Episode: #2.02 Sex mit der Erzfeindin

Nachdem er Penny mit ihrem Exfreund gesehen hat, tröstet sich Leonard mit Leslie Winkle. Die Rückkehr seiner Feindin behagt Sheldon jedoch weniger...

Diese Serie ansehen:

Foto: The Big Bang Theory - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
The Big Bang Theory
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Die vier Physiker kommen gerade von einer Mittelalter-Convention, die Sheldon gar nicht gefallen hat. Für ihn war alles nicht real genug. Im Treppenhaus haben die vier dann in ihren Kostümen eine kurze Begegnung mit Penny, die wie Leonard unerfreulicherweise feststellen muss, ihren neuen Freund dabei hat.

Seine Freunde bedauern Leonard, der zu erklären versucht, dass die beiden jetzt nach dem einen Date ihren eigenen Weg mit neuen Partnern gehen. Er habe sich aus Respekt gegenüber Penny lediglich zurückgehalten. Natürlich nimmt ihm das keiner seiner Freunde so richtig ab. Sie raten ihm, es mit seinen letzten Freundinnen, Joyce Kim oder Leslie Winkle, wieder zu probieren. Bei letzterer ist Sheldon natürlich dagegen, weil sie ihn immer ärgert. Auch Leonard glaubt nicht, dass aus Leslie und ihm etwas wird, da sie kein Interesse an einer festen Beziehungen hat. Mit Joyce Kim wird es wohl auch nichts werden, denn diese ist wieder in Korea. Das Gespräch wendet sich auf einmal Raj und einem Kuss mit einem Mann zu, von dem er glaubte, dass er eine Frau sei. Beleidigt verlässt Raj deshalb das Apartment.

In der Kantine im Caltech Institut gesellt sich Leslie dann zu Sheldon und Leonard. Daraufhin verlässt Sheldon wütend den Tisch und anschließend theatralisch den Raum. Weil Leslie von Wolowitz eine SMS bekommen hat, durch die sie von dem Ende der Beziehung zwischen Leonard und Penny gehört hat, möchte sie sich gerne wieder mit Leonard treffen. Doch diesmal will sie eine ernsthafte Beziehung, weil sie es leid ist, jedes Mal in einem anderen Bett aufzuwachen. Leslie erklärt Leonard auch, wie er bei den Dates vor der tatsächlichen Beziehung vorzugehen hat und was sie machen können. Bei dem Rest lässt sie ihm freien Raumen. Mit den Worten "Ruf mich an" und einem netten Lächeln verlässt sie den ziemlich verwirrten Leonard.

Sheldon kommt am Freitagabend aufgeregt nach Hause, weil er von seiner Mutter seine alten Nintendo und die Speicherkarte davon bekommen hat. Doch entsetzt muss er feststellen, dass Leonard ihn aus der Wohnung wegen eines Dates haben will. Mit Leonards Versprechen ihm und einer Dame seiner Art später auch mal Privatsphäre zu geben, geht Sheldon dann hinaus und spielt auf der Treppe des Hauses Super Mario. So begegnet er Penny, die sich wundert, was Sheldon draußen macht. Dadurch erfährt sie, dass Leonard ein Date hat. Sowohl Sheldon als auch Penny sind alles andere als begeistert davon, dass sich ihr Freund mit Leslie trifft. Aber auch Penny hat ein Date und so lässt sie einen frustrierten Sheldon zurück, der seinen Super Mario nicht mit Princess Peach zusammen kommen lässt.

Beim Essen stellt Leslie Leonard gleich die Frage, wie viele Kinder er haben möchte. Damit bringt sie ihn völlig aus dem Konzept. Als sie ihn nach seinen genetischen Fehlern fragt, kommt Sheldon herein, weil er ein Verlängerungskabel für seinen Laptop braucht. Bevor er die Wohnung verlässt, beantwortet er Leslies Frage ausführlich. Kurz nachdem Sheldon aus der Wohnung heraus ist, kommt er wieder, weil er auf Toilette muss.

Später entschuldigt sich Leonard bei Leslie dafür, dass Sheldon immer wieder das Date gestört hat. Er bringt sie bis zur Tür und die beiden reden über Gentests wegen der zukünftigen Kinder, als Penny mit ihrem neuen Freund wiederkommt und ihm von Schrödingers Katze erzählt. Obwohl Leslie und Leonard es eigentlich eher langsam angehen lassen wollten, gibt er ihr einen Gute-Nacht-Kuss. Daraufhin küsst auch Penny ihren Freund. Leslie versteht, was Leonard vor hat, und spielt mit. Auch Penny wird leidenschaftlicher, solange bis sich Leslie verabschiedet und Leonard in seiner Wohnung zurück ist, dann knallt sie ihrem Freund die Tür vor der Nase zu.

An einem der Abende, als sich Leonard und Leslie wieder in der Wohnung treffen, sitzt Sheldon wieder auf der Treppe und begegnet so Penny. Er erkundigt sich bei ihr, ob sie wirklich nicht wieder mit Leonard zusammen sein will. Darüber ist Penny ziemlich erstaunt und Sheldon erklärt ihr, dass er sie seinem persönlichen Feind vorzieht. Sie gibt ihm zu verstehen, dass die beiden erst mal Freunde bleiben. Doch das kann Sheldon nicht so einfach akzeptieren. Daraufhin rät Penny ihm, Leonard in Sachen Liebe zu unterstützen.

Sheldon, der sich Pennys Vorschlag zu Herzen genommen hat, teilt es Leslie und Leonard mit. Dabei beleidigt er wieder eine von Leslies Theorien, die daraufhin wütend wird. Als sie feststellen muss, dass Leonard dabei eher seinem Mitbewohner recht gibt, verlässt Leslie sauer das Apartment. Denn für sie ist diese Theorie so wichtig, dass sie nicht mit jemandem zusammen sein und eventuell Kinder kriegen kann, der ihr dabei widerspricht.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "The Big Bang Theory" über die Folge #2.02 Sex mit der Erzfeindin diskutieren.