Caitriona Balfe hat sich Rechte am Roman "Here Is the Beehive" von Sarah Crossan gesichert

Am vergangenen Mittwoch ist nun auch für die deutschen Fans auf Vox das Staffelfinale von "Outlander" über die Bildschirme geflimmert. Auch wegen Corona dürfte die Wartezeit auf Staffel 6 endlos erscheinen, weswegen Nachrichten über andere Projekte der Darsteller vielleicht die Wartezeit etwas vertrösten. So wurde gestern bekannt, dass sich Caitriona Balfe gemeinsam mit Ocean Independet die Rechte an dem Roman "Here Is the Beehive" von Sarah Crossan gesichert hat. Quellen haben zudem verraten, dass Balfe wohl auch selbst eine Rolle übernehmen wird, wenn Drehplan und Timing es zulassen.

"Here Is the Beehive" ist erst im November für eine Veröffentlichung bei dem britischen Verlag Little, Brown vorgesehen. Der Roman wird als spannender, unmittelbarer Roman über Verlust, Tod und Obsession beschrieben. Es geht um Ana und Connor, die seit drei Jahren eine Affäre haben. Im Geheimen haben sie sich eine Welt geschaffen, die nur für sie beide ist, aber sie führen eben auch Ehen, was mehr und mehr zu einem Problem wird.

Balfe sagte in einem Statement über ihren Coup: "Ich bin wirklich begeistert, dass Sarah zugestimmt hat, mit mir zu arbeiten, damit wir ihren aufregenden und herausfordernen Roman auf den Bildschirm bringen können. Ich war besonders angezogen von ihrer rissigen und komplexen Darstellung einer verwundeten Frau, die auf ihre eigene Weise durch tragische Umstände navigieren muss."

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
29.08.2020 13:09

Kommentare