Episode: #1.01 Brüder

Lucas und Nathan scheinen zwei völlig verschiedene Jungen zu sein, die nicht im Geringsten daran interessiert sind, sich näher kennen zu lernen. Doch zu ihrem Pech haben die beiden denselben Vater. Nathan ist der große Basketball-Star an der Highschool und bei allen beliebt, Lucas hingegen wurde von seiner Mutter allein groß gezogen. Doch jetzt müssen die beiden miteinander leben und das wird nicht leichter, als sich Lucas in Nathans Freundin Peyton verliebt.

Diese Serie ansehen:

Foto: James Lafferty & Chad Michael Murray, One Tree Hill - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
James Lafferty & Chad Michael Murray, One Tree Hill
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Während Nathan bei dem Basketballspiel der Ravens sehr gut spielt und die Mannschaft nach vorne bringt, trifft sich Lucas mit ein paar Freunden auf dem Court und spielt dort Basketball. Als Nathan sich in der Pause mit seinem Coach Whitey anlegt, wird er von diesem kurzer Hand auf die Bank gesetzt. Doch als die Ravens immer schlechter wird, setzt Whitey ihn wieder ein. Zum Ende des Spiels wirft sowohl Nathan bei dem Spiel der Ravens, als auch Lucas bei dem Spiel auf dem Court den entscheidenden Treffer.

Nach dem Spiel fahren Nathan und die anderen Spieler mit dem Schulbus, werden jedoch von der Polizei erwischt. Peyton, Nathans Freundin fährt alleine los und fährt Lucas fast an. Am nächsten Tag müssen die Spieler ihre Konsequenzen aus dem Vortag ziehen und durch den Diebstahl des Busses wird die Hälfte der Basketball-Mannschaft vom Training suspendiert.

Abends kommt Lucas ins Cafe seiner Mutter und trifft dabei auch auf seine beste Freundin Haley, während Keith Scott Coach Whitey besucht und mit ihm über die Suspendierungen und Dan redet. Dann spricht Keith Whitey auf Lucas, der auch ein guter Basketball-Spieler ist.

Dann fahren die beiden zum Court und beobachten Lucas und die anderen Jungs. Whitey erinnert sich noch daran, wie Dan ihm damals von Karens Schwangerschaft erzählt hat und er diesen an sein Stipendium erinnert hat. Keith meint, dass er Karen und Lucas damals einen Gefallen getan hat und bittet ihn nun nur um die Chance für Lucas.

Nathan ist derweil bei seiner Freundin Peyton und die beiden streiten sich, da Nathan etwas mit den Jungs unternehmen will, Peyton allerdings mit ihm allein bleiben wollte.

Am nächsten Tag geht Whitey zu Lucas und nimmt ihn mit in die Halle. Er fragt ihn warum Lucas aufgehört hat zu spielen, doch Lucas verdeutlicht, dass er das nie getan hat. Dann bietet Whitey ihm einen Platz in der Mannschaft an, doch Lucas lehnt ab.

Später sprechen ihn seine Freunde darauf an und meinen, dass er einen Fehler gemacht hat. Lucas will ihnen klar machen, dass er nicht mit den anderen Jungs spielen will, doch Skills meint, dass er diese Chance nutzen sollte, da er nicht auf den Court, sondern in die Halle gehört. Als Lucas nach Hause kommt, findet er einen Umschlag mit einem Trikot vor seiner Tür. Er zieht es an, doch als Karen ihn damit sieht, will sie, dass er es wieder auszieht. Lucas geht zu ihr und redet mit ihr über Whiteys Angebot und über die Aussage von Skills. Dann verdeutlicht Karen ihm, dass ihre Vergangenheit nichts mit seiner Zukunft zu tun hat und er tun soll, was er will.

Nathan und Dan reden über Lucas und Dan will, dass Nathan alles tut, damit sein Halbbruder nicht im Team mitspielt. Später spricht Nathan mit Tim und erzählt ihm von Dans Aussage. Die beiden fahren dann zum Court und reden mit Lucas. Nathan macht ihm klar, dass keiner Lucas im Team haben will und spricht auch noch einmal davon, dass Peyton auch nichts von Lucas wissen will. Dann macht er ihm ein Angebot. Die beiden spielen gegeneinander und der Gewinner kommt ins Team.

Am nächsten Tag redet Lucas in der Werkstatt seines Onkels Keith über die Ereignisse der letzten Tage. Keith macht ihm klar, dass es eine Schande wäre, wenn Lucas sein Talent verschwenden würde. Dann bekommen sie einen Anruf und Lucas muss Peytons Wagen abschleppen. Peyton versucht Nathan zu erreichen, damit dieser sie abholt. Lucas fragt, ob er warten soll, doch sie will das nicht. Dann fragt Lucas sie, warum sie Cheerleaderin sei, denn niemand hätte eine so negative Ausstrahlung wie sie. Doch dann macht er ihr erneut das Angebot sie mitzunehmen und die beiden beginnen sich zu unterhalten. Lucas sagt ihr, dass er Dan niemals als Vater angesehen hat und es für seine Mutter immer schwer war Dan zu sehen. Aus diesem Grund ist er auch damals aus der Junior-Leage ausgestiegen.

In der Zwischenzeit ist Dan bei Keith in der Werkstatt und will, dass dieser Lucas überredet nicht ins Team zu gehen. Gerade als Lucas die Werkstatt betritt, sagt Dan seinem großen Bruder, dass er Lucas nie haben wollte und Karen diejenige war, die nicht abtreiben wollte.

Lucas macht sich derweil auf den Weg zu Nathan und sagt ihm Zeit und Ort. Außerdem sagt er, dass er, falls er gewinnt, nicht Nathan aus dem Team haben will, sondern etwas anderes.

Karen ist bei Dan und macht ihm klar, dass er sich aus Lucas Leben raushalten soll, wie er es die restlichen Jahre auch getan hat. Sie verdeutlicht ihm außerdem, dass er aufpassen soll, denn sonst würde sie andere Seiten aufziehen.

Abends vor dem Spiel zwischen Lucas und Nathan, spricht Dan Nathan noch einmal an und bittet ihn nicht alles aufs Spiel zu setzen. Doch Nathan sagt, er ist fest entschlossen gegen Lucas zu spielen. Zur gleichen Zeit sprechen Karen und Keith über den Abend und wie es dazu kommen konnte. Haley geht zu Lucas aufs Dach und erzählt ihm von dem Gespräch zwischen Karen und Keith. Lucas überlegt, ob er das richtige tut, doch Haley macht ihm klar, dass er ein toller Mensch ist und er sich um Karen und sich zu viele Sorgen macht.

Dann geht Lucas auf den Court, wo Mouth und Jimmy schon stehen, um alles zu dokumentieren. Nathan verlässt mit Peyton sein Haus und sie fragt ihn, was sein Einsatz ist. Er sagt ihr, dass sie das wäre. Dann geht es los und auf dem Court haben sich einige eingefunden, um das Spiel zu verfolgen.

Sie spielen gegeneinander und beide stehen sich in nichts nach. Doch dann verpasst Nathan Lucas einen mit seinem Ellenbogen. Doch Lucas meint, es wäre kein Faul und der Korb von ihm würde zählen. Als sie weiterspielen und Nathan nur noch einen Korb braucht, schlägt Lucas ihn diesem Weg und schafft es dann Punktgleich mit Nathan zu ziehen. Nathan versucht Lucas nervös zu machen, in dem er sagt, dass Dan nie von ihm gesprochen hätte, doch Lucas meint nur, dass der nächste Korb für seine Mutter sei und versenkt ihn.

Als Peyton Lucas nach dem Spiel anspricht, fragt sie ihn, was sein Einsatz gewesen wäre. Er meint nur, dass Nathan im Team bleiben müsste, denn genau das würde er nicht wollen. Nun spielen die beiden Brüder in einem Team.

Annika Leichner - myFanbase


ÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "One Tree Hill" über die Folge #1.01 Brüder diskutieren.