Leanna

Alex lernte Leanna auf einer zweimonatigen Schwedenreise kennen. Nach Alex' plötzlichen Tod durchstöbert Liz seinen Laptop und findet eine verschlüsselte Datei. In einem Worddokument steht immer wieder derselbe Satz: Leanna ist nicht Leanna. Nach einigen Nachforschungen teilt das schwedische Konsulat Liz mit, dass das Gebäude auf einem Foto existiert, jedoch 1994 abgerissen wurde.

Maria und Liz erkennen Leanna auf einem Nelly Furtado Konzert in der Las Cruces Universität. Allerdings stellt sich heraus, dass ihr wirklicher Name Jennifer Coleman ist, die an dieser Universität studiert und in ihrer Freizeit gerne strickt. Durch ihr plötzliches Verschwinden werden Liz, Maria und Michael misstrauisch. Sie finden heraus, dass Jennifer eine weitere Immobilie außerhalb von Las Cruces besitzt. Die drei erwartet eine galaktische Bombe, die Michael gerade noch rechtzeitig aus dem Fenster schleudern kann. In diesem verfallenen Haus finden sie außerdem noch einen langen durchscheinenden Kristall, mit dem man das Granilit aktivieren kann, und die übersetzte Vision des Alien - Buches.

Anfänglich denken die vier Königlichen, dass Jennifer Alex getötet hat und nun will Max ohne ihr Wissen sie ebenfalls töten, indem er den Heizkörper in ihrem Studentenzimmer explodieren lassen will. Dank Liz kann sie diesem Schicksal entkommen. Vorsichtshalber überprüft sie Jennifers Blut, das menschliche DNA enthält. Letztendlich findet Liz mit Hilfe von Kyle heraus, dass Tess Alex' Mörder ist.

Franziska Obenauff - myFanbase