Episode: #5.12 Es waren einmal zwei Wölfe

In der "The Originals"-Episode #5.12 Es waren einmal zwei Wölfe leidet Hope (Danielle Rose Russell) immer stärker unter ihrer Krankheit, so dass es langsam lebensbedrohlich wird. Klaus (Joseph Morgan) reist nach Mystic Falls, um Caroline (Candice King) um Hilfe zu bitten. Als er in der Salvatore School for the Young and Gifted aber auf Alaric Saltzman (Matthew Davis) trifft, könnte das Klaus' Pläne vereiteln. Elijah (Daniel Gillies) erkennt derweil, was mit seiner Nichte nicht stimmen könnte.

Foto: Joseph Morgan, The Originals - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Joseph Morgan, The Originals
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Elijah erfährt von Marcel, dass Davina, Freya und die anderen Hexen keine Möglichkeit gefunden haben, Hope von der dunklen Magie zu befreien, die sie langsam umbringt. Den beiden ist klar, dass Hope von ihrem Schicksal erfahren muss, doch Klaus will davon nichts hören. Er ist fest überzeugt, Hope das Leben zu retten und möchte sich dafür nun in Mystic Falls Rat holen. Währenddessen soll Elijah auf Hope aufpassen.

In der Salvatore Boarding School for the Young and Gifted herrscht der typische Schulalltag. Caroline Forbes führt gerade eine Gruppe neuer Anwärter herum, als Klaus sie unterbricht. Er klärt Caroline über Hopes Zustand auf, die sofort ihre Hilfe anbietet. Tatsächlich bittet Klaus um die Hilfe von Carolines Töchtern, die als Gemini-Zwillinge besondere Hexenkräfte haben. Sie sollen die dunkle Magie aus Hope heraussaugen und stattdessen auf Klaus übertragen. Caroline hält von diesem Plan überhaupt nichts, erst recht, als Klaus ihr erzählt, dass er danach einbetoniert und im Meer versenkt werden möchte. Doch Klaus sieht darin seine einzige Chance, Hope zu retten.

Derweil warten Hope und Elijah im Gemeinschaftsraum, wo Hope überall daran erinnert wird, dass die Mikaelson-Familie in Mystic Falls nicht gerne gesehen wird. Obwohl sie Elijah immer noch nicht verziehen hat, überredet der sie zu einem Ausflug in die Stadt. Im Mystic Grill unterhalten sich die beiden über Klaus und Elijahs gemeinsame Kindheit. Da werden die beiden vom Kellner Landon unterbrochen, den Hope von früher kennt. Als der sie auf ein Musikfestival einlädt, lehnt Hope bedauernd ab. Als Elijah den Grund dafür erfahren möchte, stellt sich heraus, dass Hope weiß, dass sie nicht mehr lange zu leben hat.

Inzwischen hat Caroline ihre Töchter dazu überredet, Klaus bei dem Zauber zu helfen. Doch als Klaus gerade mit dem Erklären anfangen will, wird er von hinten von einem Holzpfeil durchbohrt und außer Gefecht gesetzt. Der Schuss kam von Alaric Saltzman, der nicht möchte, dass seine Töchter mit Klaus zu tun haben.

Parallel muss Elijah Hope beibringen, dass sie den Vollmond wohl nicht überleben wird. Die fragt sich, ob es nicht sowieso das Beste ist, will aber nicht sagen warum. Da bekommen die beiden mit, dass Landon von einigen Jungs um Geld betrogen wird. Elijah beschließt daraufhin, dass Hope Autofahren lernen sollte und hinterlässt beim Gehen ein großzügiges Trinkgeld. Im Auto gesteht Hope Elijah, dass sie nicht glaubt, dass sie überhaupt erst existiert haben sollte. Als Elijah einwirft, dass ihre Familie alles getan hat, um sie zu beschützen, meint Hope, ob es denn richtig sei, sich immer gegen den natürlichen Lauf der Dinge zu stellen. Ihr war bewusst, was für ein Risiko sie eingeht, als sie The Hollow in sich aufgenommen hat. Da lässt Elijah Hope zur Schule fahren, wo die Jungs von vorher gerade ihr Auto waschen. Er erinnert sie daran, dass sie, im Gegensatz zu Landon, als Vampire mit ihnen tun können, was auch immer sie wollen. Daraufhin lässt Hope mit Genugtuung das Wasser auf ihrem Auto gefrieren, was die Fensterscheiben zum Bersten bringt.

Unterdessen stellt Caroline Alaric zur Rede. Der hat seine schlechte Meinung über Klaus nicht geändert und obwohl er Hope gerne helfen möchte, findet er, dass jemand anderes den Zauber durchführen sollte. Als Caroline ihm klarmachen will, dass nur ihre Töchter helfen können und Klaus danach sowieso von der Bildfläche verwunden ist, glaubt Alaric nicht daran, dass man Klaus so einfach loswerden kann. Tatsächlich steht der kurz darauf im Raum, nachdem er sich von dem Pfahl entledigt hat. Überraschenderweise ist er einer Meinung mit Alaric und offenbart daraufhin den zweiten Teil seines Plans, nämlich, dass jemand ihn mit dem letzten Weißeichenpfahl töten soll. Caroline versucht noch, ihn umzustimmen, doch Klaus rennt die Zeit davon und er ist sich sicher. Also beschließt Caroline ihn zu unterstützen, da er endlich zu dem Mann geworden ist, der er immer sein sollte.

Elijah versucht immer noch, Hope davon zu überzeugen, weiterzukämpfen. Doch die sieht keinen Sinn mehr in dem Ganzen, da sie Klaus den Schmerz nicht ersparen kann und sie sich schuldig am Tod ihrer Mutter fühlt. Als Elijah die Schuld auf sich nehmen will, macht Hope ihm klar, dass die Puristen wegen ihr hinter Hayley her waren. Hope verzweifelt immer mehr und meint, dass sie nur Leid über ihre Familie gebracht hat und es einfach vorbei sein soll. Da wird die dunkle Magie in ihr immer stärker und Hope bricht bewusstlos zusammen.

Sofort bringt Elijah Hope zu Klaus. Während die beiden nach ihr rufen, kommt Hope im Jenseits zu sich. In einem düsteren Wald trifft sie auf Hayley und die beiden fallen sich in die Arme. Hope will einfach bei ihr bleiben, doch Hayley fleht sie an, zurück zu gehen. Sie vergibt Hope und macht ihr klar, dass es nicht ihre Schuld war. Hope will ihre Mutter nicht alleine zurücklassen, doch die zeigt ihr, dass sie mit den anderen Werwölfen, unter anderem Jackson, zusammen ist. Daraufhin verabschieden sich die beiden voneinander und bevor Hope wieder zu sich kommt, bittet Hayley sie noch um einen Gefallen. Dann wacht Hope in Klaus' Armen auf, der ihr erleichtert verspricht, dass alles gut werden wird.

Klaus weiht Hope in den Plan ein, erzählt ihr aber nicht, was danach mit der Magie und ihm passieren wird. Als Hope Elijah auf einer Parkbank sitzen sieht, geht sie zu ihm. Er entschuldigt sich dafür, dass Hope von Anfang an die Bürde trug, ihre Familie zu retten. Doch Hope findet, dass das nichts anderes ist, als das Versprechen, das Elijah Klaus damals gegeben hat, als sie Kinder waren und er ihn vor Mikael beschützen wollte. Da meint Elijah, dass sie ihn an Hayley erinnert, woraufhin Hope ihm von ihrer Begegnung erzählt. Hayley lässt ihm ausrichten, dass sie immer noch auf diesen Tanz wartet, was Elijah zu denken gibt. Auf einmal entdeckt er Landon, der sich alleine auf den Weg zum Musikfestival gemacht hat und lässt Hope alleine.

Hope geht daraufhin zu Landon und die beiden unterhalten sich, bevor sie schließlich miteinander tanzen. Aus der Entfernung sieht Klaus seiner Tochter zu und kurz darauf gesellt sich Caroline zu ihm. Klaus bedankt sich noch einmal bei Caroline dafür, dass sie ihm vertraut. Die erzählt ihm von dem einen Mal, als sie Angst um ihre Familie hatte und ihn mit ihren Töchtern in New Orleans besuchen wollte und dass er für sie kein Bösewicht ist. Nach kurzem Überlegen kommt Klaus ihr gerade näher, doch bevor sie sich küssen können, läutet die Kirchturmglocke und die beiden werden wieder in den Gegenwart gerissen. Caroline versteht nicht, wieso Klaus nicht jede letzte Sekunde mit seiner Tochter nutzt, doch der will ihr lieber dabei zusehen, wie sie glücklich tanzt.

Später kettet Klaus seine Tochter im Keller der Schule an und gibt ihr noch ein paar Tipps für die Verwandlung mit auf den Weg. Als Hope meint, dass sie sich danach wiedersehen werden, hält Klaus kurz inne, doch er verschweigt Hope die Wahrheit. Oben im Haus wartet schon Elijah auf ihn, den Caroline aufgeklärt hat. Er will nicht zulassen, dass Klaus seinen Plan durchzieht und möchte stattdessen selbst das Opfer bringen. Doch Klaus will seinen Bruder nicht für sich sterben sehen und die beiden fangen an zu kämpfen, bis Klaus Elijah schließlich das Genick bricht.

Kurz darauf taucht Klaus wieder bei Hope im Keller auf, kettet sie los und geht schnell mit ihr in den Wald. Hope ist verwirrt, doch Klaus meint nur, dass Hayley gewollt hätte, dass Hope dieses Erlebnis im Freien durchsteht. Kaum hat Hope den nötigen Trank getrunken, als ihre Verwandlung beginnt. Parallel fangen auch Carolines Töchter mit dem Zauber an. Derweil unterstützt Klaus Hope bei ihrer Verwandlung und sagt ihr, dass er stolz auf sie ist. Kurz bevor ihre Verwandlung komplett ist, wird Hope die dunkle Magie entzogen und sie steht als Wolf vor Klaus, bevor sie davon läuft.

Parallel kommt Elijah im Keller zu sich und hört Schreie im Haus. Klaus ist unterdessen bei den Hexen und Alaric angekommen, der ihm erzählt, dass Caroline es nicht über sich bringen konnte, seinen Tod mitanzusehen. Daraufhin tritt Klaus in den Hexenkreis und nimmt die dunkle Magie in sich auf. Während Alaric seine Töchter in Sicherheit bringt, kommt Elijah herbei und fleht seinen Bruder an, es nicht zu tun. Doch Klaus hat den Weißeichenpfahl schon in der Hand und holt aus.

Denise D. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Originals" über die Folge #5.12 Es waren einmal zwei Wölfe diskutieren.