Max Evans

Max Evans (Jason Behr) schlüpft im Alter von sechs Jahren gemeinsam mit seiner Schwester Isabel und seinem späteren besten Freund Michael aus den Inkubationskapseln. Gemeinsam mit Isabel wird er anschließend auf der Straße gefunden und von der Familie Evans adoptiert. Max und Isabel wachsen daraufhin weitestgehend als normale Kinder auf, jedoch immer darauf bedacht, niemandem zu zeigen, dass es sich bei ihnen im Außerirdische handelt.

Charakterbeschreibung: Max Evans, Staffel 1

Max' Leben verändert sich entscheidend, als er nach einer Schießerei im Crashdown Café seiner Mitschülerin Liz Parker das Leben rettet, indem er lediglich seine Hand auf die Schusswunde hält. Max bleibt daraufhin keine andere Möglichkeit, als Liz die Wahrheit über seine Herkunft zu erzählen. Er bittet sie aber gleichzeitig inständig darum, Stillschweigen darüber zu bewahren, insbesondere dem Sheriff gegenüber. Isabel und Michael halten davon nicht viel, da jeder Mitwissende eine Gefahr für sie darstellt. Bald schon ist auch Liz' beste Freundin Maria DeLuca eingeweiht, die alles andere als gut damit umgehen kann und in Anwesenheit der Aliens immer wieder in Panik gerät.

Max versucht dennoch weiterhin möglichst unauffällig weiterzuleben. Er nimmt einen Job als Aushilfskraft im UFO Center an. Gleichzeitig kommt er Liz immer näher und es ist schnell klar, dass die beiden sich ineinander verliebt haben. Max schafft es nicht, Abstand zu Liz zu halten und geht mit ihr aus. Bei einer gemeinsamen Spritztour kommt es zu einem Autounfall und Max landet im Krankenhaus. Dies stellt sich als sehr kritische Situation heraus, da Max Blut abgenommen wird, welches unter dem Mikroskop verraten würde, dass er nicht menschlich ist. Liz tauscht sein Blut jedoch mit dem ihres besten Freundes Alex aus, der dadurch misstrauisch wird und einige Tage später ebenfalls in das Geheimnis der Außerirdischen eingeweiht wird. Kurz darauf werden Liz und Max ein Paar.

Auch wenn sich Max Liz gegenüber öffnen und sein wahres Ich kann, so muss er in der Öffentlichkeit sich immer noch zurückhalten. Im Zuhause seiner Adoptiveltern passiert ihm eines Tages ein Missgeschick, das nicht nur seine Mutter verwirrt zurücklässt, sondern auch die Aufmerksamkeit des Sheriffs Valenti auf ihn lenkt. Er kann sich zwar herausreden, doch Valenti bleibt dennoch weiterhin skeptisch. Als Max eines Tages beinahe von dem Alienjäger Everett Hubble getötet wird, ist Valenti aber zur Stelle und erschießt Hubble zuerst, wodurch er Max das Leben rettet.

Als eine neue Schülerin namens Tess Harding auftaucht, sieht sich Max erneut an einem Wendepunkt in seinem Leben. Er fühlt sich stark zu ihr hingezogen und hat in ihrer Gegenwart seltsame Visionen. Schon bald stellt sich heraus, dass sie ebenfalls eine Außerirdische ist. Da sie bei einem anderen Alien aufgewachsen ist, kann sie Max, Isabel und Michael viele Fragen beantworten. Das Rätsel ihrer Herkunft löst sich Stück für Stück und Max erfährt, dass er der König auf seinem Heimatplaneten Antar ist. Zudem ist dafür bestimmt, mit Tess zusammen zu sein. Das führt zu erneuten Problemen in Max' Beziehung zu Liz, denen sie zunächst aber standhalten können. Erst nachdem Max vom FBI entführt wurde und alle um sein Leben bangen müssen, sieht Liz ein, dass sie seiner wahren Bestimmung im Weg steht und macht Schluss mit ihm.

Charakterbeschreibung: Max Evans, Staffel 2

Über die darauffolgenden Sommerferien haben Liz und Max keinen Kontakt miteinander. Als sie wieder nach Roswell zurückkehrt, unternimmt Max einige Versuche, sie wieder zurückzugewinnen, jedoch vergebens. Nach Nasedos Tod muss Max die Führungsrolle unter den Außerirdischen übernehmen. Immerhin ist mittlerweile auch Valenti und dessen Sohn Kyle auf seiner Seite, wodurch ihm immer wieder Rücken gestärkt wird. Nachdem die Außerirdischen den Kampf gegen die Skins gewonnen haben, wird Max auf einem Gipfeltreffen in New York vor die Wahl gestellt, zurück nach Antar auf seinen Heimatplaneten zu kehren. Max lehnt jedoch in dem Gedanken an Isabel und Michael ab, da er die beiden nicht einfach so auf der Erde zurücklassen will.

Liz erkennt indessen endgültig, dass Max und Tess füreinander bestimmt sind, da ein älterer Max aus der Zukunft sie besucht und bittet, Max und Tess zusammen zu bringen, um Antar zu retten. Um Max endgültig loszuwerden, tut sie so, als würde sie mit Kyle schlafen, was Max sehr verletzt und letztendlich tatsächlich in die Arme von Tess treibt. Auf dem Abschlussball kommt es zu einem Kuss zwischen den beiden und kurz darauf schlafen sie miteinander. Tess wird durch die gemeinsame Nacht schwanger und befürchtet, dass ihr ungeborenes Kind auf der Erde nicht überleben kann. Daher findet Max einen Weg, zurück nach Antar zu kehren. Als er sowie die drei anderen Außerirdischen bereits kurz davorstehen, abzureisen, teilt Liz ihnen jedoch mit, dass Tess Alex getötet hat und sie somit wochenlang angelogen hat. Max lässt Tess daraufhin mit seinem ungeborenen Sohn alleine nach Antar reisen und bleibt wie Michael und Isabel auch auf der Erde.

Charakterbeschreibung: Max Evans, Staffel 3

Liz und Max werden daraufhin wieder ein Paar. Da Max jedoch immer wieder an seinen Sohn denkt und vermutet, dass er in Schwierigkeiten ist, sucht er nach einem Weg, Kontakt mit ihm aufzunehmen. Deshalb bricht er mit Liz zusammen in einen Supermarkt ein, in dessen Keller sich ein von der Regierung verstecktes Raumschiff befindet. Sie werden verhaftet und kommen nur mit Glück davon. Liz' Vater verbietet ihm daraufhin den Umgang mit ihr, was zu erneuten Problemen in ihrer Beziehung führt. Max gibt daraufhin aber weder die Beziehung zu Liz, noch die Suche nach seinem Sohn auf und macht unerbittlich weiter. Das führt letztendlich zu einem Bruch in seiner Beziehung zu seinem Adoptivvater, der sich sicher ist, dass Max ein Geheimnis vor ihm hat und verlangt, dass er ihm dieses anvertraut. Als Max dies nicht tut, zieht er von zu Hause aus. Daraufhin muss er sich nicht nur vor den Alienjägern des FBI fürchten, sondern auch vor Phillip, der Max hinterherspioniert und versucht, mehr über ihn herauszufinden.

Zu Max' großer Enttäuschung geht seine Beziehung zu Liz letztendlich doch zu Bruch, da sie in seiner Gegenwart plötzlich ähnliche Kräfte hat wie die anderen Außerirdischen, was ihr jedoch Schmerzen zufügt. Sie beschließt schließlich sogar, Roswell zu verlassen und auf ein Mädcheninternat zu wechseln, um Abstand zu Max zu gewinnen. Max hat jedoch kaum eine Möglichkeit, sich mit der Trennung auseinanderzusetzen. Von ihm wird verlangt, einen alten, todgeweihten Mann zu retten. Als er dies versucht, bricht er jedoch zusammen und stirbt. Max' Seele befindet sich jedoch noch in dem Körper des alten Mannes und Liz schafft es schließlich, ihn zurückzuholen. Daraufhin bringt ihr Max bei, wie sie mit ihren Kräften umgehen kann, sodass sie wieder zusammen sein können.

Zurück in Roswell überschlagen sich die Ereignisse. Zunächst muss sich Max einen Kampf mit Michael liefern, da jener denkt, er müsse ihm seinen Platz als König streitig machen. Max behält jedoch die Oberhand und schließlich finden die beiden auch versöhnende Worte füreinander. Dann taucht Tess plötzlich mit Max' Sohn Zan auf, da dieser als Thronerbe auf Antar nicht anerkannt wurde. Die Gruppe muss sich daraufhin entscheiden, was mit Tess gemacht werden soll, da sie durch ihre Rückkehr wieder die Aufmerksamkeit des FBI auf sie gelenkt hat. Tess trifft ihre Entscheidung jedoch selbst und lässt sich mitsamt ihrem Flugobjekt in die Luft gehen, sodass das FBI keine Spuren mehr hat, dem es nachgehen kann. Da alles im Haus der Evans geschieht, bleibt Max und Isabel zudem keine andere Wahl, als ihre Eltern endlich die Wahrheit über sich zu erzählen. Nach Tess' Tod findet sich Max als alleinerziehender Vater wieder. Er sieht jedoch schnell ein, dass er dieser Aufgabe nicht gewachsen ist und gibt Zan zur Adoption frei.

Es dauert nicht lange, bis sich Max und seine Freunde erneut in akuter Gefahr befinden. Da das FBI während ihrer Graduierungsfeier von der High School auftaucht, müssen sie überstürzt fliehen. Liz entscheidet sich dazu, Max zu begleiten und die beiden lassen gemeinsam mit ihren Freunden Roswell hinter sich. Einige Zeit später heiraten die beiden in einer kleinen Kirche.

Corinna & Laura Krebs myFanbase