Stanford Blatch

Stanford ist ein sehr guter Freund von Carrie und den anderen. Er ist der perfekte Mann - berühmt, beliebt, reich und er versteht die Frauen. Sicher wäre er bei den Frauen sehr begehrt - wäre er nicht schwul.

Er gibt sehr oft große Partys für die Reichen und Schönen.
So lernt er eines Tages einen sehr gut aussehenden und netten Mann kennen. Er fördert ihn als Model und bald wird er als "der Bock" sehr berühmt. Einziges Problem für Stanford: Er ist hetero. Stanford versucht lange, ihm
weiszumachen, dass er doch homo sei und er ist sich sicher, es eines Tages zu schaffen. Doch es hilft alles nichts, er bleibt hetero.

Einmal hatte er die Idee, Carrie zu heiraten und mit ihr eine Familie zu gründen, da Mr. Big das nicht wollte. Er würde Carrie zum fremdgehen ermutigen (mit Mr. Big natürlich) und ihr teure Schuhe kaufen, und auch
seine Großmutter wäre endlich zufrieden. Doch dann entschied sich Mr. Big doch nicht eindeutig gegen die Ehe und sie ließen es bleiben.

Und so vergingen die Jahre mit seinen Affären, Partys, festen Freunden und Enttäuschungen.

Melethuil - myFanbase