Travis Montgomery

Travis Montgomery (Jay Hayden) ist ein Feuerwehrmann bei der Wache 19 des Seattle Fire Departments. Er hat noch mit dem Tod seines Ehemanns Michael zu kämpfen, der vor einem Jahr bei einem Einsatz ums Leben gekommen ist und sorgt sich deswegen sehr um das Team.

Charakterbeschreibung: Travis Montgomery, Staffel 1

Während eines Einsatzes erzählt Travis, dass er seinen Ehemann, der ebenfalls Feuerwehrmann war, bei einem Feuer verloren hat und damit lange zu kämpfen hatte. Deswegen ist er sehr um seine Kollegen besorgt. Als Dean Miller der jungen Frau JJ näher kommt, die er bei einem Einsatz kennengelernt hat, fürchtet Travis, dass Dean dadurch von seinem Job abgelenkt wird. Nach einiger Zeit findet er sich aber damit ab und unterstützt Dean. Ähnlich geht es ihm auch, als herauskommt, dass Andy Herrera den Posten ihres Vaters als Captain übernehmen möchte und Travis sich nicht sicher ist, ob Andy der Herausforderung schon gewachsen ist.

Wiederholt wird Wache 19 ins Seniorenheim gerufen, um der älteren Dame Edith zu helfen, die gestürzt ist. Travis und Maya Bishop wollen Edith überreden, sich im Krankenhaus durchchecken zu lassen, doch vergebens. Während der Unterhaltung kommt heraus, dass Edith ihrem Enkelsohn, der sich um sie kümmert, nichts von ihrer Krankheit erzählt hat, damit der sich keine Sorgen machen muss. Später kommt Travis noch einmal bei ihr vorbei und möchte sie zum Umdenken bewegen. Das bekommt ihr Enkel Grant mit, der gerade den Raum betritt. Travis wird von seinem guten Aussehen aus dem Konzept gebracht, hilft Edith dann aber, Grant die Wahrheit zu erzählen.

Als Andy und Jack Gibson eine Übung für ihre Bewerbung als Captain absolvieren müssen, übernimmt Travis solange die Leitung von Wache 19. Er geht die Aufgabe sehr sorgfältig und gewissenhaft an, was die anderen leicht irritiert. Nachdem sie einen schwierigen Einsatz erfolgreich beendet haben, gibt Victoria Hughes zu, dass sie seit einer gefährlichen Situation Angst vor Flammen hat. Ihr ist bewusst, was das für sie als Feuerwehrfrau bedeutet und ist bereit, Andy und Jack aufzuklären, sobald die wieder da sind. Doch Travis meint, dass sie das erst einmal für sich behalten sollten. Das Team verspricht, Vic dabei zu unterstützen, ihre Angst zu überwinden.

Bei einem Einsatz im Seniorenheim begegnet Travis Grant, der ihm seine Nummer gibt. Etwas später wird die Wache 19 von Edith angefordert. Wie sich herausstellt hat die einen Notfall vorgetäuscht, um so Travis und Grant in einen Raum zu bekommen. Nachdem Edith und Vic von den guten Qualitäten der beiden schwärmen, lädt Grant Travis zum Frühstücken ein, doch der zögert. Als Grant am nächsten Tag wissen möchte, warum Travis sich nicht mehr bei ihm gemeldet hat, erklärt der ihm, dass er nicht mehr datet, weil er es niemandem antun möchte, jemanden bei einem Einsatz zu verlieren. Doch Grant kann ihn davon überzeugen, es erst einmal ganz langsam mit Frühstück anfangen zu lassen.

Für die Beurteilungen von Jack und Andy muss das ganze Team von Fire Chief Lucas Ripley befragt werden. Ripley freut sich, dass es Travis inzwischen wieder besser geht und er in der Wache 19 ein neues Zuhause gefunden hat. Doch Travis will nicht über den Tod seines Mannes reden und die Unterhaltung lieber rein auf Jack und Andy konzentrieren. Trotzdem sind es die Todesumstände von Michael, der aufgrund einer Fehlkalkulation seines Captains ums Leben kam, weswegen Travis Andy für die Position vorschlägt, die bei einem riskanten Einsatz die richtige Entscheidung getroffen hat.
Travis und Grant daten sich schon seit einiger Zeit und Travis ist nach wie vor davon überzeugt, es langsam angehen zu lassen. Das ändert sich jedoch schlagartig, als ein Teil des Team während eines Einsatzes in einer Garage eingeschlossen wird und gerade noch so gerettet werden kann. Da wird Travis bewusst, wie schnell sich in seinem Beruf alles ändern kann und er ist nun bereit, sich auf eine Beziehung mit Grant einzulassen.

Obwohl sich Travis nun etwas mehr geöffnet hat, fällt es ihm immer noch schwer, Grant völlig in sein Leben zu lassen. Als er bemerkt, dass der sich bereits mit seinem Team angefreundet hat, reagiert er irritiert, woraufhin Grant ihm klarmacht, dass er kein Problem damit hat, alles langsamer anzugehen, dafür aber umso mehr damit, dass Travis nicht mit ihm redet. Daraufhin lässt er Travis stehen. Später spricht Travis mit Ben Warren über seine Beziehung mit Dr. Miranda Bailey und beneidet ihn. Da meint Ben, dass Travis sich überlegen muss, ob Grant für ihn genauso wichtig werden könnte, oder nicht. Travis erkennt, dass er schon lange nicht mehr so viel für jemanden empfunden hat wie für Grant. Dann wird das Team zu einem Großeinsatz bei einem Hochhausbrand gerufen. Travis und Ben sollen die Opfer aus der 28. Etage bergen. Als dort plötzlich Fenster wegen der Hitze explodieren, wird Travis von einer großen Glasscherbe in die Brust getroffen. Ben ist weiter nichts passiert und er versucht, Travis durchs Treppenhaus nach unten zu bringen. Doch Travis' Verletzung liegt nahe beim Herzen und beiden ist bewusst, wie ernst die Lage ist. Als sie auf eine junge Frau treffen, die von den fliehenden Massen niedergetrampelt wurde, drängt Travis Ben, sie in Sicherheit zu bringen, da sie eine Überlebenschance hat. Ben will Travis unter keinen Umständen zum Sterben zurücklassen und versucht nun verzweifelt, beide stabil zu bekommen, während Travis immer mehr Blut verliert.

Denise D. - myFanbase