Samantha Jones

In Staffel 1 der "Sex and the City"-Fortsetzung "And Just Like That..." ist Samantha (Kim Cattrall) nach London gezogen und hat keinen Kontakt mehr zu den Mädels.

Charakterbeschreibung: Samantha Jones, "And Just Like That...", Staffel 1

Foto: Kim Cattrall, Sex and the City - Copyright: Paramount Pictures
Kim Cattrall, Sex and the City
© Paramount Pictures

Samantha ist aus beruflichen Gründen nach London gezogen und hat nach und nach den Kontakt zu den anderen abgebrochen, was vor allem Carrie Bradshaw nervt. Sie dachte nämlich, dass sie immer mit Samantha befreundet bleiben würde, jedoch blockt diese jeden Kontaktversuch ab. Erst als sie von Bigs plötzlichen Tod erfährt, schickt Samantha Blumen zur Beerdigung und spricht Carrie ihr Beileid aus, jedoch fühlt sie sich noch immer nicht für ein Gespräch bereit.

Die Dinge ändert sich, als Carrie, high von Schmerzmitteln, in ihrem Podcast ein Details von sich und Samantha ausplaudert und ihr von Charlotte York-Goldenblatt geraten wird, Samantha dies zu gestehen. Jene nimmt es aber locker und sportlich und findet es sogar witzig, dadurch nun bekannt zu sein. Als Carrie nach Paris reist, um dort Bigs Asche zu verstreuen, lässt sich Samantha auf ein Abendessen und Gespräch ein.

Zur Charakterbeschreibung von Samantha Jones in "Sex and the City" (Staffel 1-6)

"Sex and the City" ansehen:

Daniela S. myFanbase