Episode: #4.03 Grenzgänger

In der "Sex and the City"-Episode #4.03 Grenzgänger denkt Carrie (Sarah Jessica Parker) darüber nach, was Beziehungen eigentlich definiert, und findet für sich heraus, dass das immer andere Beziehungen sind, in diesem Fall aber leider auf Kosten von Big (Chris Noth). Und Samantha (Kim Cattrall) entdeckt eine völlig neue Seite an sich.

Diese Serie ansehen:

Während Carrie ihre neue Freundschaft mit Big genießt, versuchen Charlotte und Trey ihre Ehe zu kitten. Seitdem sie endlich wieder miteinander reden, ist Trey ganz scharf darauf, mit Charlotte ins Bett zu steigen. Charlotte weiß nicht recht, wie sie die Beziehung nun einordnen soll, was sie verrückt macht.

Carrie muss sich von ihren Freundinnen mal wieder eine Standpauke anhören, weil sie wieder mit Big ausgeht, obwohl sie beteuert, dass die beiden nur Freunde sind. Charlotte, Miranda und Samantha glauben nicht, dass Carrie nicht doch immer mit dem Hintergedanken in ein Treffen geht, dass sie wieder im Bett landen könnten.

Miranda trifft sich seit vier Wochen mit dem Cartoonisten Doug. Die Beziehung läuft bisher ganz gut, dann jedoch übernachtet er das erste Mal bei Miranda und pinkelt direkt neben ihr am nächsten Morgen im Badezimmer. Miranda kann dies überhaupt nicht ab, vertritt sie doch die Meinung, jeder sollte im Badezimmer für sich sein.

Während sich Samantha mit der Künstlerin Maria anfreundet, trifft sich Carrie wieder mit Big, der sie in einen Jazzklub mitnimmt. Dort flirtet sie die ganze Zeit mit dem Bassspieler der Band. In einer Spielpause spricht Ray Carrie schließlich an, was ihr recht unangenehm ist, denn Big steht während des Gesprächs die ganze Zeit daneben und sieht sie etwas verwundert an. Ray bringt Carrie schließlich nach Hause und lässt sich dann auch noch ihre Nummer geben. Erst als Ray wieder weggefahren ist, spricht Carrie Big darauf an, warum er sich so seltsam verhalten hat. Er beteuert jedoch, dass sie nur zwei gute Freunde sind.

Nur kurze Zeit später erhält sie einen Anruf von Ray, der sie samstags ausführen möchte. Sie sagt zu und verspricht, dass sie dieses Mal Big nicht mitbringen wird. Am nächsten Morgen trifft sich Samantha mit Maria, die sie sofort dazu überredet, ihr beim Herstellen eines ihrer Bilder zu assistieren. Schnell merkt Samantha, dass es Maria um etwas ganz anderes geht und gesteht ihr, dass sie es mit Frauen einst ausprobiert hat, sie jedoch keinen Gefallen daran finden konnte. Also beschließen sie, Freundinnen zu werden.

Charlotte und Trey sind wie die Teenager und treiben es miteinander, wo sie nur können. Egal ob auf der Toilette in einem Restaurant oder im Kino. Charlotte erzählt stolz ihren Freundinnen, dass es ihr und Trey richtig gut geht, wird jedoch nachdenklich, als Samantha diese Beziehung als "gutgehend" bezeichnet. Als sie mit Trey darüber sprechen will, blockt er total ab, so dass sie sich gezwungen sieht, erst mal auf Abstand zu ihm zu gehen.

So sehr Miranda sich auch daran zu gewöhnen versucht, dass Doug keine Hemmungen hat, vor ihr auf die Toilette zu gehen, sie schafft es einfach nicht, es zu akzeptieren. Als er bei offener Badezimmertür schließlich sein Geschäft verrichtet und dabei hemmungslos furzt, ist es ihr zu viel.

Bei Carries erstem Date mit Ray taucht schließlich auch Big mit einer neuen Frau an seiner Seite auf. Die beiden folgen Carrie, Ray, Samantha und Maria, wohin sie auch gehen und Big macht keinen Hehl daraus, dass er Carrie noch für sich in Anspruch nimmt. Ray flieht bei der ersten Gelegenheit an die Bar, wohin Carrie ihm schließlich folgt. Samantha warnt derweil Big, dass er Carrie endlich in Ruhe lassen soll, denn auch wenn sie glaubt, sie sei über die gescheiterten Beziehungen mit Big hinweg, ist ihre Gefühlswelt doch noch sehr zerbrechlich.

Maria hat die ganze Szene wohlwollend mit angesehen und entgegnet Samantha schließlich, dass sie nicht nur mit ihr befreundet sein will. Da sie jedoch weiß, dass Samantha nichts mit Frauen haben will, bittet sie Samantha, einfach zu gehen. Samantha überlegt einen Moment und beschließt dann, es einfach einmal mit Maria zu versuchen. Sie geht zu ihr und küsst sie.

Unterdessen entdeckt Carrie, dass Bigs Begleitung in der Toilette Kokain schnupft. Dann erzählt sie Carrie, dass Big ununterbrochen nur von ihr spricht. Ray bringt Carrie schließlich noch nach Hause, wo sie sich auf den Treppen zu ihrer Wohnung schließlich zum ersten Mal küssen.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Melanie M. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Carrie und Big sind anscheinend wirklich Freunde geworden. Man fragt sich nur, wie lange das gut gehen kann. Und die Antwort folgt auf dem Fuße: So lange, bis Carrie jemanden kennenlernt und Big...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Sex and the City" über die Folge #4.03 Grenzgänger diskutieren.