Episode: #1.14 Der Komplott

Der verzweifelte Elijah bittet Marcel und Hayley um Hilfe, da seine Entscheidung das Leben von Klaus und Rebekah in Gefahr gebracht hat. Während die Zeit gegen sie arbeitet, erkennt Marcel, dass er wertvolle Informationen besitzt, welche sie zu Klaus und Rebekah führen könnten, deren Enthüllung aber höchstwahrscheinlich tödliche Konsequenzen mit sich bringt.

Diese Episode ansehen:

Foto: Claire Holt, Joseph Morgan & Daniel Gillies, The Originals - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Claire Holt, Joseph Morgan & Daniel Gillies, The Originals
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Von dem Angriff auf sich vollkommen geschwächt, findet sich Rebekah in einer leer stehenden Anstalt wieder, in der sie jedoch Halluzinationen bekommt. Sofort versucht sie so schnell wie möglich davon zu kommen, doch Genevieve ist bereits zur Stelle und jagt ihr einen Pflock durch den Rücken, sodass Rebekah erneut geschwächt zusammen bricht. Dann blickt Genevieve zu Celeste, die im oberen Stockwerk den angeketteten Klaus festhält.

Elijah will derweil Antworten darauf, wo sich seine Geschwister befinden und durchbricht wutentbrannt eine Menge von Hexen. Monique tritt ihm entgegen, woraufhin Elijah erfährt, dass Sophie Opfer des Krieges geworden ist. Elijah droht der jungen Hexe dann, dass er den ganzen Platz in Stücke reißt, doch auch davon lässt sich Monique nicht beeindrucken und überbringt ihm vielmehr eine Nachricht von Celeste.

New Orleans, 1919: Rebekah und Genevieve arbeiten gemeinsam als Schwestern im Sanatorium und die beiden erkennen sofort, dass sie eine Hexe bzw. einen Vampir vor sich haben und verstehen sich auf Anhieb.

Umgehend macht sich Elijah auf den Weg zurück und bittet Marcel und Hayley um Hilfe, da Celeste ihm eine Vielzahl an Namen auf den Oberkörper gehext hat. Gemeinsam mit den beiden will er das Rätsel nun lösen, damit er seine Geschwister retten kann.

Klaus erwacht derweil und wird sogleich von Genevieve aufgeschlitzt, damit sie das Messer aus seinem Körper ziehen kann, was Klaus schmerzverzerrt aufschreien lässt. Klaus wundert sich, warum Genevieve sich so fürsorglich ihm gegenüber verhält, woraufhin sie ihm eröffnet, dass sie mit ihm über Rebekah reden will. Klaus will seine Schwester sogleich beschützen, doch dann gibt ihm Genevieve einen Trank aus ihrem und Rebekahs Blut, wodurch er die Wahrheit über ihren Betrug erfährt.

Rebekah und Marcel fallen sich leidenschaftlich in die Arme, bevor er sich erkundigt, ob Genevieve den Zauberspruch für sie gegen Klaus einsetzt. Rebekah mag Genevieve inzwischen jedoch sehr gerne und hat deswegen ein schlechtes Gewissen. Marcel will daraufhin eine neue Hexe finden, befürchtet jedoch, dass Rebekah ihre Meinung geändert haben könnte, was sie aber sogleich verneint. Dann werden die beiden von Genevieve unterbrochen und Rebekah rennt ihr sofort hinterher.

Klaus kann alle Erinnerungen von Rebekah nun sehen, versteht jedoch nicht, wie Rebekahs Affäre mit Marcel ein so unglaublicher Betrug sein soll. Genevieve mahnt Klaus jedoch zur Geduld, denn die Erinnerungen sind noch nicht zu Ende erzählt. Derweil läuft Rebekah immer noch panisch durch das Sanatorium und kann ihre Halluzinationen kaum mehr von der Realität unterscheiden. Dann trifft sie auf Genevieve und hört fassungslos mit an, dass diese dafür sorgen wird, dass Klaus durch Rebekahs Erinnerungen die Wahrheit über ihren Verrat erfahren soll.

Marcel und Elijah suchen zielstrebig nach Informationen, die ihnen dabei helfen Klaus und Rebekah zu finden. Dabei befragen sie unterschiedliche Personen, während Hayley zu Hause auch Nachforschungen betreibt. Schließlich durchforsten sie alte Akten der Stadt und Elijah spricht Marcel auf Brynn Deveraux an, von der Hayley glaubt, dass sie eine wichtige Schlüsselfigur sein könnte. Marcel erzählt daraufhin, dass Brynn diejenige war, die den Fluch auf das Pack der Werwölfe gelegt hat, da Marcel mit ihnen Schwierigkeiten hatte. Als Marcel dann auf Hayley zu sprechen kommt, macht Elijah deutlich, dass diese unter seinem Schutz steht und Marcel sich nicht einmischen sollte. Gemeinsam finden sie dann heraus, dass jeder Name auf Elijahs Körper einer Hexe gehört, die sich selbst das Leben genommen hat, bis auf einen: Clara Ward Summerlin. Diese ist bei einer Epidemie im Jahr 1919 gestorben. Plötzlich verschwinden die Namen von Elijahs Körper und sie sind sich sicher, dass sie die Antwort haben, auch wenn sie die Bedeutung noch nicht kennen.

Rebekah versucht alles, um gegen ihre Erinnerung anzugehen, damit Klaus die Wahrheit nicht erfährt, doch Genevieve gibt ihren Rachefeldzug nicht auf und gesteht Klaus somit, dass Rebekah und Marcel sich damals gegen ihn verschworen haben, um ihn für immer loszuwerden. Dann taucht Rebekah in ihre Erinnerungen ein und Klaus ist die ganze Zeit anwesend und hört alles entsetzt mit an.

Rebekah befindet sich mit Genevieve und Clara Summerlin auf einer Tanzveranstaltung und Genevieve gesteht ihrer Freundin, dass sie Interesse an Klaus hat. Rebekah glaubt jedoch, dass Kol deutlich besser zu ihrer neuen Freundin passen würde und gesteht ihr gleichzeitig, dass es einige Unstimmigkeiten in ihrer Familie geben würde. Sie bittet Genevieve schließlich, ihren Vater Mikael ausfindig zu machen.

Klaus bricht mit Tränen in den Augen aus der Erinnerung heraus und glaubt, dass Genevieve ihn belügen würde. Er kann sich nicht vorstellen, dass Rebekah ihm diese Grausamkeit wirklich antun würde, egal was zwischen ihnen geschehen ist. Genevieve macht ihm jedoch deutlich, dass seine Schwester ihn so verachtet hat, dass sie diesen Schritt gegangen ist.

Zurück bei Hayley deutet Elijah ihr an, dass sie Recht hatte mit Brynn, doch bevor er weiterreden kann, ist Marcel da und erkundigt sich wegen Clara. Hayley berichtet ihnen, dass Clara im Sanatorium gearbeitet hat und Marcel ist sich sicher, dass Klaus und Rebekah genau an diesem Ort gefangen gehalten werden. Damit Elijah weiß, worauf sie sich einlassen, erzählt Marcel ihm, dass Rebekah und er damals Mikael mit Hilfe der Hexen in die Stadt gelockt haben.

Klaus ist bereit die ganze Wahrheit nun zu erfahren und lässt sich wieder in Rebekahs Erinnerung fallen. Vollkommen schockiert beobachtet er, wie Genevieve in Anwesenheit von Marcel und Rebekah einen Zauber mit Mikaels Schwert durchführt. Mit diesem Schwert wurde Klaus einst von seinem Vater brutal zusammen geschlagen, sodass Rebekah es gestohlen hatte, um ihren Bruder zu schützen.

Rebekah weiß nun, dass Klaus die Wahrheit über ihren Verrat kennt, der wütend ihren Namen schreit. Auch Elijah ist fassungslos, dass Rebekah und Marcel diese Tat begangen haben. Für ihn haben sie dadurch nicht nur die Familie verraten, sondern auch den einzigen Ort zerstört, den sie nach all den Jahrhunderten endlich Heimat nennen konnten. Wütend geht er auf Marcel los, doch dieser beteuert, dass er es für seine Liebe zu Rebekah getan hat. Elijah lässt schließlich von ihm ab und will verhindern, dass Klaus die Wahrheit erfährt, da dieser Rebekah sonst zerstören wird.

Rebekah versucht aus dem Sanatorium zu fliehen, doch dann steht Celeste vor ihr, die deutlich macht, dass die Liebe zu ihren Brüdern sie zerstören wird. Celeste ist sich sicher, dass Klaus Marcel töten wird, sich dann Rebekah zuwendet und somit auch ein Keil zwischen Elijah und seinen Bruder getrieben wird. Dadurch hat sie die verbliebenen Mikaelsons für immer entzweit und ihre Rache wird perfekt sein. Rebekah wird schließlich klar, dass Celeste damals im Körper von Clara steckte.

Rebekah bittet Genevieve inständig, dass sie den Zauber rückgängig macht, da ihr klar geworden ist, dass sie einen großen Fehler begangen und ihre Familie in ernste Gefahr gebracht hat. Genevieve kann es jedoch nicht mehr verhindern und glaubt, dass sie Klaus schnell die Wahrheit sagen sollten, was für Rebekah jedoch nicht in Frage kommt. Genevieve erkennt nun, dass Rebekah sie nur benutzt hat und nun auch das Leben ihrer gesamten Familie auf dem Spiel steht. Rebekah sieht keine andere Möglichkeit, als Genevieve mit einer tödlichen Krankheit zu infizieren, woran schließlich auch Celestes ermächtigter Körper stirbt.

Klaus kann vor Fassungslosigkeit, Wut und Enttäuschung kein Wort mehr herausbringen, während Genevieve ihn immer wieder ermutigt Rache an seiner Schwester zu nehmen. Sie bietet ihm ihr Blut an, damit er seine Stärke wiedererlangt, um sich um Rebekah kümmern zu können. Klaus, der immer noch lethargisch wirkt, trinkt von ihr, wird dann von seinen Fesseln befreit, widerstrebt jedoch dem Impuls Genevieve auf der Stelle zu töten und macht sich vielmehr auf die Suche nach Rebekah.

Elijah und Marcel erreichen das Sanatorium, als Klaus gerade auf Rebekah trifft und verdeutlicht, dass sie nun seine Rache zu spüren bekommt. Er verfolgt sie und droht sie mit dem Messer von Papa Tunde in einen Status des Wachkomas zu versetzen. Da Rebekah keine Anstalten macht, sich für ihre Taten zu entschuldigen, da sie nicht glaubt, dass es etwas ändern würde, entsteht ein Kampf zwischen den Geschwistern. Marcel kommt hinzu und Klaus droht sofort an, dass Rebekah dabei zusehen muss, wie er stirbt. Rebekah fleht ihren Bruder an, dass er ihn verschont. Dann taucht Elijah auf, greift Klaus mit dem Messer an, damit Marcel und Rebekah fliehen können, bleibt jedoch selbst bei seinem Bruder, während Hayley Celeste niederschlägt.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Originals" über die Folge #1.14 Der Komplott diskutieren.