Daisy Wick

Foto: Carla Gallo & John Francis Daley, Bones - Copyright: 2011 Fox Broadcasting Co.; Ray Mickshaw/FOX
Carla Gallo & John Francis Daley, Bones
© 2011 Fox Broadcasting Co.; Ray Mickshaw/FOX

Daisy Wick ist eine der neuen Laborassistenten, die Dr. Brennan assistieren, nachdem Zack Addy das Team verlassen hat. Sie ist äußerst strebsam und eine glühende Verehrerin von Dr. Brennan. Obwohl sie sehr intelligent ist, immer gute Ideen hat und mit Feuereifer arbeitet, ist sie doch zunächst die wahrscheinlich unbeliebteste der neuen Assistenten, da sie mit ihrer immerwährend plappernden Art, wobei sie niemals zuerst über ihre Worte nachdenkt, alle im Jeffersonian zur Weißglut treibt. Besonders Brennan kann mit der unverhohlenen Bewunderung Daisys ihr gegenüber wenig anfangen und Cam wird von Daisy in deren Übereifer immer wieder vor den Kopf gestoßen. Als Daisy dann auch noch bei einer Untersuchung einer Leiche aus Versehen den Schädel zerstört, hat sie ihr eigenes Kündigungsurteil besiegelt. Cam wendet sich daraufhin an Sweets um dessen Rat einzuholen, wie sie die junge Frau kündigen kann. Denn eigentlich gäbe es von fachlicher Seite aus keinen Grund für die Entlassung Daisys, aber menschlich ist sie im Team einfach nicht akzeptabel. Cam möchte nun von Sweets wissen, wie sie dabei am besten vorgehen soll. Sweets macht den Vorschlag, Cam die Kündigung abzunehmen und als er Daisy ihre Entlassung mitteilt, kommt heraus, dass die beiden schon seit geraumer Zeit ein Paar sind. Nun haben sie keinen Grund mehr dies zu verheimlichen und küssen sich stürmisch vor den Augen der Mitarbeiter des Jeffersonians.

Sweets und Daisy sind in der Folgezeit ein glückliches Paar. Daisy nennt ihren Freund liebevoll "Lancelot" und der versucht ihr jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Er unterstützt sie bei der Arbeit zu ihrer Dissertation und versucht ihr Methoden beizubringen, im sozialen Umgang besser und erträglicher für ihre Mitmenschen zu werden. Die Beziehung steht aber vor einer ersten Krise, als Brennan und Booth bei einer Ermittlung für einen Mordfall Daisy in einem Brautausstattergeschäft beobachten, wie ein Brautkleid anprobiert und dann einem fremden Mann in die Arme fällt. Brennan erzählt Sweets von ihrer Beobachtung und der stellt seine Freundin zur Rede, da er sehr eifersüchtig und enttäuscht ist. Aber es stellt sich alles nur als Missverständnis heraus, denn Daisy hatte nur für ihre Cousine als Braut in Spe posiert, da diese gerade verhindert war. Überglücklich versöhnen sich Sweets und Daisy und feiern ihre Wiedervereinigung mit einem Schäferstündchen in dessen Büro.

Nach einiger Zeit bittet Sweets Dr. Brennan darum, Daisy eine weitere Chance als Assistentin zu geben, da ihr dies sehr viel bedeutet. Zunächst ist Brennan sehr abgeneigt, da sie mit ihr nie gut zu Recht kam, aber Sweets bittet sie dies als persönlichen Gefallen für ihn zu betrachten und dies kann Brennan ihm nicht abschlagen. Doch wieder erwarten finden Daisy und Brennan über den Untersuchungen an einer ägyptischen Mumie und über ihre gemeinsame Begeisterung für diesen außergewöhnlichen Fall zueinander und beginnen ausgesprochen gut miteinander zu harmonieren. So gehört Daisy nun wieder zum Team und wird auch trotz ihrer Macken von allen zwar belächelt aber akzeptiert.

Nachdem Sweets bei einem U-Bahnunglück zufällig Zeuge des Todes eines jungen Mannes geworden ist, macht Daisy sich große Sorgen um ihn. Er ist offensichtlich zutiefst schockiert von diesem Ereignis und verhält sich danach äußerst abweisend Daisy gegenüber. Sie befürchtet immer mehr, dass er sich endgültig von ihr abwenden wird, aber das Gegenteil ist der Fall. Wachgerüttelt von diesem traumatischen Erlebnis kommt Sweets zu der Erkenntnis, dass das Leben viel zu kurz ist um Zeit zu verlieren und kurz entschlossen macht er Daisy einen Heiratsantrag, den sie überglücklich annimmt. Als sich Daisy aber die Gelegenheit bietet, an einer anthropologischen Ausgrabung auf den indonesischen Molukken teilzunehmen, sagt sie sofort zu. Sie möchte sich diese einmalige berufliche Gelegenheit nicht entgehen lassen und ist überglücklich, als sich auch noch Dr. Brennan der Expedition anschließt. Dies bedeutet, dass sie gemeinsam ein Jahr lang fortgehen werden und sie bittet ihren Verlobten zwar, sie zu begleiten, aber der beschließt, in Washington zu bleiben. Anfangs glauben die Beiden, dass sie die Trennung überwinden können und trotzdem ein Paar bleiben werden, als sie sich aber am Flughafen verabschieden gestehen sie sich ein, dass sie wohl von nun an getrennte Wege gehen werden.

Doch leider laufen die Ausgrabungen auf den Molukken alles andere als erfolgreich und selbst sieben Monate später können Daisy und Brennan keine wirklichen Entdeckungen aufweisen. Stattdessen müssen sie gegen einer Gruppe Einheimischer um ihre Leben kämpfen, gegen welche sich Brennan aber tapfer verteidigen kann. Als Brennan später einen Anruf der Staatsanwältin Caroline Julian erhält, die ihr mitteilt dass Cam in argen beruflichen Schwierigkeiten steckt, beschließt Brennan abzureisen und sofort wieder nach Washington zu fliegen. Daisy schließt sich ihrer Chefin gerne an, da sie genug von den erfolglosen Ausgrabungen hat. Außerdem fehlt ihr die Zivilisation, da sie ja ein sehr kommunikativer Mensch ist und ihr auf den Molukken die Ansprechpartner fehlen. Auch auf Sweets freut sich Daisy sehr, da sie die Hoffnung hat, an ihre alte Beziehung wieder nahtlos anknüpfen zu können. Doch als Daisy in Washington auf Sweets trifft und ihm erzählt, dass sie sogar ihren Verlobungsring verschluckt hat, damit er ihr nicht geklaut wird, ist der Sweets ziemlich unbeeindruckt davon. Sweets macht Daisy klar, dass sowohl ihr Beziehung, als auch ihre Verlobung nicht mehr existieren. Daisy ist darüber ziemlich traurig und bittet Sweets inständig doch nochmal alles zu überdenken. Doch Sweets kann und will nicht wieder zu ihr zurückkehren und betrachtet die Beziehung als gescheitert. Als er ihr schließlich mitteilt, dass ihre Beziehung endgültig beendet ist und der Vergangenheit angehört, ist die körperliche Anziehungskraft zwischen den beiden jedoch noch so groß, dass wie wieder miteinander schlafen. Trotzdem bleibt Sweets bei seiner Entscheidung, dass er keine feste Bindung möchte und so schlafen sie zwar hin und wieder miteinander, sind aber offiziell kein Paar mehr.

Nachdem die alte Abteilung im Jeffersonien wieder geöffnet ist, kann auch Daisy in ihren alten Job zurückkehren. Mit Sweets schläft sie nach wie vor hin und wieder, bis die beiden feststellen, was sie sich immer noch bedeuten. Sie beschließen es nochmal miteinander zu versuchen, was Daisy unglaublich glücklich macht. Und nicht nur privat schwebt Daisy wieder im siebten Himmel, auch im beruflichen kann die junge Frau punkten. So schafft sie Dank Sweets Hilfe, der sie auf die kniffeligen Fragen vorbereitet, auch mit Bravour den Eignungstest des FBI's, der ihr ein selbstständiges Arbeiten ohne Aufsicht im Labor ermöglicht.

Cindy Scholz und Nina V. - myFanbase