Episode: #4.22 04:00 - 05:00 Uhr

Die Rakete ist gestartet und Jack versucht alles, die Katastrophe noch abzuwenden. Logan muss sich mit seinen Kritikern auseinander setzen, die nichts davon halten, dass Palmer als Berater fungiert.

Diese Serie ansehen:

Die Rakete ist gestartet und auf dem Radar nicht auffindbar. In der Fabrik bemüht sich Jack Marwan zum Reden zu bringen. In der CTU wird festgestellt, dass die Atomrakete eine Reichweite von 3000 Meilen hat und somit überall im Land detonieren könnte.

Präsident Logan ruft Jack an, der ihm kurz die Lage mitteilt. Logan und David Palmer beschließen, die Regierungsmitglieder nun einzuweihen und in Sicherheit zu bringen. Logan möchte die Großstädte evakuieren lassen, Palmer ist jedoch dagegen und will erst einmal Jacks Bemühungen abwarten.

Marwan gibt keinerlei Informationen preis. Jack bietet ihm alles, was er nur haben möchte, an. Doch Marwan entgegnet, dass er schon alles hat, was er sich wünscht. Es würde gerade in diesem Augenblick geschehen.

Auf der sichergestellten SIM Karte aus Marwans Mobiltelefon findet sich Richard Hellers Nummer. Ein Außenteam soll ihn aus Venice abholen. Tony fällt die Aufgabe zu, Michelle über diese Neuerung zu informieren. Audrey kann es nicht glauben.

Jack besteht darauf, Richard selbst zu verhören. Ein Team soll Marwan zur CTU bringen, doch kaum draußen, wird Marwan von seinen Leuten befreit und kann entkommen.

Die Suche nach Marwan wird aufgegeben, die Rakete ist wichtiger. Im Weißen Haus tagen die Regierungsmitglieder in einer Krisensitzung. In einer hitzigen Diskussion muss Logan sich dem Sprecher des Repräsentantenhauses, Don Ashton, stellen und durchsetzen. Ashton passt es nicht, dass nicht er sondern David Palmer den Präsidenten berät, und lässt seinen Unmut sehen. Logan stellt sich hinter Palmer und Don versucht nun Mike Novick auf seine Seite zu ziehen - ohne Erfolg.

In einem ruhigen Augenblick finden Tony und Michelle Zeit für ein paar persönliche Worte. Sie reden über Jack und Audrey und wie der Job die Menschen verändert. Tony gesteht Michelle, dass er ohne sie nicht mehr sein will und bittet sie, mit ihm wegzugehen. Michelle zögert und gibt zu bedenken, dass sie zwölf Jahre in ihre Karriere investiert hat. Das gibt man nicht so leicht auf.

Richard Heller wehrt sich heftig gegen eine erneute Vernehmung. Als Audrey von Bill erfährt, dass Jack Richard verhören will, bittet sie um fünf Minuten mit ihrem Bruder. Jack gewährt sie ihr.

Don Ashton versucht wieder mit Mike Novick zu reden und macht seinem Ärger Luft. Mike warnt Logan und Palmer vor Don, er wäre zu machtgierig. Palmer stimmt Mike zu und gemeinsam beschließen sie die Machtverhältnisse in dieser Krise ganz deutlich abzugrenzen.

Audrey bekommt aus Richard nichts heraus, er ist nicht bereit auszupacken. Der Lügendetektor zeigt deutlich, dass er etwas verschweigt. Minister Heller kommt zum Verhör hinzu und nimmt die Sache selbst in die Hand.

Nachdem er seinen Sohn unter Druck gesetzt hat, gibt Richard zu mit einem Pärchen, dass er in einer Bar kennen gelernt hat, nach Hause gegangen zu sein. Dort muss einer von den beiden sein Mobiltelefon benutzt haben. Nach und nach bekommt James Heller heraus, was tatsächlich passiert ist und warum Richard nicht reden wollte. Richard erzählt ihm von Drogen und dass er mit dem Mann und nicht mit der Frau etwas hatte, also schwul ist. Minister Heller verbirgt seinen Schock gekonnt und macht deutlich klar, dass Richard heute sein Land in Gefahr gebracht hat.

Die CTU macht sich nach Richards weiteren Angaben auf die Suche nach dem Taxi, welches das Pärchen später nach Hause gebracht hat. Sie werden fündig und erfahren, die beiden leben in einem Appartementhaus in der Stadt.

Chloe und Edgar finden heraus, dass Richards Handy nach dem Anruf bei Marwan abgehört werden konnte, daher hat Marwan also gewusst, wann und wo er Minister Heller entführen lassen konnte.

Im Weißen Haus tagen die Mitglieder der Regierung. Don Ashton macht seinen Unmut unmissverständlich deutlich. Logan und Palmer führen ihn mit einem vorgetäuschten Streit, nach dem Palmer den Saal verlässt, gekonnt hinters Licht und glauben, ihn nun los zu sein.

Jack hat um Tony als Begleitung für die Festnahme des Pärchens in dem Appartementhaus gebeten. Als Tony gehen will, läuft Michelle ihm nach und sagt ihm, dass sie mit ihm überall hingehen wird. Audrey und ihr Vater reden unterdessen über Richard.

Vom Helikopter aus ruft Jack Audrey an und versucht ihr zu erklären, warum er sich so verhalten hat. Doch Audrey ist wenig gesprächsbereit. Sie gesteht Jack nach dem Einsatz ein klärendes Gespräch zu. Jacks Versicherung, dass er sie über alles liebt, schiebt sie zur Seite.

Mandy und ihr Freund machen sich für ein Treffen mit Marwan fertig, als Mandy den Helikopter der CTU bemerkt. Kurz entschlossen bringt sie ihren Freund um und flieht. Jack trifft sie nicht in der Wohnung an.

Tony und Lee Castle werden von Mandy draußen vor der Wohnung erwischt. Mandy quält Castle und setzt Tony damit unter Druck. Als Tony seine Waffe wegwirft muss Lee ihm Handschellen anlegen. Mandy erschießt ihn kaltblütig und nimmt Tony als Geisel.

Jack kann Mandy nicht finden und sucht sie draußen. Dort findet er den toten Agenten und meldet Tony sofort als vermisst. Michelle ist fassungslos.

Myriam Masuch - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "24" über die Folge #4.22 04:00 - 05:00 Uhr diskutieren.