt sich auch dazu. Charlie reagiert sichtlich eifersüchtig auf Ronny, was auch Marcy nicht verborgen bleibt. Sie fordert eine Erklärung, woraufhin es aus Charlie herausbricht und er Marcy gesteht, dass er die Scheidung von ihr will, um mit Daisy zusammen zu sein. Marcy greift Daisy an und es entsteht eine Prügelei unter den weiblichen Gästen, die Hank mit einem Schuss in die Decke beendet. Unglücklicherweise trifft er dabei den Kronleuchter und kann Ashby gerade noch rechtzeitig zur Seite stoßen, bevor der Kronleuchter herabstürzt. Ashby hat im Gegenzug auch eine Rettungstat für Hank geleistet: er hat Annika erzählt, er sei der ältere Liebhaber aus dem Roman.

Die Party ist vorbei und die meisten Gäste sind gegangen, als Janie überraschend eintrifft. Ashby hat Angst, seiner verlorenen Liebe gegenüberzutreten, doch Hank macht ihm Mut. Vorher zieht sich Ashby jedoch noch Kokain rein und bricht plötzlich zusammen. Seine Atmung setzt aus und er bleibt reglos mit offenen Augen auf dem Boden liegen ...

Maret Hosemann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Nicht unerwartet widmet sich die vorletzte Episode wieder intensiv der eigentlichen Hauptstory der Serie und handelt von der Buchveröffentlichung von Hanks Buch unter Mias Namen. Doch auch die...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Californication" über die Folge #2.11 Ein Letzter Freundschaftsdienst diskutieren.