Upfronts 2022 - ABC-Programmplan der TV-Season 2022/2023

Foto:

Im vergangenen Jahr sah die Prognose bei ABC nach den Upfronts doch recht düster aus. Dazu kann man ein Jahr später sagen: Trotz des dünn erscheinenden Programms hat sich der Sender achtbar geschlagen. Zu verdanken ist das vor allem den soliden Performances von jahrelangen Ankern im Programm, zu denen "Die Goldbergs" und natürlich "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" gehören, die auch beide für weitere Staffeln verlängert werden konnten. Aber für eine große Überraschung sorgte auch die Beliebtheit des Neulings im Comedybereich: "Abbott Elementary". Die Serie hat sowohl Kritiker als auch Fans am Haken und ist damit für die großen US-Networks ein Erfolg im Bereich Comedy, den es schon länger nicht mehr gab. Da die Erfolgstendenz bei den großen Networks dank des Booms von Streamingdiensten generell eher nach unten zeigt, ist das definitiv ein echtes Ausrufezeichen. Ob ABC für die TV-Season 2022/2023 auch wieder so eine Überraschung im Gepäck hat?

Foto: Wunderbare Jahre (The Wonder Years) - Copyright: ABC Studios; ABC/Matt Sayles
Wunderbare Jahre (The Wonder Years)
© ABC Studios; ABC/Matt Sayles

Während im vergangenen Jahr kaum Bewegung im Programmplan bei ABC zu erkennen war, sind diesmal zwei neue Dramaserien angekündigt und einige Produktionen mussten ihren Sendeplatz wechseln. Auffällig ist zudem, dass ABC nur noch einmal die Woche auf einen Comedyblock setzt, aber schauen wir uns das näher im Detail an. Da ABC die Wettbewerbsshow "Dancing with the Stars" exklusiv an Disney+ abgegeben hat, darf die Reality-Show "Bachelor in Paradise" ihre Premiere im Herbst feiern und leitet jeweils den Abend am Montag und am Dienstag ein. Am Montag bleibt danach alles beim Alten, denn dort geht "The Good Doctor" in die sechste Staffel. Der Dienstag wiederum beherbergt wie angeteasert keine Comedyserien mehr. Das war zwar im vergangenen Herbst auch der Fall, doch da konnte man zur Midseason auf die finale Staffel von "Black-ish" setzen, was nun aber wegfällt. Zwar sind die zweite Staffel von "Wunderbare Jahre" (in Deutschland bei Disney+ via Star streamen) sowie der Neuling "Not Dead Yet" noch nicht auf dem Programmplan zu finden, aber es ist davon auszugehen, dass auch sie dann eher im Comedyblock am Mittwoch ausgestrahlt werden. Für den Herbst wiederum hat das zur Folge, dass auf "Bachelor in Paradise" Neustart "The Rookie: Feds" folgt, ein Spin-Off zu "The Rookie". Es ist durchaus überraschend, dass ABC die beiden Serien nicht zusammen programmiert hat, denn speziell NBC und CBS beweisen, wie konstant solche Themenabende funktionieren, aber vielleicht erhofft sich der Sender durch die Reality-Serie zuvor ein hohes Interesse.

Foto: Home Economics - Copyright: 2021 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.
Home Economics
© 2021 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.

Der Mittwoch gestaltet sich als Comedyblock, der später abends von der dritten Staffel "Big Sky" abgerundet wird. Dieser Sendeplatz gehörte vormals "A Million Little Things", doch die Dramaserie wird mit der fünften (und vermutlich letzten Staffel) für die Midseason zurückgehalten. "Big Sky" wiederum war in der letzten Season donnerstags zu sehen, macht dort aber Platz für einen Serienneuling. Der Comedyblock wiederum wird zunächst von "Die Conners" eingeläutet, woraufhin dann "Die Goldbergs" folgt. Anschließend folgt "Abbott Elementary" auf dem ehemaligen Sendeplatz von "Modern Family", was erneut unterstreicht, dass der Überraschungshit durchaus inzwischen als Flaggschiff angesehen wird. Anschließend folgt noch die dritte Staffel von "Home Economics". Die erste Staffel der Serie ist zurzeit bei Sky Comedy zu sehen ("Home Economics" bei Sky Ticket streamen).

Der Donnerstag setzt inzwischen schon traditionell auf den Doppelpack aus "Seattle Firefighters - Die jungen Helden" (Original: "Station 19") und "Grey's Anatomy", was wieder einige Crossover möglich machen sollte. Anschließend wird der abschließende Sendeplatz für die Etablierung der neuen Dramaserie "Alaska" genutzt, die Hilary Swank in der zentralen Hauptrolle zeigt. Das dürfte sicherlich von den beiden Serien dort die cleverste Programmierung sein. Während der Freitag und Samstag für Serienfans nicht von Belang sind, bleibt es am Sonntag bei der Ausstrahlung von "The Rookie". Neu am Sonntag ist auch die wöchentliche Wiederauflage von "Celebrity Jeopardy!", wofür wahrscheinlich Mayim Bialik als Gastgeberin fungieren wird.

Alles in allem hat ABC drei Serien beendet und drei neue Serien angekündigt und dennoch wird weiter fleißig an neuen Serienprojekten gearbeitet, was auch unsere Übersicht zu den bestellten Pilots belegt. In diesem Frühjahr war schließlich auch noch die Miniserie "Women of the Movement" zu sehen, die es für die Midseason also auch zu ersetzen gilt.

ABC-Programmplan im Überblick

Montag
20 Uhr: Bachelor in Paradise
22 Uhr: The Good Doctor

Dienstag
20 Uhr: Bachelor in Paradise
22 Uhr: The Rookie: Feds

Mittwoch
20 Uhr: Die Conners
20:30 Uhr: Die Goldbergs
21 Uhr: Abbott Elementary
21:30 Uhr: Home Economics
22 Uhr: Big Sky

Donnerstag
20 Uhr: Seattle Firefighters - Die jungen Helden
21 Uhr: Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte
22 Uhr: Alaska

Freitag
20 Uhr: Shark Tank
21 Uhr: 20/20

Samstag
20 Uhr: College Football

Sonntag
19 Uhr: America's Funniest Videos
20 Uhr: Celebrity Jeopardy!
21 Uhr: Celebrity Wheel of Fortune
22 Uhr: The Rookie

kursiv = Serienneustarts

ABC schien Mitte 2021 zu schwanken, aber der Sender hat sich in der vergangenen TV-Season wacker geschlagen, weswegen diesmal auch die Absetzungen nicht in so hoher Anzahl wie im letzten Jahr getätigt werden mussten. Zwar sind noch nicht viele neue Serien angekündigt, aber ABC kann sich auch auf seine Erfolgsgaranten verlassen. Zudem bemerkt man nun auch hier, dass der Trend in Richtung Ausbau von beliebten Stoffen geht. Zwar kann sich ABC noch nicht mit NBC mit beispielsweise OneChicago oder mit CBS mit beispielsweise dem FBI-Franchise messen, aber das Spin-Off zu "The Rookie" spricht eine deutliche Sprache. Mit "Grey's Anatomy" und "Seattle Firefighters" hat man sich schließlich schon längst selbst bewiesen, dass es funktionieren kann. Aber ob da wirklich wieder so ein Hit wie "Abbott Elementary" zu prophezeien ist? Eher schwierig…

Lena Donth - myFanbase

Zur Upfronts-Übersicht

Kommentare