Halloween in "Veronica Mars"
#3.05 Ein teuflischer Plan

Foto:

Obwohl die zahlreichen Studenten am Hearst College ja zumindest dem klassischen Kinder-Halloween entwachsen sind, spielt dieser wichtige Tag natürlich auch bei "Veronica Mars" eine Rolle. So sieht der Zuschauer schon direkt zu Beginn der Episode diverse schaurige Dekorationsartikel und einen "Pumpkin Sale", als Veronica mit Weevil über den Campus läuft und ihm ihre Pläne für den Abend erzählt.

Foto: Kristen Bell, Veronica Mars - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Kristen Bell, Veronica Mars
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Da sie und Logan beschlossen haben, auch mal etwas zu tun, was dem anderen Spaß macht, planen die beiden zuerst einen privaten Casino-Besuch in einem Studentenzimmer, um danach dann verkleidet Süßigkeiten zu verteilen. Doch leider verläuft der Abend völlig anders als geplant und während Veronica auf Logan wartet, wird das Casino plötzlich von zwei Männern überfallen, die als ehemalige Präsidenten verkleidet sind. Besonders Veronica muss dabei einen herben Verlust einstecken, da ihr nicht nur das Geld, sondern auch eine liebgewonnene Halskette geklaut wird, die sie von Lilly bekommen hatte. Natürlich schwört unsere hübsche Privatdetektivin daraufhin Rache und hat als erstes Weevil in Verdacht, den sie auch direkt mit ihren schweren Anschuldigungen konfrontiert. Der ist allerdings ziemlich erschüttert und das nicht weil Veronica ihm zutraut einen Raubüberfall zu begehen, sondern weil er ihr niemals die Kette von Lilly stehlen würde. Doch auch Sheriff Lamb glaubt nicht an Weevils Unschuld und als er sein Auto durchsucht, findet er belastende Beweise und sperrt Weevil schnurstracks hinter Gittern. Veronica erzählt Lamb belustigt, dass Weevil wohl so dumm gewesen wäre, sich mit einer Kreditkarte aus dem Raub eine Pizza nach Hause zu bestellen. Doch Weevil beteuert nach wie vor seine Unschuld und Veronica geht der Sache erneut auf den Grund und findet schließlich heraus dass zwei Sicherheitsbeamte des Hearst College das Casino überfallen haben und Weevil alles in die Schuhe schieben wollten. Nachdem sie einen der beiden an die Polizei ausgeliefert hat, wird sie von seiner kleinen Tochter beschimpft, die Lillys Kette trägt. Kommentarlos reißt Veronica ihr wütend die Kette vom Hals und fährt davon.

Leider ist #3.05 Ein teuflischer Plan eine eher durchschnittliche Episode und auch das Thema Halloween wird nicht wirklich thematisiert. Denn dieser Casino-Überfall hätte auch an jedem anderen x-beliebigen Tag stattfinden können. Dadurch wirkte das Halloween-Thema leider aufgesetzt und deplatziert. Es wurden ein paar Geister und Skelette auf dem Campus verteilt und die Gäste im Casino waren größtenteils verkleidet, aber das war es dann auch schon an Thematisierung dieses Tages. Hätte ich jetzt nicht bewusst drauf geachtet, hätte man Halloween kaum wahrgenommen, da es einfach keine wirkliche Rolle spielte. Meiner Meinung nach, sollte man sich als Serienmacher bewusst für dieses Thema entscheiden und dann auch eine Episoden machen, die wirklich was mit Halloween zu tun hat oder es sonst einfach bleiben lassen.

Nina V. - myFanbase