Jack Harper

Jack Harper (Jason Priestley) fängt einige Zeit nach Tru Davies an, im Leichenschauhaus zu arbeiten. Es stellt sich heraus, dass er die gleiche Gabe hat wie Tru, sie jedoch gegen sie einsetzt und dafür sorgen will, dass die Menschen, wie ursprünglich geschehen, zu Tode kommen.

Charakterbeschreibung: Jack Harper, Staffel 1

Foto: Jason Priestley, Tru Calling - Schicksal Reloaded! - Copyright: capelight pictures
Jason Priestley, Tru Calling - Schicksal Reloaded!
© capelight pictures

Jack Harper besitzt genau wie Tru die Fähigkeit den Tag zu wiederholen. Im Laufe der 1. Staffel wird er als neuer Kollege und möglicher Freund eingeführt. Erst später stellt sich heraus, dass er Trus Gegenspieler ist, der von ihrem eigenen Vater engagiert wurde. Jack soll sicherstellen, dass das Schicksal erfüllt wird und Tru nicht verhindert, dass die jeweilige Person stirbt.

Das Auftauchen seines Charakters wirft eine philosophische Frage auf: Sollte Tru Menschen retten, die dazu bestimmt sind zu sterben? Wenn es nach Jack geht, so will er nur das Gleichgewicht des Universums aufrecht erhalten, indem er eine Person sterben lässt, die das Schicksal auserkoren hat.

Charakterbeschreibung: Jack Harper, Staffel 2

In der 2. Staffel bricht der Wettstreit zwischen den beiden dann endgültig aus. Jack tut alles dafür um zu verhindern, dass Tru ein Leben rettet. Eines Tages wird jedoch Jack selbst von einer Leiche um Hilfe gebeten, was ihn in einen Gewissenskonflikt treibt. Obwohl er die Frau nicht rettet, bekommt er einen guten Einblick in Trus Leben und ab und zu arbeiten die beiden sogar zusammen. Mit der Zeit lernen Tru und Jack ein bisschen mehr aufeinander Acht zu geben und so lädt sie ihn z. B. zur Weihnachtsfeier ein ohne zu wissen, dass er für ihren Vater arbeitet.

Catherine Bühnsack - myFanbase