Episode: #2.05 Das Ende der Träume

Simon fragt Ava spontan, sie bereits in zwei Tagen zu heiraten, was diese nach etwas Zögern annimmt. Die Vorbereitungen für die Hochzeit laufen auf Hochtouren, doch nicht alle reagieren erfreut auf die Nachricht.

Diese Serie ansehen:

Die Feuerwehr kommt gerade an, als auch Ava aufgeregt angelaufen kommt. Johnny versucht Ava zu beruhigen, denn Derrick hat einen Unfall mit den Skateboard gehabt. Doch es ist nichts Schlimmeres passiert, was auch die Notärztin bestätigt. Es kommt zu Verwirrung, weil sie Ava und Johnny als Derricks Eltern angenommen hat. Nachdem Ava alles richtig stellt, amüsieren sich Johnny und Ava darüber, als Simon besorgt ankommt. Johnny verabschiedet sich, weil er mit dem Restaurant zu tun hat. Simon schlägt spontan vor, dass sie sofort heiraten sollten, weil sie sich lieben. Ava ist unsicher, doch Simon ist hartnäckig und macht ihr einen Heiratsantrag, was Derrick mitbekommt. Ava stimmt nach kurzem Zögern zu und auch Derrick ist begeistert.

Derrick kommt aufgeregt Zuhause an und macht allen klar, dass sie sofort heiraten werden. Susannah ist nicht begeistert, weil das so schnell kommt, doch Colby ist schon bei den Planungen und sieht kein Problem, in zwei Tagen zu heiraten. Susannah fragt Ava, wieso es so schnell gehen soll, doch Ava ist überzeugt, dass man keine große, teure Hochzeit benötigt.

Simon will mit Bradin sprechen und zögert etwas. Bradin ergreift das Wort und erklärt, dass er kein Problem mit der Hochzeit hat. Simon fragt ihn aber, ob Bradin sein Trauzeuge sein wird. Bradin ist überrascht, nimmt aber an.

Johnny ist im Restaurant, als Mona aufgestylt herein kommt. Johnny ist sauer, weil Mona zu spät zu einem Treffen gekommen ist. Sie entschuldigt sich, aber Bobby in der Stadt ist, um die Scheidungspapiere zu unterschreiben. Sie wollte ihm zeigen, was er vermissen sollte. Johnny erkennt, dass sie noch nicht über ihn hinweg gekommen ist und schlägt nettere Töne an.

Callie ist zurück und Bradin freut sich, dass sie endlich wieder da ist. Sie unterhalten sich locker über diverse Erinnerungen und sind einfach glücklich, sich zu sehen. Jay besucht unterdessen Johnny, der dadurch erfährt, dass die Hochzeit bereits in zwei Tagen ist. Johnny tut so, als wenn er sich für Ava freut, doch Jay macht klar, dass er sich ihm gegenüber nicht verstellen müsse.

Nikki und Cameron sind am Strand, als Bradin Nikki zu sich ruft und von der baldigen Hochzeit und seiner Verpflichtung als Trauzeuge erzählt. Er will nicht mehr dagegen ankämpfen und einfach nur das machen, was für Ava gut ist.

Ava arbeitet am Hochzeitskleid und sticht sich dabei in den Finger. Nachdem Susannah schnell um das Kleid kümmert, beginnt Ava ihre Bedenken zum Ausdruck zu bringen. Susannah macht klar, dass sie Simon nicht heiraten sollte, wenn sie Zweifel hat. Ava macht sich aber schnell selbst klar, dass es typisch für sie sei, alles zu überdenken. Simon werde ein großartiger Ehemann und Vater sein. Nikki hat die Unterhaltung mit angehört und geht am nächsten Tag zu Johnny, weil sie hofft, dass er sie von der Hochzeit abbringen könnte. Johnny macht ihr aber klar, dass Ava sich für Simon entschieden hat und er nichts unternehmen werde.

Bradin hat Callie ein Pferd besorgt, damit sie wie früher mal wieder am Strand reiten kann. Da sein Geld leider nur für ein Pferd gereicht hat, macht sich Callie allein auf den Weg. Sie ist überglücklich über die Überraschung.

Ava besucht Johnny im Restaurant, um mit ihm zu reden. Sie habe einen riesigen Fehler gemacht. Johnny tut das schnell ab, doch Ava entschuldigt sich, dass sie ihn nicht eingeladen hat. Sie hofft, dass er zur Hochzeit kommt. Johnny hatte was anderes erwartet und macht eine gute Miene. Er verspricht zu kommen und lädt alle zum Essen am Abend ein, damit er seine Unterstützung zum Ausdruck bringen kann.

Nikki probiert ein Kleid an, doch Susannah möchte gerne, dass sie nicht schwarz trägt. Ava kommt und führt ein Interview, doch dank Susannah erfahrt die Zeitung von der Hochzeit. Da Ava ihr Kleid selbst entworfen hat, organisiert Susannah schnell noch einen Fototermin, was Ava nicht passt. Sie wird aber abgelenkt, als Nikki in ihrem neuen Kleid die Stufen herunter kommt. Ava ist begeistert, aber Nikki gefällt das schwarze Kleid eigentlich besser, was Ava unpassend findet.

Am Abend gehen Callie und Bradin spazieren und Callie will wissen, was passiert sei, als sie weg war. Er erklärt, dass nicht alles rund lief und er sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren will, was sie mit einschließt. Er lädt sie zudem zum Essen bei Johnny ein.

Dieser ist mit den Vorbereitungen beschäftigt, als Mona hinzustößt und sehr überrascht ist, weil das Restaurant noch gar nicht fertig ist. Sie stellt auch gleich fest, dass falsch gedeckt ist und hilft Johnny, der das Gespräch auf Bobby lenkt. Mona erzählt, dass sie Essen waren und sich nicht scheiden lassen, weil Bobby wieder mit ihr zusammen kommen will. Johnny ist überrascht, aber das Gespräch geht nicht weiter, weil Ava und alle anderen ankommen. Ava ist begeistert und umarmt Johnny, was Simon nicht besonders erfreut beobachtet.

Nach dem Essen hält Johnny eine Rede auf das Paar. Dabei sagt er, dass man manchmal zu spät merkt, dass einem der richtige Mensch über den Weg gelaufen ist, Ava und Simon das aber nicht passiert ist. Nach eine kurzen Pause, platzt es dann aus Nikki heraus. Sie kann nicht verstehen, dass alle so tun, als wenn nichts sei. Sie erklärt, dass Ava mit Sion nie richtig glücklich werde, zumal sie selbst Zweifel habe. Nikki findet, dass Simon und Ava nicht zusammen gehören und verlässt sauer den Tisch.

Kurze Zeit später unterhält sich Ava mit Nikki und macht ihr klar, dass sie nicht das Recht hatte, all die Dinge zu sagen und sie einfach akzeptieren solle, dass sie Simon heiraten will. Auch Bradin und Callie unterhalten sich bei einem Strandspaziergang über das Geschehene. Bradin gesteht, dass er auch gehofft hatte, dass Johnny noch mal alles versucht. Bradin wird wütend, dass sein Leben nicht einfacher wird und sich ständig alles ändert. Er will gehen, doch Callie hält ihn bei sich. Sie gehen zu ihr nach Hause und schlafen dort miteinander.

Ava und Simon kommen Zuhause an und sie entschuldigt sich bei ihm. Simon will wissen, ob es stimmt, was Nikki gesagt hat. Simon meint, dass Nikki vielleicht recht hat, doch Ava erklärt, dass sie sicher ist und versucht das auch deutlich zu machen. Simon lässt sich aber nicht überzeugen und legt Avas Aussagen negativ aus. Letztlich nimmt er sie aber doch in den Arm.

Susannah sucht Nikki auf und unterhält sich mit ihr. Sie versteht, dass Nikki es nur gut meint, doch Ava will Simon nun mal heiraten und das sollten sie nun akzeptieren. Sie würde Ava auch lieber mit Johnny zusammen sehen, aber es geht nicht um ihre Wünsche. Sie sollten Ava unterstützen, denn nur darum geht es.

Johnny kommt am nächsten Morgen im Restaurant an und trifft dort auf Mona. Sie erklärt, dass Bobby nur versucht hat, weniger Geld bezahlen zu müssen und gesteht, dass es wirklich nicht so einfach ist, weiter zu kommen. Bei den Gregorys kleiden sich alle für die Hochzeit. Callie kommt vorbei und Bradin sagt ihr, dass ihm die letzte Nacht viel bedeutet habe. Nikki ist unterdessen bei Ava und entschuldigt sich für ihr Verhalten. Susannah bringt die Blumen. Simon trifft derweil auf Johnny, doch da Ava gleich die Treppen runter kommt, muss dieser schnell flüchten. Johnny sieht Ava die Treppen runter kommen und wendet sich ab.

Die Hochzeit am Strand beginnt.Als Ava den Weg entlang zu Simon läuft, erblickt sie auch Johnny. Simon beobachtet das misstrauisch. Kurz darauf beginnt die Priester seine Rede. Als er nach Einwänden fragt, traut sich Johnny nicht, Einspruch zu erheben. Kurz darauf sagt Ava, dass sie Simon heiraten will, doch Simon widerspricht ihr und sagt, dass sie es nicht wolle. Er verlässt den Altar und begibt sich ans Wasser. Dort sucht ihn Ava kurze Zeit später auf. Er erklärt, dass er immer darüber nachgedacht hat, wie Johnny zwischen sie geraten könnte. Er meint aber, dass Johnny gar nicht das Problem ist sondern sie. Ava entschuldigt sich unter Tränen, weil sie ihn wirklich liebt. Simon macht aber klar, dass sie das nur glaubt, weil sie unbedingt diese ideale Vorstellung eine Ehe sucht. Aber deshalb den falschen Mann zu heiraten, haben beide nicht verdient. Mit den Worten, dass sie weder heute noch jemals sonst heiraten werden, lässt er Ava weinend stehen.

Johnny sitzt im Restaurant und trinkt, was Mona nicht versteht. Er solle bei Ava sein und seine Chance ergreifen. Da Ava aber Ja gesagt hatte, glaubt Johnny, dass sie über ihn hinweg ist, weil sie Simon geheiratet hätte. Mona hat eine Idee. Sie fährt mit Johnny die Straße entlang und Johnny fühlt sich frei. Colby, Susannah und Jay trinken trotzdem Champagner und Derrick wirft Nikki böse Blicke zu, weshalb diese auf ihr Zimmer rennt. Auch bei den anderen ist die Stimmung getrübt. Ava steht alleine am Strand und wirft den Hochzeitsstrauß ins Wasser.

Emil Groth – myFanbase Die Feuerwehr kommt gerade an, als auch Ava aufgeregt angelaufen kommt. Johnny versucht Ava zu beruhigen, denn Derrick hat einen Unfall mit den Skateboard gehabt. Doch es ist nichts Schlimmeres passiert, was auch die Notärztin bestätigt. Es kommt zu Verwirrung, weil sie Ava und Johnny als Derricks Eltern angenommen hat. Nachdem Ava alles richtig stellt, amüsieren sich Johnny und Ava darüber, als Simon besorgt ankommt. Johnny verabschiedet sich, weil er mit dem Restaurant zu tun hat. Simon schlägt spontan vor, dass sie sofort heiraten sollten, weil sie sich lieben. Ava ist unsicher, doch Simon ist hartnäckig und macht ihr einen Heiratsantrag, was Derrick mitbekommt. Ava stimmt nach kurzem Zögern zu und auch Derrick ist begeistert.

Derrick kommt aufgeregt Zuhause an und macht allen klar, dass sie sofort heiraten werden. Susannah ist nicht begeistert, weil das so schnell kommt, doch Colby ist schon bei den Planungen und sieht kein Problem, in zwei Tagen zu heiraten. Susannah fragt Ava, wieso es so schnell gehen soll, doch Ava ist überzeugt, dass man keine große, teure Hochzeit benötigt.

Simon will mit Bradin sprechen und zögert etwas. Bradin ergreift das Wort und erklärt, dass er kein Problem mit der Hochzeit hat. Simon fragt ihn aber, ob Bradin sein Trauzeuge sein wird. Bradin ist überrascht, nimmt aber an.

Johnny ist im Restaurant, als Mona aufgestylt herein kommt. Johnny ist sauer, weil Mona zu spät zu einem Treffen gekommen ist. Sie entschuldigt sich, aber Bobby in der Stadt ist, um die Scheidungspapiere zu unterschreiben. Sie wollte ihm zeigen, was er vermissen sollte. Johnny erkennt, dass sie noch nicht über ihn hinweg gekommen ist und schlägt nettere Töne an.

Callie ist zurück und Bradin freut sich, dass sie endlich wieder da ist. Sie unterhalten sich locker über diverse Erinnerungen und sind einfach glücklich, sich zu sehen. Jay besucht unterdessen Johnny, der dadurch erfährt, dass die Hochzeit bereits in zwei Tagen ist. Johnny tut so, als wenn er sich für Ava freut, doch Jay macht klar, dass er sich ihm gegenüber nicht verstellen müsse.

Nikki und Cameron sind am Strand, als Bradin Nikki zu sich ruft und von der baldigen Hochzeit und seiner Verpflichtung als Trauzeuge erzählt. Er will nicht mehr dagegen ankämpfen und einfach nur das machen, was für Ava gut ist.

Ava arbeitet am Hochzeitskleid und sticht sich dabei in den Finger. Nachdem Susannah schnell um das Kleid kümmert, beginnt Ava ihre Bedenken zum Ausdruck zu bringen. Susannah macht klar, dass sie Simon nicht heiraten sollte, wenn sie Zweifel hat. Ava macht sich aber schnell selbst klar, dass es typisch für sie sei, alles zu überdenken. Simon werde ein großartiger Ehemann und Vater sein. Nikki hat die Unterhaltung mit angehört und geht am nächsten Tag zu Johnny, weil sie hofft, dass er sie von der Hochzeit abbringen könnte. Johnny macht ihr aber klar, dass Ava sich für Simon entschieden hat und er nichts unternehmen werde.

Bradin hat Callie ein Pferd besorgt, damit sie wie früher mal wieder am Strand reiten kann. Da sein Geld leider nur für ein Pferd gereicht hat, macht sich Callie allein auf den Weg. Sie ist überglücklich über die Überraschung.

Ava besucht Johnny im Restaurant, um mit ihm zu reden. Sie habe einen riesigen Fehler gemacht. Johnny tut das schnell ab, doch Ava entschuldigt sich, dass sie ihn nicht eingeladen hat. Sie hofft, dass er zur Hochzeit kommt. Johnny hatte was anderes erwartet und macht eine gute Miene. Er verspricht zu kommen und lädt alle zum Essen am Abend ein, damit er seine Unterstützung zum Ausdruck bringen kann.

Nikki probiert ein Kleid an, doch Susannah möchte gerne, dass sie nicht schwarz trägt. Ava kommt und führt ein Interview, doch dank Susannah erfahrt die Zeitung von der Hochzeit. Da Ava ihr Kleid selbst entworfen hat, organisiert Susannah schnell noch einen Fototermin, was Ava nicht passt. Sie wird aber abgelenkt, als Nikki in ihrem neuen Kleid die Stufen herunter kommt. Ava ist begeistert, aber Nikki gefällt das schwarze Kleid eigentlich besser, was Ava unpassend findet.

Am Abend gehen Callie und Bradin spazieren und Callie will wissen, was passiert sei, als sie weg war. Er erklärt, dass nicht alles rund lief und er sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren will, was sie mit einschließt. Er lädt sie zudem zum Essen bei Johnny ein.

Dieser ist mit den Vorbereitungen beschäftigt, als Mona hinzustößt und sehr überrascht ist, weil das Restaurant noch gar nicht fertig ist. Sie stellt auch gleich fest, dass falsch gedeckt ist und hilft Johnny, der das Gespräch auf Bobby lenkt. Mona erzählt, dass sie Essen waren und sich nicht scheiden lassen, weil Bobby wieder mit ihr zusammen kommen will. Johnny ist überrascht, aber das Gespräch geht nicht weiter, weil Ava und alle anderen ankommen. Ava ist begeistert und umarmt Johnny, was Simon nicht besonders erfreut beobachtet.

Nach dem Essen hält Johnny eine Rede auf das Paar. Dabei sagt er, dass man manchmal zu spät merkt, dass einem der richtige Mensch über den Weg gelaufen ist, Ava und Simon das aber nicht passiert ist. Nach eine kurzen Pause, platzt es dann aus Nikki heraus. Sie kann nicht verstehen, dass alle so tun, als wenn nichts sei. Sie erklärt, dass Ava mit Sion nie richtig glücklich werde, zumal sie selbst Zweifel habe. Nikki findet, dass Simon und Ava nicht zusammen gehören und verlässt sauer den Tisch.

Kurze Zeit später unterhält sich Ava mit Nikki und macht ihr klar, dass sie nicht das Recht hatte, all die Dinge zu sagen und sie einfach akzeptieren solle, dass sie Simon heiraten will. Auch Bradin und Callie unterhalten sich bei einem Strandspaziergang über das Geschehene. Bradin gesteht, dass er auch gehofft hatte, dass Johnny noch mal alles versucht. Bradin wird wütend, dass sein Leben nicht einfacher wird und sich ständig alles ändert. Er will gehen, doch Callie hält ihn bei sich. Sie gehen zu ihr nach Hause und schlafen dort miteinander.

Ava und Simon kommen Zuhause an und sie entschuldigt sich bei ihm. Simon will wissen, ob es stimmt, was Nikki gesagt hat. Simon meint, dass Nikki vielleicht recht hat, doch Ava erklärt, dass sie sicher ist und versucht das auch deutlich zu machen. Simon lässt sich aber nicht überzeugen und legt Avas Aussagen negativ aus. Letztlich nimmt er sie aber doch in den Arm.

Susannah sucht Nikki auf und unterhält sich mit ihr. Sie versteht, dass Nikki es nur gut meint, doch Ava will Simon nun mal heiraten und das sollten sie nun akzeptieren. Sie würde Ava auch lieber mit Johnny zusammen sehen, aber es geht nicht um ihre Wünsche. Sie sollten Ava unterstützen, denn nur darum geht es.

Johnny kommt am nächsten Morgen im Restaurant an und trifft dort auf Mona. Sie erklärt, dass Bobby nur versucht hat, weniger Geld bezahlen zu müssen und gesteht, dass es wirklich nicht so einfach ist, weiter zu kommen. Bei den Gregorys kleiden sich alle für die Hochzeit. Callie kommt vorbei und Bradin sagt ihr, dass ihm die letzte Nacht viel bedeutet habe. Nikki ist unterdessen bei Ava und entschuldigt sich für ihr Verhalten. Susannah bringt die Blumen. Simon trifft derweil auf Johnny, doch da Ava gleich die Treppen runter kommt, muss dieser schnell flüchten. Johnny sieht Ava die Treppen runter kommen und wendet sich ab.

Die Hochzeit am Strand beginnt.Als Ava den Weg entlang zu Simon läuft, erblickt sie auch Johnny. Simon beobachtet das misstrauisch. Kurz darauf beginnt die Priester seine Rede. Als er nach Einwänden fragt, traut sich Johnny nicht, Einspruch zu erheben. Kurz darauf sagt Ava, dass sie Simon heiraten will, doch Simon widerspricht ihr und sagt, dass sie es nicht wolle. Er verlässt den Altar und begibt sich ans Wasser. Dort sucht ihn Ava kurze Zeit später auf. Er erklärt, dass er immer darüber nachgedacht hat, wie Johnny zwischen sie geraten könnte. Er meint aber, dass Johnny gar nicht das Problem ist sondern sie. Ava entschuldigt sich unter Tränen, weil sie ihn wirklich liebt. Simon macht aber klar, dass sie das nur glaubt, weil sie unbedingt diese ideale Vorstellung eine Ehe sucht. Aber deshalb den falschen Mann zu heiraten, haben beide nicht verdient. Mit den Worten, dass sie weder heute noch jemals sonst heiraten werden, lässt er Ava weinend stehen.

Johnny sitzt im Restaurant und trinkt, was Mona nicht versteht. Er solle bei Ava sein und seine Chance ergreifen. Da Ava aber Ja gesagt hatte, glaubt Johnny, dass sie über ihn hinweg ist, weil sie Simon geheiratet hätte. Mona hat eine Idee. Sie fährt mit Johnny die Straße entlang und Johnny fühlt sich frei. Colby, Susannah und Jay trinken trotzdem Champagner und Derrick wirft Nikki böse Blicke zu, weshalb diese auf ihr Zimmer rennt. Auch bei den anderen ist die Stimmung getrübt. Ava steht alleine am Strand und wirft den Hochzeitsstrauß ins Wasser.

Emil Groth – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Diese Episode fokussiert sich im Wesentlichen wieder auf die Dreiecksbeziehung Johnny Durant, Ava Gregory und Dr. Simon O'Keefe und dieses Mal schafft es der deutsche Titel, bereits eine sehr...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Summerland" über die Folge #2.05 Das Ende der Träume diskutieren.