Episode: #2.15 Die Wilde aus Sedona

In der "Modern Family"-Episode #2.15 Die Wilde aus Sedona wollen Mitchell Pritchett (Jesse Tyler Ferguson) und Cameron Tucker (Eric Stonestreet) wollen zu Lily Tucker-Pritchetts (Ella/Jaden Hiller) Geburtstag eine Prinzessinnen-Party schmeißen und Mitchell bittet Cameron, nicht als Fizbo zu kommen. Unterdessen ist Claire Dunphys (Julie Bowen) Mutter Dede zu Besuch und bringt Claires High-School-Freund Robbie Sullivan mit.

Diese Serie ansehen:

Foto: , Modern Family - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
, Modern Family
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Großmutter Dede, Claires Mutter, kommt zu Besuch und da Claire dann immer regelrecht ausflippt, bittet Phil seine Kinder, sich wenige Tage einmal zivilisiert zu benehmen und jeglichen Ärger zu vermeiden.

Mitchell und Cameron wollen für Lily eine Prinzessinnen-Geburtstags-Party mit all ihren Freunden aus der Kindertagesstätte veranstalten. Cameron würde gerne als Fizbo, der Clown, auftreten, doch Mitchell versucht es ihm auszureden.

Gloria hat für Lilys Geburtstag ein Märchenbuch besorgt, das über einen Stimmenrekorder verfügt, so dass sie alle gemeinsam der Kleinen das Buch vorlesen können. Jay hält das für keine gute Idee und erinnert Gloria daran, dass sie nicht einmal in der Lage waren, einen Text für den Anrufbeantworter aufzunehmen, ohne dass sie sich gestritten haben.

Dede geht Claire bereits wenige Minuten nach ihrer Ankunft auf die Nerven. Zu allem Überfluss hat sie auch noch Claires Ex-Freund aus ihrer Schulzeit, Robbie Sullivan, im Schlepptau. Schnell stellt sich heraus, dass Dede gegenüber Robbie bei ihrer Einladung zum Essen nicht erwähnt hat, dass Claire verheiratet ist und drei Kinder hat.

Als Gloria, Manny und Jay die Stimmen für das Buch aufnehmen, gesteht Gloria ihrem Mann, dass sie nicht zu Lilys Party kommen wird, weil auch seine Ex-Frau dort sein wird und sie beide sich noch nie verstanden haben. Jay hält dies für eine gute Idee und gibt sich verständnisvoll, da auch er nun eine Ausrede hat, nicht auf die Familienfeste von Glorias Seite zu gehen.

Dede und Robbie schwelgen beim Abendessen in alten Erinnerungen, in denen Claire als wilder Teenager beschrieben wird, was vor allem ihren Kindern herrlich gut gefällt. Als sich Robbie verabschiedet hat, bringt Dede ihn nach draußen und Claire und Phil werden Zeugen, wie die beiden übereinander herfallen und sich leidenschaftlich küssen.

Claire erzählt am nächsten Morgen Jay und Mitchell von Dedes neuer Eroberung. Während Jay verwundert ist, dass Dede sich einen jüngeren gesucht hat, macht Gloria ihrem Mann klar, dass die Liebe kein Alter kenne, und offenbart dabei, dass sie sich etwas Mut angetrunken hat vor dem Treffen mit Jays Ex-Frau.

Cameron macht es derweil der Prinzessin schwer, die Mitchell für Lilys Party engagiert hat, um die Kinder dort ein wenig zu bespaßen. Inzwischen taucht Dede mit Robbie auf, der Claire schließlich gesteht, dass er schon seit der Highschool in ihre Mutter verliebt gewesen ist. Claire ist richtig angewidert davon, was Robbie jedoch so deutet, dass Claire noch immer Gefühle für ihn hat. Claire wird wütend und stellt ihre Mutter zur Rede, die jedoch glaubt, dass Claire ihr ihre Liebschaft einfach nicht gönnt. Schließlich schaltet sich Jay ein und droht Robbie, der daraufhin sofort die Party verlässt, da er immer noch Angst vor ihm hat.

Da die Party zu einem Fiasko zu werden droht, bittet Michtell Cameron, doch noch als Clown aufzutreten. Unterdessen nutzt Jay die Gelegenheit, mit Dede zu sprechen. Sie gesteht ihm, dass sie noch immer das Gefühl hat, wenn sie in die Familie zurückkommt, beweisen zu müssen, warum sie damals sich hat scheiden lassen. Jay versichert ihr jedoch, dass sie damals das Richtige getan haben und er froh ist, dass sie den ersten Schritt in Richtung Trennung gegangen ist, weil er es nicht fertig gebracht hätte. Als Dede dann Gloria sieht, geht sie auf sie los und reißt sie zu Boden. Anscheinend hat sie immer noch nicht verwunden, dass Jay glücklich geworden ist.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Samuel W. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Für viel Wirbel konnte bereits Claires & Mitchells Mutter Dede in der äußerst gelungenen Folge #1.04 Nichts als Ärger mit der Mutter sorgen, die durch den gelungenen Aufbau und der idealen...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Modern Family" über die Folge #2.15 Die Wilde aus Sedona diskutieren.