Episode: #2.08 Rose

Damon und Stefan retten Elena und erfahren viele überraschende und neue Informationen über Personen, Vampire und Ereignisse in der Vergangenheit, wodurch sie lernen, vieles zu verstehen. Jeremy hilft Bonnie, nachdem sie einen schwierigen und anstrengenden Zauber gesprochen hat, und Caroline unterstützt Tyler.

Diese Episode ansehen:

Foto: Ian Somerhalder, Nina Dobrev & Paul Wesley, Vampire Diaries - Copyright: Warner Bros. Television Entertainment/ Andrew Eccles
Ian Somerhalder, Nina Dobrev & Paul Wesley, Vampire Diaries
© Warner Bros. Television Entertainment/ Andrew Eccles

Am Morgen nach den Ereignissen auf dem Maskenball wird die bewusstlose Elena zu einer abgeschiedenen Stelle gebracht und in ein neues Auto verladen. Der Fahrer wird daraufhin von dem Vampir getötet für den er Elena entführen sollte.

Caroline berichtet Damon von den Ereignissen auf dem Maskenball mit Tyler und sagt ihm, dass sie alles soweit geregelt hat und keiner Tyler mit diesem Vorfall in Verbindung bringt. Da Tyler nun ein Werwolf ist, möchte Damon wissen, wie viel Caroline ihm erzählt hat. Sie gibt zu verstehen, dass sie nichts gesagt hat, aber gerne herausfinden wird, was er weiß. Damon verdeutlicht ihr jedoch, dass sie sich von Tyler fernhalten soll, da er gefährlich ist.

In der Schule sieht Tyler die Plakate von Aimee, welche noch als vermisst gilt, und den Schrein für Sarah. Er ist ziemlich nervös und merkt, wie seine Stärke immer mehr zunimmt, als er aus Versehen das Schloss aus seinem Spind reißt. Jeremy spricht Stefan in der Schule darauf an, dass Elena ihm bitte Bescheid geben solle, wenn sie die Nacht über bei ihm verbringt, doch Stefan sagt ihr daraufhin, dass Elena und er nicht mehr zusammen sind und demnach nicht die Nacht miteinander verbracht haben. Stefan spricht sofort mit Damon, der ihm erzählt, dass Katherine zu ihm sagte, dass Elena in Gefahr sei, was er jedoch nicht geglaubt hat. Caroline trifft derweil auf Tyler, der Informationen von ihr haben möchte. Caroline gibt sich jedoch unwissend und lässt ihn stehen.

Elena wird derweil von Trevor in ein verlassenes Haus zu Rose gebracht. Die beiden Vampire sprechen darüber Elena an Elijah zu übergeben, da sie sich so erhoffen nicht mehr auf der Flucht sein zu müssen. Elena belauscht die beiden, wird jedoch bemerkt und bekommt zu verstehen, dass Elijah ihr größter Albtraum sei.

Stefan erzählt Bonnie, dass Elena vermisst wird und möchte, dass diese die Grabkammer öffnet, damit er mit Katherine reden kann. Bonnie macht deutlich, dass sie es nicht kann, da sie nicht genügend Kraft hat, meint jedoch einen anderen Weg zu kennen, um Elena zu finden. Durch Jeremys Blut können sie auf einer Landkarte den Ort ausfindig machen, an dem sich Elena befindet. Bonnie strengt dieser Zauber so an, dass sie Nasenbluten bekommt, was von Stefan und Jeremy jedoch nicht gesehen wird, da sie über ihren Plan sprechen. Damon erklärt sich schließlich bereits gemeinsam mit Stefan zu dem Ort zu fahren, während Jeremy in Mystic Falls bleibt und sie mit Informationen versorgt.

Währenddessen spielt Tyler mit einigen anderen Basketball und merkt immer mehr, wie sich seine Stärke und Schnelligkeit entwickelt. Als er Caroline sieht, geht er zu ihr und verdeutlicht, dass er weiß, dass sie lügt. Als sie gehen will, greift er nach ihrem Arm, muss jedoch erkennen, dass sie stärker ist. Er möchte Antworten, doch Caroline gibt sie ihm nicht, was ihn sehr wütend macht.

Bei ihrer Autofahrt spricht Stefan Damon auf dessen Motivation für die Beteiligung an der Befreiungsaktion an, entweder tut er es für seinen Bruder Stefan oder deshalb, weil er Elena selbst liebt. Zur gleichen Zeit ist Bonnie bei Jeremy zu Hause und hat eine Idee, wie sie Elena eine Nachricht übermitteln kann. Der Zauber strengt sie erneut so sehr an, dass sie nicht nur Nasenbluten bekommt, sondern auch ohnmächtig wird, was Jeremy entsetzt mit ansehen muss.

Elena spricht Rose darauf an, warum sie sie gefangen genommen hat. Rose erzählt ihr, dass Elijah einer der Ursprünglichen ist und wundert sich gleichzeitig, dass Elena von den Salvatore-Brüdern kaum Informationen über die Geschichte der Vampire erhalten hat. Auf die Frage hin, ob Rose die beiden Brüder kennt, antworte diese nur, dass sie von ihnen weiß, da Lexi sie vor 100 Jahren mal mit Stefan verkuppeln wollte. Elena wollen sie nun benutzen, um eine Schuld zu begleichen und nach 500 Jahren endlich nicht mehr auf der Flucht sein zu müssen. Da Elena eine Petrova-Doppelgängerin ist, und dementsprechend der Schlüssel dafür ist den Fluch zu sprechen, erhoffen sie sich, dass Elijah sich auf den Deal einlassen wird. Denn nur durch Elenas Tod kann der Fluch gebrochen werden, der von dem Mondstein gebunden wird.

Nach der Schule kommt Caroline nach Hause und findet dort Tyler vor, der sich sicher ist, dass auch Caroline ein Werwolf ist. Diese kann sich ein Lachen nach Tylers Vermutung nicht verkneifen, was Tyler aggressiv macht, sodass er sie angreift. Dabei zeigt Caroline ihr wahres Gesicht, was Tyler in Angst und Schrecken versetzt.

Kurze Zeit später erzählt Trevor wie es dazu kam, dass sie auf der Flucht vor den Ursprünglichen, der ersten Familie, sind. Trevor hat Katherine, der ersten Petrova-Doppelgängerin, vertraut, ihr zur Flucht verholfen und dadurch den Unmut der Ursprünglichen auf sich gezogen. Diesen Fehler wollen nicht ein zweites Mal begehen.

Jeremy sorgt sich derweil um Bonnie, die ihm sagt, dass sie zu viel Magie benutzt hat und deswegen immer schwächer wird. Sie will nicht, dass jemand davon erfährt, da es sie verletzbar macht. Jeremy gibt ihr sein Wort und Bonnie sagt ihm, wie einsam sie sich in letzter Zeit fühlt. Zur gleichen Zeit findet Elena Bonnies Nachricht, dass Damon und Stefan auf dem Weg sind. Diese stärken sich mit menschlichem Blut und Damon erfährt, dass Stefan sich in den letzten Wochen von Menschenblut ernährt hat, um sich daran zu gewöhnen und Elena Stefan sogar ihr Blut gegeben hat. Damon erinnert Stefan an die Zeit, als dieser Menschen nur zum Spaß brutal getötet hat und fragt sich, wie es eigentlich zum Sinneswandel seines Bruders gekommen ist.

Als die Ankunft von Elijah ansteht, wird Trevor immer nervöser und hat Angst, dass ihr Plan nicht funktionieren wird. Rose empfängt Elijah, erzählt ihm von Elena und will ihre Freiheit für die Auslieferung. Elijah wundert sich über eine zweite Doppelgängerin, da die Blutlinie eigentlich mit Katherine hätte enden sollen. Als er Elena sieht ist er jedoch fasziniert, vor allem da sie menschlich ist. Trevor entschuldigt sich bei Elijah für sein Versagen, doch dieser macht kurzen Prozess und köpft Trevor kaltblütig. Rose wird von ihm freigesprochen, ist jedoch vollkommen am Ende, als sie ihren toten Freund sieht. Als Elijah dann Elena mit sich nehmen will, erwähnt sie den Mondstein. Er reißt die Kette mit dem Eisenkraut von ihrem Hals und erfährt, dass Katherine ihn hat und in der Grabkammer eingeschlossen ist. Dann hören sie ein Geräusch und sehen nach.

Zur gleichen Zeit kommen Damon und Stefan am Haus an und wollen ihren Plan durchziehen. Damon verdeutlicht seinem kleinen Bruder wie gefährlich es sei, da sie es mit Vampiren zu tun haben, die viele Jahrhunderte älter sind, doch Stefan will Elena unbedingt retten, egal was es kosten mag. Sie dringen schließlich ins Haus ein, verwirren Elijah und greifen ihn schließlich an. Stefan schnappt sich Elena und Damon Rose und beide deuten an, dass sie sich vollkommen ruhig verhalten sollen. Dann tritt Elena vor und wirft eine Eisenkraut-Bombe auf Elijah. Dieser regeneriert sich jedoch in Sekundenschnelle von diesem Anschlag, wird dann jedoch von Stefan angegriffen und schließlich von Damon aufgespießt. Als Rose plötzlich verschwindet, will Damon ihr nachgehen, doch Elena meint, er solle sie gehen lassen. Dann rennt Elena die Treppenstufen herunter und Damon glaubt ihm ersten Moment sie würde ihn in die Arme fallen, muss dann jedoch erkennen, dass sie zu Stefan will und ihn in ihre Arme schließt, sich jedoch bei Damon für seine Hilfe bedankt.

Wieder zu Hause schließt Jeremy seine Schwester glücklich in die Arme und auch Bonnie ist dankbar, dass es ihrer besten Freundin gut geht. Elena bedankt sich bei Bonnie für deren Nachricht. Stefan geht zu Damon und meint, dass sie Elena nur beschützen können, wenn sie zusammen halten. Er entschuldigt sich bei seinem großen Bruder, dass er derjenige war, wegen dem sich Damon in einen Vampir verwandelt hat. Er war egoistisch, aber er wollte nicht allein sein und brauchte seinen Bruder.

Caroline und Tyler sprechen bei einem Drink über ihr Dasein und in welcher komischen Situation sie stecken. Tyler fragt Caroline, wer noch ein Vampir ist, doch diese meint, dass sie allein sei. Als sie Tyler fragt, ob es noch andere Werwölfe gibt, erzählt er von seinem Onkel. Sie verspricht ihm, alle ihre Informationen preis zu geben, aber verlangt von ihm, dass er niemandem von ihrem Geheimnis erzählt. Tyler gibt zu, dass er niemanden hat mit dem er Reden kann und sich fürchtet, was mit ihm passieren wird. Caroline schließt ihn in ihre Arme und deutet ihm an, dass sie für ihn da ist.

Rose taucht schließlich bei Stefan auf und gesteht ihm, dass sie eine Freundin von Lexi war und nun nicht mehr davon laufen will. Sie bietet ihre Hilfe an, da sie Ursprünglichen hinter Elena her sein werden und vor allem Klaus die größte Gefahr für Elena darstellen wird.

Damon ist derweil bei Elena zu Hause und bringt ihr die Kette mit Eisenkraut zurück. Bevor er sie ihr gibt, will er ihr jedoch etwas sagen. Er gesteht Elena seine Liebe, aber er weiß, dass er sie nicht verdient im Gegensatz zu Stefan. Dann küsst er sie auf die Stirn und wünschte sie müsste dies alles nicht durchstehen. Dann findet sich Elena allein in ihrem Zimmer wieder und hat die Kette um ihren Hals.

Elijah erwacht plötzlich wieder und zieht sich den Holzstab aus seinem Körper.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Vampire Diaries" über die Folge #2.08 Rose diskutieren.