"Die Conners" erklärt Abwesenheit mancher Charaktere aus Originalserie

Foto: Die Conners
Die Conners

Sobald (US-)Sender Revivals, Spin-Offs usw. bestellen, steigt bei den Fans die Freude, möglichst viele ihrer Lieblingscharaktere wiederzusehen. So war es auch beim "Roseanne"-Spin-Off "Die Conners". Doch wahrlich sind nicht alle Lieblinge zu sehen, was ziemlich enttäuschend und auch den Serienmachern klar ist. In diesem Artikel fassen wir euch einige Charaktere und die Begründung für deren Abwesenheit in der Serie zusammen.

  • Mark Healey ist der Mann von Becky (Alicia Goranson), den sie in der fünften Staffel innerhalb der Mutterserie spontan geheiratet hat und mit dem sie bis zum Serienende (und darüber hinaus) verheiratet war. Allerdings starb Mark-Darsteller Glenn Quinn im Jahr 2002 an einer Überdosis, so dass sein Tod bereits in der zehnten Staffel von "Roseanne" erwähnt und somit auch Marks Abwesenheit erklärt wurde. Allerdings kam nie zur Sprache, wie Mark gestorben ist. In Episode #3.18 Cheating, Revelations and a Box of Doll Heads von "Die Conners" erwähnt Becky, dass Mark bei einem verrückten Unfall ums Leben gekommen sei. Ihre Mitbewohnerin in der Reha namens Rachel (Iris Bahr) spottete über Becky, dass es Gottes Plan gewesen sei, worauf Becky kommentiert, dass, als Gott ihr das letzte Mal half, ihr Mann gestorben sei, da ihm ein Reh ins Motorrad lief.
  • Jerry Garcia Conner ist das vierte Kind von Dan (John Goodman) und Roseanne (Roseanne Barr), das in der achten Staffel der Mutterserie geboren wurde. Im Verlauf der zehnten Staffel von "Roseanne" wird erwähnt, dass Jerry in Alaska auf einem Fischerboot sei. In "Die Conners" erwähnt Becky allerdings, dass sie eines der drei Kinder ihrer Eltern sei, was Dan sogar noch bestätigt hat, dass Becky der Liebling von ihm und seiner Frau sei. Showrunner Bruce Helford behauptete allerdings im Oktober 2020 noch, dass Jerry in einer der nächsten Staffeln auftauchen könne.
  • Andy Harris ist der gemeinsame Sohn von Jackie (Laurie Metcalf) und Fred (Michael O'Keefe), allerdings wurde er in Staffel 10 von "Roseanne" nie genannt. Helford erklärte daraufhin in einem Interview, dass man Teile der letzten (neunten) Staffel von "Roseanne" aus der Story weggelassen habe, um die zehnte Staffel plausibler zu gestalten. Da der Inhalt der neunten Staffel von "Roseanne" geträumt war, haben sich die Verantwortlichen dafür entschieden, den Lottogewinn und auch Andy als Teil von Roseannes Traum zu behandeln. Helford betitelte es als "etwas, was wir nicht anerkennen wollen". Da Laurie Metcalf damals während der Dreharbeiten schwanger gewesen ist, entschloss man sich, ihre Schwangerschaft in die Serie einzubauen.
  • Fred war der Ehemann von Jackie und Vater von Andy, da jener aber nicht in der zehnten Staffel von "Roseanne" und auch bei "Die Conners" keine Erwähnung findet, ist davon auszugehen, dass auch Fred Teil des Traums ist und somit nicht existiert.
  • Ed Conner ist der Vater von Dan Connor sowie von Ed Jr. (Noel Fisher) und Angela, den beiden Kindern, die er mit seiner Frau Crystal (Natalie West) hatte. In Episode #2.13 Brothers, Babies and Breakdowns von "Die Conners" erwähnt Dan, dass er schon seit vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu seinem Vater hatte und seinen Tod durch die Zeitung erfuhr. In selbiger Episode erfährt er von seinem Halbbruder, dass dieser sich um ihn kümmern musste und Ed Jr. stinksauer war. Schauspieler Ned Beatty verstarb im Juni 2021 im Alter von 83 Jahren.



Ebenfalls keine Erwähnung in der zehnten Staffel von "Roseanne" oder bei "Die Conners" finden Booker Brooks (George Clooney), der einstige Chef von Roseanne, Jackie und Crystal, Leon Carp (Martin Mull), ehemaliger Vorgesetzter und späterer Geschäftspartner von Roseanne und Jackie, Anne-Marie Mitchell (Adilah Barnes), Ehefrau von Chuck Mitchell (James Pickens Jr.), Lonnie (Kristopher Kent Hill), Sohn von Crystal und ihrem verstorbenen Mann Sonny und weitere.

Was sagt ihr zu den Entscheidungen der Verantwortlichen, Charaktere wegzulassen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine



Daniela S. - myFanbase
23.08.2021 11:18

Kommentare