Bewertung: 8

Review: #2.07 Das Mädchen und die Schönheit

Grob gesagt kann man Bones-Episoden in drei Kategorien einteilen: da gibt es die spannungsgeladenen mit echtem Nervenkitzel, die lustigen, in denen eine Pointe die nächste jagt und die ernsthaften. #2.07 Das Mädchen und die Schönheit ist wohl eindeutig letzterer Kategorie zuzuordnen.

Im Schönheitswahn

Es war ein ziemlich sensibles Thema, das die Drehbuchautoren Hart Hanson und Kathy Reichs in dieser Folge behandelt haben. Schon öfters hat man ja im Fernsehen Reportagen gesehen, in denen dieser amerikanische Trend zu Schönheitswettbewerben für junge Mädchen kritisch beleuchtet wurde.

Ein neunjähriges Mädchen mit gefärbtem Haar, falschen Zähnen und Make Up - das erweckte beim Ermittlerteam wie auch beim Zuschauer gleichermaßen ein beklemmendes Gefühl, hatte man doch ein Bild vor Augen, dass in der Vorstellung nicht zusammenpassen wollte und sollte. Angela brachte es auf den Punkt: "Ich hasse diese Fälle mit Kindern. Kinder sollten schaukeln und sich amüsieren." Dieses Gefühl wurde auch nicht wirklich besser, als man erfuhr, dass es sich bei einem derartigen Styling nicht um das Werk eines Sexualstraftäters handelte, sondern das Opfer Brianna Swanson eine kleine Schönheitskönigin war.

Die Folge warf einen Blick hinter die Fassade der Schönheit und tauchte ein in eine Welt des gnadenlosen Konkurrenzkampfes, in der ehrgeizige Mütter alles tun würden, um die Karrieren ihrer Töchter voranzubringen. Die Tatsache, dass Brianna Wachstumshormone verabreicht wurden und sie in einem Korsett schlafen musste, zeigte, dass diese Mütter dabei oftmals auch auf das Wohl ihrer eigenen Kinder keine Rücksicht nehmen. So war es auch nicht verwunderlich, dass sehr schnell einige Mütter, darunter sogar selbst die von Brianna, zu Verdächtigen wurden. Auch wenn Bones anthropologische Erklärung, dass die Mädchen Schönheit mit Macht gleichsetzen und zu jung seien, dem darwinistischen Zwang zu widerstehen, einen doch zum Schmunzeln brachte, wenn man in die fragenden Gesichter der Mädchen blickte, zeigte es sehr gut, was dieser Konkurrenzdruck bei den Kindern anrichtet. Das Opfer Brianna entpuppte sich als Diebin, die ihre Mitstreiterinnen tyrannisierte. Getoppt wurde das Ganze nur noch dadurch, als sich herausstellte, dass die Neunjährige von einer ihrer gleichaltrigen Konkurrentinnen getötet worden war. Jedoch empfand man an dieser Stelle viel eher Mitleid für die kleinen Hailey, als dass man über ihr Verhalten schockiert war.

Ein Date der besonderen Art

Den unterhaltsamen und romantischen Gegenpol zur Ernsthaftigkeit des Falls bildeten Jack und Angela. Hodgins Annäherungsversuche sind jedesmal einfach niedlich und dieses wunderschöne und wirklich originelle Date auf dem Spielplatz hat mich einmal mehr in der Ansicht bestätigt, dass die beiden ein perfektes Paar wären. Ich konnte mir das Lachen nicht verkneifen, als Angela ausgerechnet Brennan um Rat in Sachen Beziehung fragte, ist doch normalerweise sie selbst die Expertin für zwischenmenschliche Angelegenheiten.

Nun endete die Verabredung also nicht, wie von Angela gehofft, im totalen Desaster, sondern wurde ein voller Erfolg und dennoch, oder gerade deshalb beendete sie die Sache mit Hodings, bevor sie überhaupt richtig begonnen hatte. So nachvollziehbar und vernünftig dies alles erscheinen mag, glaube ich, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis die beiden wirklich zusammen kommen. Jedoch sollten die Drehbuchautoren das Ganze nicht zu sehr hinauszögern, denn ansonsten könnte diese wirklich wunderschöne Storyline an Reiz verlieren.

Brennan und Booth

Auch hatte man irgendwie den Eindruck, dass sich Brennan und Booth in der Schlussszene ein bisschen näher kamen als sonst, da war dieses Kompliment, das Booth ihr machte und wie sie sich eine Zeit lang schweigend in die Augen blickten. Doch gleich darauf gingen sie wieder zu ihren üblichen kleinen, spaßigen Streitigkeiten über. Diese schöne und amüsante Schlussszene sorgte dafür, dass der Zuschauer, trotz der allgemein eher ernsthaften Stimmung, die Episode mit einem positiven Gefühl beendete.

Fazit

Eine gelungene Folge, in der der Spagat zwischen Ernsthaftigkeit und humorvollen Akzenten problemlos gemeistert wird.

Nadine Schuon - myFanbase

Diese Serie ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Bones" über die Folge #2.07 Das Mädchen und die Schönheit diskutieren.