Episode: #3.11 Mein sauberer Abgang

Als sich zeigt, dass Danni schon Pläne über eine gemeinsame Zukunft schmiedet, erkennt J.D., dass er schnellstens mit ihr Schluss machen muss. Unterdessen muss Cox einsehen, dass er seit der Geburt von Jack weicher geworden ist und die jungen Ärzte keine Angst mehr vor ihm haben.

Diese Serie ansehen:

Jordan und Cox genießen die gemeinsame Zeit mit ihrem Sohn Jack, während Danni sich ernsthaft überlegt, mit J.D. in eine neue Wohnung zu ziehen. J.D. packt die Panik. Er will schnellstmöglich mit ihr Schluss machen.

Unterdessen bekommt Elliot ein unerwartetes Kompliment vom Hausmeister bezüglich ihres neuen Looks. Kelso sieht das ganz anders und verlangt von Elliot, dass sie etwas weniger gestylt zur Arbeit erscheint, da sie in ihrem jetzigen Outfit seiner Meinung nach wenig professionell erscheint.

Cox hat wieder seine Gespräche mit dem Psychiater aufgenommen und muss sich eingestehen, dass er in letzter Zeit richtig glücklich mit seiner kleinen Familie gewesen ist, was ihn regelrecht ankotzt. Vor allem da er nun nicht mehr den Eindruck auf die jüngeren Kollegen macht, wie er es vorher getan hatte, und dadurch den Respekt verliert.

Während Elliot erfährt, dass sich vor allem die Ärztinnen an ihrem neuen Look stören, bringt J.D. es einfach nicht fertig, mit Danni Schluss zu machen. Schließlich erfährt J.D. durch Jordan, dass Danni mit ihm Schluss machen will. Nun will er sie unbedingt wieder zurück.

Carla erklärt Elliot, dass sie als Ärztin immer anecken wird, wenn sie sich besonders herausputzt. Elliot beschließt, dass es den Ärger nicht wert ist und kommt wieder ungeschminkt zur Arbeit. Daraufhin beginnt der Hausmeister Kelso das Leben schwer zu machen, da dieser ihm einen Lichtblick an seinem Tag genommen hat.

Nachdem Cox sich endlich wieder zusammengenommen und den jungen Ärzten die Meinung gesagt hat, erfährt J.D. von Danni, dass sie mitbekommen hat, wie sehr er noch an Elliot hängt. Sie glaubt, dass niemand ihm nahe kommen kann, solange er nicht über sie hinweg ist. Dann geht sie.

Wie sich herausstellt, hat Cox nicht mit einem Psychiater gesprochen, sondern lediglich mit seinem Sohn Jack. Er gesteht ihm und sich selbst ein, dass er sein Wissen nur weitergeben kann, wenn er andere einschüchtert.

Melanie Brandt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Es wird viel für das Verhältnis zwischen Elliot und J.D. getan und um dem Ganzen noch einen Rahmen zu geben, wird Dr. Cox’ Entwicklung hervorgestellt und auf den internen Neid unter den Frauen...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Scrubs" über die Folge #3.11 Mein sauberer Abgang diskutieren.