Kol Mikaelson, The Originals - Staffel 3

Foto: Nathaniel Buzolic - Copyright: Jenny Duckworth Photography
Nathaniel Buzolic
© Jenny Duckworth Photography

Nachdem sowohl Davina Claire als auch Rebekah Mikaelson vergebens versucht haben, Kol wiederzuerwecken, bieten die Strix Davina einen neuen Zauber an, wenn sie dafür Teil ihres Zirkel wird. Um sicherzugehen, nimmt Davina Kontakt mit Kols Geist auf, in der Hoffnung, dass der ihr bestätigen kann, ob der Zauber auch funktionieren wird. Mit Josh Roszas Hilfe kann Davina in die düstere Welt der Vorfahren eintauchen und macht sich auf die Suche nach Kol, der sich irgendwo dort aufhalten muss. Plötzlich wird sie in eine Seitenstraße gezogen und steht Kol gegenüber, der sich jedoch nicht mehr in Kalebs Körper befindet, sondern wieder seine ursprüngliche Gestalt angenommen hat. Nachdem sich Davina vom ersten Schock erholt hat, meint Kol, dass er sich zwar sehr freut sie zu sehen, aber dass sie sich vor den Ahnen in Acht nehmen müssen. Als er sie in Sicherheit gebracht hat, möchte Kol sie küssen, aber Davina zuckt zurück und meint, dass sie sich erst einmal daran gewöhnen müsse, dass er jetzt so anders ist. Kol überzeugt sie schließlich davon, dass er noch der Alte ist, indem er mit ihr tanzt, genauso wie sie es schon getan hatten, bevor er gestorben ist. Daraufhin zeigt Davina ihm den Zauber und nach einigem Zögern gibt Kol zu, dass der Zauber zwar funktioniert, aber dass er viel zu gefährlich ist und dass Davina den Strix nicht vertrauen sollte. Doch bevor sie sich weiter unterhalten können, werden sie von den Ahnen entdeckt, die sie sofort angreifen. Kol schafft es, die Ahnen so lange von Davina abzuhalten, bis eine der Hexen der Strix sie zurück in die reale Welt bringen kann.

Davina hat sich trotzdem dazu entschlossen, dem Hexenzirkel der Strix beizutreten. Da sie gerade an einer Möglichkeit arbeiten, die Blutlinienverbindung der Ur-Vampire zu lösen, benötigt Davina Hilfe von Kol. Mit einer verhexten Kerze kann sie Kols Geist heraufbeschwören. Der freut sich sie zu sehen, auch wenn er ihre Entscheidung nicht gutheißt. Als Aya auftaucht, macht sie Kol klar, dass er nur wieder zurück zu den Lebenden darf, wenn er ihnen bei dem Zauber hilft. Kol stimmt dem Deal unter der Bedingung zu, dass er nur mit Davina sprechen möchte. Anfangs möchte Kol Davina nicht die Wahrheit sagen, da er findet, dass der Preis, den sie für sein Leben zahlen würden, zu hoch ist. Doch Davina kann nach einigem Hin und Her herausfinden, dass die fehlende Zutat für den Zauber das Herz eines ungebundenen Vampirs ist. Während die beiden sich unterhalten, wissen sie jedoch nicht, dass die Strix durch einen heimlichen Zauber alles mit angehört haben und sich nun auf den Weg zu Hayley Marshall-Kenner machen, die der einzige bekannte ungebundene Vampir ist. Um den Hexenzirkel aufzuhalten schlägt Kol vor, dass Davina seine Energie und die Energie aus der Kerze nimmt und sich damit ausknocken soll, da das durch ihre Verbindung mit dem Zirkel auch die anderen Hexen niederstrecken würde. Als Davina wieder zu sich kommt, sitzt Kol immer noch neben ihr. Gerade als sie ihn küssen möchte, geht die Kerze aus und Kol verschwindet.

Nachdem es Davina gelungen ist, Klaus Mikaelson von seiner Blutlinienverbindung zu lösen, verwendet sie das Blut von Klaus und Elijah Mikaelson sowie die Asche von Kol, um ihn wiederzuerwecken. Der Zauber geht tatsächlich auf: Kol erscheint und meint, dass er immer Vertrauen in Davina hatte.

Foto: Nathaniel Buzolic, Insurgence Germany 2013 - Copyright: myFanbase/Nicole Oebel
Nathaniel Buzolic, Insurgence Germany 2013
© myFanbase/Nicole Oebel

Kol erwacht mehrere Tage später und stellt fest, dass er wieder ein Ur-Vampir ist. Das beunruhigt Davina, da sie ihn immer nur als Hexer gekannt hat und einiges an Gerüchten gehört hat, wie Kol als Vampir war. Der verspricht ihr, dass er sich jetzt zu benehmen wüsste, da er ja durch sie einen Grund dafür hat. Außerdem bittet Kol Davina, ihm einen Tageslichtring zu machen, damit er seiner Familie einen Besuch abstatten kann.

Als Davina kurz darauf im Haus der Mikaelsons ankommt, wird sie sofort von Klaus attackiert, der sich an ihr dafür rächen möchte, dass sie seine Blutlinienverbindung zerstört hat. Doch dann tritt Kol in Erscheinung und schockiert damit Klaus, Elijah und Freya Mikaelson. Davina erklärt ihnen, dass sie die Energie von der Trennung genutzt hat, um Kol wiederzubeleben. Klaus umarmt daraufhin Kol herzlich und möchte ihn auf den neuesten Stand in der Mikaelson-Welt bringen. Davina entscheidet sich zu gehen und Kol verspricht ihr, sich später mit ihr zu treffen. Zögerlich nimmt Kol von Klaus ein Glas mit frischem Blut an und meint, dass er Davina zuliebe lieber auf Blutkonserven umsteigen möchte. Da Klaus befürchtet, dass alle Vampire seiner Linie es jetzt auf ihn abgesehen haben, soll Freya einen Zauber anwenden, mit dem sie herausfinden können, wo sich seine Feinde befinden. Kol kann ihr da helfen, da er mehr Wissen in dem Bereich hat, auch wenn er jetzt kein Hexer mehr ist. Später unterhalten sich Kol und Freya und erinnern sich daran, dass sie sich unwissend ihrer Beziehung vor einem Jahrhundert schon einmal getroffen haben. Freya freut sich, ihren Bruder kennenzulernen und versichert ihm, dass Rebekah alles ihr Mögliche getan hat, um ihr Versprechen einzuhalten. Schließlich sucht Kol Davina auf, um endlich das versprochene Date mit ihr zu haben. Dabei gesteht er ihr, dass es nicht sein Hexendasein war, dass ihn zu einer besseren Person gemacht hat, sondern Davina. Nach einem romantischem Abend wacht Kol mitten in der Nacht auf und muss feststellen, dass sein mitgebrachtes Blut schon aufgebraucht ist. Später befindet er sich in einer Seitengasse, wo er sich von einer Passantin ernährt. Plötzlich taucht Finn Mikaelson hinter ihm auf, und meint, dass Kol noch nie Selbstkontrolle hatte und dass er ein hoffnungsloser Fall wäre. Kol ist sichtlich geschockt, da Finn ja eigentlich tot sein sollte.

Kol erzählt Elijah gerade davon, dass er Finn gesehen hat, als der auch schon auftaucht. Sofort fängt Kol an, sich mit Finn zu streiten, da er Vergeltung möchte, und die beiden müssen letztlich von Lucien Castle zurückgehalten werden. Später gesteht er Elijah, dass er sich seit seiner Wiederbelebung kaum noch unter Kontrolle hat. Als Kol seine Rache nicht bekommt, zieht er sich zu Davina zurück.

Foto: Nathaniel Buzolic, Insurgence Germany 2013 - Copyright: myFanbase/Nicole Oebel
Nathaniel Buzolic, Insurgence Germany 2013
© myFanbase/Nicole Oebel

In seiner Abwesenheit macht sich Freya auf den Weg, um die letzte Weißeichen-Patrone zu verstecken. Doch kaum hat sie das Haus verlassen, wird sie von Vincent Griffith entführt und zu Lucien gebracht, der die ganze Zeit heimlich gegen die Mikaelsons gearbeitet hat. Jetzt hat er Freya in seiner Gewalt und Kol ist gezwungen zu seinen Brüdern zurückzukehren, um ihre Rettung zu planen. Zusammen mit Davina und Camille O'Connell soll Kol Freya aufspüren, doch es fällt ihm immer schwerer, seine Ungeduld im Zaum zu halten und er kann letztlich nur durch Davinas Eingreifen davon abgehalten werden, einen Kampf mit Cami anzufangen. Sein Verhalten beunruhigt Davina sehr und als Kol auf einen Spiegel einschlägt, sammelt sie das Blut für eine Probe ein. Dabei findet sie heraus, dass Kol von den Ahnen der Hexen mit einem Fluch belegt wurde, der es ihm zusätzlich erschwert, die Kontrolle über sein neuerlangtes Vampir-Selbst zu behalten. Kol ist inzwischen wieder bei seiner Familie, die sich um den verletzten Finn versammelt haben, der von Lucien einen Werwolfbiss bekommen hat. Nachdem Klaus' Blut überraschenderweise nicht hilft, können die Geschwister nichts mehr für Finn tun.

Davina nimmt Kol in eine Bar mit, die als einziger Ort in New Orleans vor Magie geschützt ist. Sobald Kol die Schwelle der Bar übertritt, fällt sein Blutdurst von ihm ab. Dort bringt ihn Davina auch mit Vincent zusammen und die drei planen, wie sie den Fluch, der auf Kol haftet, am besten brechen können. Danach verbringen Kol und Davina einige schöne Stunden zusammen. Das ändert sich jedoch schlagartig, als die Ahnen anfangen, ihre Macht auf die Bar zu konzentrieren und den Schutzzauber lockern. So verliert Kol langsam wieder die Kontrolle und gerade noch rechtzeitig taucht Marcel Gerard auf und bricht Kol das Genick. Als der später wieder zu sich kommt, ist die Bar von Marcel leer geräumt worden. Marcel macht Kol klar, dass er für Davina eine Gefahr darstellt. Als Kol ihm versichert, dass er Davina niemals etwas antun könnte, drängt Marcel ihn dazu, die Stadt zu verlassen, damit er so aus der Reichweite der Hexen ist. Kol stimmt diesem Vorschlag zu und macht sich sofort auf den Weg, ohne sich von Davina zu verabschieden. Doch als Kol gerade über die Stadtgrenze fährt und der Blutdurst nachlässt, fängt er plötzlich an unter starken Schmerzen ähnliche Symptome zu zeigen, als wenn er erdolcht worden wäre. Kol ist sofort klar, dass die Ahnen den Fluch so angelegt haben müssen, dass er die Stadt nicht verlassen kann. Er schafft es gerade noch so zurück auf die andere Seite der Grenze und die Schmerzen hören sofort auf. Dafür kehrt sein Blutdurst zurück, was Kol verzweifeln lässt.

Um niemanden zu gefährden, versteckt sich Kol an einem Ort, an dem keine Aufspürzauber funktionieren. Trotzdem braucht Davina nicht lange, um ihn zu finden und ihm vorzuhalten, dass er einfach gehen wollte, ohne sich zu verabschieden. Kol versucht ihr klarzumachen, wie unsicher sein Zustand gerade ist und dass er alle Kraft aufbringen muss, um Davina nicht sofort anzugreifen, was der Plan der Ahnen ist. Deswegen hat Kol auch den Dolch bei sich, mit dem ihn Klaus früher ausgeschaltet hat. Er drängt Davina dazu, den Dolch gegen ihn zu benutzen, damit er so lange außer Gefecht ist, bis sie eine Möglichkeit gefunden hat, den Fluch zu brechen. Schweren Herzens willigt Davina ein und sticht Kol ins Herz. Als Davina später nach ihm sehen möchte, sammeln die Ahnen alle Kraft und schaffen es, Kol von seinem Dolch zu befreien. Kaum ist das geschehen stürzt sich Kol hungrig auf Davina. Nachdem Kol seinen Blutdurst gestillt hat, kommt er wieder zu Sinnen und sieht erst dann, wen er da eigentlich angegriffen hat. Panisch gibt er der bewusstlosen Davina von seinem Blut zu trinken und fleht sie an zu leben, doch Davina reagiert nicht.

Foto: Nathaniel Buzolic - Copyright: Jenny Duckworth Photography
Nathaniel Buzolic
© Jenny Duckworth Photography

Kurz darauf findet Marcel Kol, der die tote Davina in den Armen hält. Marcel macht Kol Vorwürfe und greift ihn an, was Kol widerstandslos über sich ergehen lässt. Daraufhin überzeugt Marcel Kol, dass sie Davina irgendwie retten müssen. Sie machen sich auf den Weg zu den Mikaelsons und Freya kann Davina aus dem Jenseits in einen Schutzkreis im Zimmer bringen. Dort erzählt sie Kol, dass die Ahnen der Hexen einen Fluch auf sie legen wollen, der ihre Seele zerstört. Gemeinsam mit Vincent entführt Kol auf dem Friedhof den Obersten Hexenmeister Van Nguyen. Doch als sie wieder im Haus ankommen müssen sie feststellen, dass Freya und Elijah in der Zwischenzeit Davina als Mittelweg benutzt haben, um an die Energie der Ahnen zu gelangen. Dafür mussten sie den Schutzkreis lösen und Davina ist nun den Ahnen ausgeliefert. Voll Wut wirft Marcel Kol an den Kopf, dass seine Familie alles zerstören würde, woraufhin Kol das Haus verlässt. Später sucht er Van Nguyen auf, der sich wieder am Friedhof aufhält. Er meint, dass Davina das Einzige gewesen wäre, was ihn davon abgehalten hat, er selbst zu sein und tötet Van.

Bei der Beerdigung von Davina sind nur Kol, Marcel, Vincent und Josh anwesend und keinem fällt es leicht, die richtigen Worte zu finden. Als Kol wieder im Haus der Mikaelsons ist, findet er nur Freya vor, die versucht, weitere Prophezeiungen herauszufinden. Er macht ihr Vorwürfe und sagt ihr deutlich, dass sie ihm nichts bedeutet. Später räumt Kol sein Zimmer auf, als er plötzlich aus dem Augenwinkel einen Schatten bemerkt. Kurz darauf bringt Magie den Raum durcheinander und er kann Davina in seinem Spiegel sehen, die Kol den Hals aufschneidet. Doch bevor sich Kol nochmals dafür entschuldigen kann, dass er Davina angegriffen hat, ist der Spuk vorbei und alles wieder ganz normal. Jetzt ist Kol davon überzeugt, dass Teile von Davinas Seele noch an den Menschen hängen müssen, die sie geliebt hat und er möchte sie unbedingt noch einmal sehen. Deswegen tut er sich mit Vincent zusammen, der mit Josh und Detective Will Kinneys Hilfe ins Jenseits gelangen möchte, um dort den Ahnen der Hexen endgültig das Handwerk zu legen. Kaum angekommen, treffen Vincent und Kol auf Davina, die sich zwar freut sie zu sehen, Vincent aber gleich wieder zurückschickt, da sie möchte, dass er die Hexen anführen soll. Sie bittet Kol darum, Josh und Marcel zu sagen, wie viel sie ihr bedeutet haben. Als es dann darum geht Abschied zu nehmen, erzählt Kol Davina, dass sie sein Leben verändert hat und ihn dazu bewegt hat, ein besserer Mensch zu werden. Die beiden sagen sich daraufhin ein letztes Mal, dass sie sich lieben, bevor Kol wieder zurück in die reale Welt gerissen wird und Davina den Verbindungspunkt in der Welt der Ahnen zerstört.

Als Kol auf Freya trifft, findet die gerade heraus, dass alle Feinde von Klaus auf dem Weg nach New Orleans sind. Kurz darauf treffen sie auch schon ein und können dank Marcels Hilfe die Schutzzauber des Hauses durchbrechen. Marcel hat den Trank eingenommen, der ihn zu einem Super-Hybriden macht und ist nun nach Davinas Tod auf Rache aus. Kol versucht noch, sich ihm entgegenzustellen und meint, dass Davina sicher nicht gewollt hätte, dass es so endet, doch Marcel interessiert das nicht und er beißt Kol und Elijah. Die beiden können gerade noch so von Klaus gerettet werden und sie ziehen sich in Luciens Apartment zurück, wo Freya und Hayley gerade nach einem Gegengift suchen. Da Kol von Marcel in den Hals gebissen wurde, wirkt das Werwolf-Gift bei ihm schneller und er hat schon bald Halluzinationen von Davina. Um ihre Familie zu retten, entschließt sich Freya, einen Bindezauber zu erstellen und damit die Mikaelson-Geschwister an die Lebensenergie von Klaus zu binden. Der Plan geht auch tatsächlich auf und so können die Mikaelsons in einem Tiefschlaf verharren, bis Hayley ein Gegenmittel gefunden hat. Zusätzlich hat Freya eine Gedankenwelt aufgebaut, in der Kol, Rebekah, Elijah und sie gemeinsam auf ihre Rettung warten können.

Zur Beschreibung von Kol Mikaelson in "Vampire Diaries"
Zur Beschreibung von Kol Mikaelson in "The Originals", Staffel 2
Zur Beschreibung von Kol Mikaelson in "The Originals", Staffel 4 & 5

"The Originals" ansehen:

Denise D. - myFanbase