Episode: #5.11 Freaks & Greeks

In der "Legends of Tomorrow"-Episode #5.11 Freaks & Greeks befinden sich die Legends wieder am College und formieren eine Schwesternschaft, um an ein altes Artefakt namens Chalice of Dionyus heranzukommen, das Charlie (Maisie Richardson-Sellers) dabei helfen soll, das Loom of Fate zu benutzen. Stolz darauf, dass er wieder an seinem alten College ist, wird Nate Heywood (Nick Zano) von Dions Zauber eingefangen, wodurch dieser von Sara Lances (Caity Lotz), Astra Logues (Olivia Swann), Ava Sharpes (Jes Macallan) und Charlies Plan erfährt, den Pokal stehlen zu wollen. Währenddessen nimmt Mick Rory (Dominic Purcell) bei einem Vater-Tochter-Wochenende Lita (Mina Sundwall) auf eine College-Tour mit, doch dann macht er aus einem unerwarteten Grund einen Rückzieher.

Diese Serie ansehen:

Foto: Caity Lotz, Legends of Tomorrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Caity Lotz, Legends of Tomorrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Die Legends suchen in Constantines Büchern nach Hinweisen, wie sie das Loom of Fate anfassen können, ohne von ihm verbrannt zu werden. Charlie erinnert daran, dass sie zwei Gottähnliche Wesen braucht, um damit arbeiten zu können. Da Astra unbedingt ihre Mutter retten möchte, sagt sie direkt, dass sie es machen würde. Wegen ihrer neuen Fähigkeiten lässt auch Sara sich darauf ein. Kurz darauf entdeckt Constantine, dass der Kelch von Dionysos jemanden für einen Tag göttlich macht. Nate erinnert sich daran, dass der Kelch einer Bruderschaft der Hudson Universität gehört und dass man sich nach dem Trinken davon göttlich fühlte. Gideon kann bestätigen, dass tatsächlich ein ähnlich aussehendes Objekt sich in einer Bruderschaft an der Hudson Universität befindet.

Mit Ava bespricht Sara, dass der Kelch bei den Bruderschaften und Schwesterschafen Chug Cup genannt wird und dass es eine so genannte Chug Challenge dazu gibt, um den Kelch zu gewinnen. Da Sara sich nicht traut, sich mit ihrer neuen Sicht innerhalb von betrunkenen Studenten zu bewegen, soll Ava die Leitung des Teams vor Ort übernehmen. Weil sie Angst davor hat, dass die jungen Menschen sie nicht mögen könnten, holt sie sich Rat von der erscheinenden Lita, der gerade mit ihren College-Bewerbungen beschäftigt ist. Als sie erklärt, dass ihr aber die finanziellen Mittel für das Hudson College fehlen, erklärt Mick, dass er ihr dabei aushelfen könnte.

Auf einer Vorstellungsveranstaltung der Bruder- und Schwesternschaften teilt Ava das Team auf. Um an den Kelch zu kommen, geht Astra sehr direkt und rüpelhaft vor, so dass Charlie sie ermahnt, es vorsichtiger anzugehen, weil sie sonst nicht mit ihr arbeiten möchte. Sie macht klar, dass man um am Loom of Fate zu arbeiten, in perfekter Synchronisation sein muss. Astra reagiert aufbrausend, denn sie hat die Hölle verlassen, weil sie es leid war, für ein Schicksal zu arbeiten.

Währenddessen nehmen Lita und Mick an einer College-Führung teil und ihnen springt eine Familie ins Auge, die sehr wohlhabend ist und immer wieder ihre Zugehörigkeit zu der Universität demonstriert. Mick reagiert empfindlich auf ihre Aussagen und macht einige unangebrachte Kommentare, so dass Lita die Situation rettet.

Eine der Bruderschaften betritt den Raum und Nate erkennt den Leiter als Dion, der schon zu seinen Zeiten die Gruppe angeführt hat und keinen Tag gealtert ist. Es stellt sich heraus, dass er Dionysos ist, so dass Charlie ihn anspricht. Tatsächlich erinnert er sich an sie als Clotho und vorsichtig versucht sie ihn nach dem Kelch zu fragen. Aber Astra prescht vor und will ihn an sich nehmen, kann ihn aber nicht hochheben. Dion begreift, dass Charlie ihrer Gruppe Geschmack von der Untersterblichkeit geben möchte. Er erklärt ihnen, dass sie eine Bruderschaft oder eine Schwesternschaft sein und den Kelch bei den Wettkämpfen gewinnen müssen, um ihn anheben zu können. Daher schlägt Charlie den anderen Legends vor, dass sie sich an seine Bedingungen halten.

Eine der Schwesternschaften nimmt bei einem Lunch neue Mitglieder auf, so dass Sara vorschlägt, dass Charlie und Astra daran teilnehmen, auch wenn letztere den Plan nicht geeignet findet. Dabei geraten Charlie und sie aneinander, weil Charlie ihr vorwirft, dass sie den Kelch bekommen hätte, wenn Astra sich nicht eingemischt hätte. Derweilen stößt Nate zu der Führung und Mick stellt ihn als Litas Vater vor, ehe er den Ort verlässt.

Bei dem Lunch erregt Astra die Aufmerksamkeit der Anführerin der Schwesternschaft, so dass sie sich vorstellen darf. Als nächstes ist Charlie dran und Astra unterbricht ihre kleine Ansprache immer wieder mit fiesen Kommentaren, so dass die beiden aneinandergeraten und aufeinander losgehen, dabei zerstören sie ein wichtiges Objekt der Schwesternschaft. Die Anführerin möchte keine von ihnen daraufhin als Bewerber aufnehmen. Im Anschluss kehren die beiden auf die Waverider zurück, wo sie erneut beinahe aneinandergeraten, aber von Sara und Ava gestoppt werden. Da ihnen jetzt der Zugang zur Schwesternschaft fehlt, schlägt Zari vor, dass sie ihre eigene gründen, auch wenn das viel Arbeit ist.

Derweilen wundert Lita sich, ob es ihrem Vater gut geht, doch Nate beruhigt sie und führt sie in die Greek Row. Dort werden sie von Dion angesprochen, der Nate vorschlägt, sich ihrer Party anzuschließen, aber er lehnt ab, weil er zu dem Zeitpunkt auf Lita aufpassen muss. Lita hingegen drängt ihn dazu, sich darauf einzulassen, um auf die Weise den Kelch im Haus aufspüren zu können und sie verspricht ihm, dass ihr Vater ihm dafür nicht die Hölle heiß machen wird.

Neben einem Haus brauchen die Legends für ihre Schwesternschaft drei weitere Mitglieder. Um das Haus kümmern sich Charlie und Zari, während Gideon den Legends drei junge Frauen vorstellt. Nachdem sie die drei Studentinnen dazu gebracht haben, sich ihnen anzuschließen, arbeiten sie gemeinsam mit ihnen am Aufbau der Schwesternschaft. Währenddessen bringt Dion Nate dazu, etwas einzunehmen, was ihn für einige Zeit lang, alles um ihn herum vergessen lässt. Seinen Zustand nutzt Dion aus, um herauszufinden, warum Clotho den Kelch haben möchte. Der Grund gefällt ihm nicht, da so die Menschen ihren freien Willen verlieren würden und sein Leben nicht mehr eine einzige Party ist.

In der Zwischenzeit dreht die Schwesternschaft ein Video um an der Chug Challenge teilzunehmen und hinterher bedankt sich die Studentin Silvia Hines bei Astra, weil diese sie dazu gebracht, an der Schwesternschaft teilzunehmen. Sie erklärt, dass sie immer die Welt so sehr ändern wollte, dass sie andere Personen von sich weggestoßen hat. Diese Worte regen sie zum Nachdenken an und Charlie deutet an, dass sie dabei ist, sich zu ändern.

In dem Moment klingeln Dion, Nate und andere der Bruderschaft an der Tür. Angeblich sind sie da, um sich die neuen Nachbarn anzuschauen, doch schnell wird deutlich, dass Nate von ihm verzaubert wurde und dass er von ihren wahren Gründen für den Kelch weiß. Er erklärt daher, dass sie disqualifiziert sind, womit er Astra verärgert, weil sie nach den Regeln gespielt hat. Nachdem er gegangen ist, gerät Astra in einen Streit mit den anderen Legends, weil sie weiß, dass sie von ihr wollen, dass sie sich ändert. Aber keiner ist bereit, sich ihre Ideen anzuhören, so dass sie es leid ist zu versuchen, sich anzupassen. Wütend verlässt sie das Haus.

Lita trifft sich mit Mick, der ihr zeigt, dass er in die Vergangenheit gereist ist, um ein Gebäude der Universität zu kaufen. Es trägt jetzt den Namen Rory Hall. Er hatte das Gefühl, dass sie sich wegen ihm schämt, doch sie macht klar, dass es nichts mit ihm zu tun hatte. Sie selbst fühlte sich so, als würde sie nicht ihnen zu gehören. Als Mick ihr gegenüber andeutet, dass sie viel mehr wert ist, erwidert sie das in Bezug auf ihn, immerhin hat er gegen einen Höllenhund gekämpft. Sie schlägt ihm daher vor, dass sie einige der wohlhabenden Kinder ärgern, und er ist begeistert von der Idee.

Charlie geht in der Zwischenzeit Astra nach, die in Erwägung zieht, das Haus der Bruderschaft von Dion anzuzünden. Es gelingt ihr, es ihr auszureden, indem sie ihr klarmacht, dass die Legends einen Platz für sie finden werden und dass sie sich nicht ändern muss. Ihr selbst ging es ja damals ähnlich, da sie zum Zeitpunkt, als sie sich den Legends anschloss, ein Punk war, die jede Regel gebrochen hat. Nur hat sie durch die Legends erkannt, dass sie dabei nicht andere Menschen verletzen muss. Astra lässt sich von den Worten überzeugen und von dem vorbeikommenden Nate erfahren sie, dass Dion nur solange den Kelch behalten kann, solange er Anhänger hat, die an ihn glauben. Um ihm den Status als Partygott zu nehmen, müssen sie eine größere Party schmeißen.

Obwohl sie alles entsprechend vorbereitet haben, kommt keiner zu ihrer Party. Daher schlägt Charlie vor, Astra zu fragen, wie sie vorgehen möchte. Ihrer Meinung nach reicht es nicht, dem Protokoll zu folgen, sondern sie möchte, die Dions Party sabotieren. Die Legends folgen ihrem Vorhaben und durch die Sabotagen können sie Dion kurzzeitig außer Gefecht setzen, was ihnen reicht, um die Studenten zu ihrer Party zu locken. Allerdings hat er immer noch genug Anhänger, so dass Mick und Lita den Kelch nicht stehlen können. Das verdeutlicht Dion, indem er auf der Party der Legends erscheint. Um ihm auch die letzten Anhänger zu nehmen, fordert Sara ihn zu einer Runde Bier Pong heraus und er lässt sich darauf ein. Bei dem Spiel kann sie ihn besiegen, was ihm die letzten Anhänger nimmt und so Mick die Gelegenheit gibt, den Kelch zu entwenden. Dion zeigt sich als fairer Verlierer, während Astra mit den Legends ihren Sieg feiert.

Nach der Party erzählen ihnen die drei jungen Frauen, dass sie die Schwesternschaft weiterführen wollen, weil sie all jenen Zugehörigkeit vermittelt, die nirgendwo so recht hinpassen. Nach dem Abschied treffen sich die Legends mit Dion, der seinen Kelch mit Wein füllt. Die Legends kommen auf die Idee, dass jeder von ihnen davon trinken sollte und so für einen Tag Unsterblichkeit bekommt. Nachdem das Prozedere abgeschlossen ist, erinnert Dion Charlie daran, dass sie mit dem Loom nicht sein Partyleben verhindern sollen, wobei er aber auch weiß, dass er Charlie in der Hinsicht vertrauen kann.

Als Astra eines der Mädchen zu einem Auto bringt, passt Lachesis sie ab und nennt sie Verräterin. Sie fordert den Gefallen ein, den sie ihr noch dafür schuldet, dass sie Constantines Leben in ihre Hände gelegt hat.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Legends of Tomorrow" über die Folge #5.11 Freaks & Greeks diskutieren.