Episode: #4.09 Das Kriegsbeil

Raylan geht mit Ex-Sheriff Hunter auf die Suche nach dem Mann, der den Mord an Arlo in Auftrag gab. Dabei bekommen sie unerwartet Hilfe von Shelby. Boyd macht sich mit Ava auf die Suche nach einem Häuschen und findet heraus, was Colton treibt. Schlussendlich wird mehr als nur ein Geheimnis aufgedeckt.

Diese Episode ansehen:

Ex-Sheriff Hunter soll in ein anderes Gefängnis verlegt werden und der Marshal, der ihn überführt, ist kein geringerer als Raylan, der Sohn des Mannes, den er kürzlich tötete. Hunter ist davon wenig begeistert, ebenso wenig ist es Art, der erst von dem Transport erfährt, als dieser schon abgefahren ist. Er verlangt von Tim zu erfahren, wo Raylan und Hunter sind. Tim macht sich per GPS auf die Suche und ruft Raylan an. Dieser verspricht seinem Kollegen, dass er den Ex-Sheriff sicher zu seinem neuen Gefängnis bringen wird, wenn er ein paar Fragen beantwortet hat. Tim bietet ihm an, dass er Art versucht zu bremsen, sodass Raylan machen kann, was er für richtig hält. Er würde nach Harlan kommen, um ihm zu helfen, da er selbst noch etwas dort zu erledigen habe. Raylan müsse nur Acht geben, denn Art habe die lokale Polizei damit beauftragt ihn zu finden.

Am Morgen war Tim im Haus des Dealers gewesen, bei dem sein Army-Freund Schulden hatte. Er hat die Leiche seines Freundes gesehen und will nun wissen, was passiert ist. Er erinnert sich an Colt und daran, dass er wohl auch Dreck am Stecken hat, vor allem, da er für Boyd arbeitet.

Ava und Boyd besichtigen ein großes Anwesen in Clover Hill und Ava ist begeistert, bis ihr auffällt, dass es eines der Häuser ist, in denen ihre Mutter geputzt hat. Sie erinnert sich und erzählt ihrem Verlobten, dass sie es kaum erwarten kann, auch in einem solchen Haus zu wohnen. Die Marklerin schlägt bei der Besichtigung des Gartens vor, dass sie auch noch nach anderen, preiswerteren Häusern schauen könne. Boyd ist daraufhin angesäuert und öffnet den Koffer, den er bei sich trägt. Dabei erklärt er der Marklerin, dass sie, egal welches Haus sie kaufen werden, es bar bezahlen werden. Als die Frau das Geld sieht, versucht sie die Sache noch einmal herumzureißen, doch Boyd und Ava verlassen das Haus und wollen weiter nach einem Haus suchen.

An einer Landstraße hat Wynn Duffy seinen Wohnwagen geparkt und empfängt Raylan, der hofft, durch die Begegnung zwischen dem Mafiamann und Hunter heraus zu finden, wer den Mord an seinem Vater in Auftrag gab. Doch Duffy ist wirklich überrascht, Raylan zu sehen. Dieser erzählt eine Geschichte über Arlo und einen Nachbarshund, der in seinen Vorgarten gemacht hatte. Hunter schaltet sich ein, dass die Geschichte mit dem Hund nur stattfand, weil Arlo die Ehre seiner Frau und Raylans Mutter beschützen wollte. Frances habe daraufhin dafür gesorgt, dass der Kleinkrieg in Harlan beendet werde. Raylan ist von der Geschichte überrascht und weiß nicht so recht, was er dazu sagen soll, also erzählt er Wynn, dass Hunter wisse, wer Drew Thompson sei. Dabei lässt er auch fallen, dass Arlo ermordet wurde, worauf Wynn sehr überrascht reagiert. Raylan glaubt, dass der Mafiaboss nichts mit dem Mord an seinem Vater zu tun hat und verlässt den Trailer wieder. Die beiden fahren weiter und Raylan eröffnet dem Ex-Sheriff, dass Wynn jemanden nach Leoville ins Gefägnis schicken wird, um ihn zu befragen, er habe aber noch immer die Möglichkeit, den Deal anzunehmen, den Raylan ihm kürzlich anbot. Anstatt zuzuschlagen, lässt Hunter sich aus dem fahrenden Wagen fallen und beabsichtigt, sich von einem anfahrenden LKW überrollen zu lassen. Raylan kann ihn im letzten Moment davon abhalten und verprügelt den Sträfling.

Nach der Hausbesichtigung ist Ava wieder bei der Arbeit im Audrey's, als Cassie St. Cyr auftaucht und nach Ellen May fragt. Sie erklärt der Predigerschwester, dass Ellen May fortgegangen sei, woraufhin diese meint, sie habe Ellen May noch am Tag zuvor gesprochen. Die beiden Frauen verabschieden sich und Ava rennt zu Boyd, der gerade eine Unterhaltung mit Richter Arnold hat und ihn nach Drew Thompson befragt. Kurz darauf befragen Boyd und Ava Colton über Ellen May. Der Ex-Soldat bleibt bei seiner Geschichte, dass er Ellen May umgebracht hat. Boyd trägt ihm daraufhin auf, nach der Predigerschwester zu suchen und sie zu ihm zu bringen. In seinem Wagen konsumiert Colton Heroin, bevor er sich auf die Suche nach Cassie St. Cyr macht. Tim beobachtet ihn dabei und folgt ihm. Als Johnny von seiner Hure Teri erfährt, dass nach Ellen May gefragt wurde, geht er direkt zu Boyd und erzählt seinem Boss und Ava alles, was er über Colton und Ellen May in Erfahrung bringen konnte.

Raylan und Hunter werden auf dem Weg von Sheriff Shelby gefunden, der sich allerdings dazu entschließt, mit den beiden zu fahren, anstatt es den Marshals zu melden. Die drei reden noch einmal über den Fall mit Arlo und dem Hundehaufen und Shelby bestätigt die Ehrengeschichte, die Hunter proklamierte. Raylan bekommt dadurch einen ganz neuen Blick auf seinem Vater. Die Unterredung wendet sich dann hin zu Hunters Mord an Henry Crowder, den er aus Rache für seine Nichts tötete. Alles in allem, so Hunter, sei ein Mann der, der er ist, weil er tue, was er tue.

Schlussendlich kann Colton Cassie finden und die Situation eskaliert schnell, denn er beginnt sie zu würgen und verlangt zu wissen, wo Ellen May ist. Tim tritt ins Zelt und verlangt, dass Colton von der Frau ablasse, und will wissen, ob Colton seinen Freund umgebracht habe. Colton lässt von Cassie ab und zieht seine eigene Waffe. In diesem Moment tritt auch Boyd in das Kirchenzelt und bringt seinen Mann dazu die Waffe wegzustecken. Colton geht aus dem Zelt und muss seine Wagenschlüssel an Johnny abgeben. Colton fährt mit Boyd zusammen zu Johnnys Bar, wo Boyd Colton wegen Ellen May befragt. Hier erfährt Boyd, dass Shelby die gesamte Zeit über Ellen May bescheid wusste, und setzt die Puzzlestücke soweit zusammen, dass ihm klar wird, dass Shelby ihn die gesamte Zeit über belogen hat.

Constable Bob Sweeney bewacht für Raylan die Jagdhütte von Lee Paxton, als dieser und sein Kumpel Gerald das Feuer auf Bob eröffnen. Es kommt zu einer handfesten Schießerei, die Raylan beendet und alle beteiligten beruhigt. Derweilen hat sich Shelby zu Hunter auf den Rücksitz gesellt, obwohl er eigentlich die Rückseite der Jagdhütte sichern sollte. Er redet mit Hunter, der sich für das Chaos mit Arlo entschuldigt. Shelby bedankt sich, dass Hunter sein Geheimnis all die Jahre bewahrt hat und es wird deutlich, dass Shelby Drew Thompson ist. Er verabschiedet sich von dem Ex-Sheriff und sagt, er werde nun wirklich davonlaufen. Drew gibt Hunter die Schlüssel für die Handschellen und macht sich auf den Weg. In der Jagdhütte versucht Raylan die Gemüter der Männer zu besänftigen, als Bob sagt, dass Hunter und Shelby lange befreundet sind und sich gegenseitig in der Vergangenheit geholfen haben. Plötzlich wird Raylan klar, dass Shelby Drew sein muss. Er rennt aus dem Haus, doch all seine Reifen sind zerstochen und Drew ist über alle Berge. Hunter sitzt noch immer im Wagen, gemütlich ohne Handschellen. Raylan stellt Bob ab, auf den Sträfling aufzupassen, während er hinter Drew Thompson herläuft.

Boyd hat sich auf den Weg zu Shelby gemacht und steht in seinem Wohnzimmer, er ruft nach dem Sheriff, doch zur Antwort kommt nur Raylan und eine Horde Gesetzesmänner, die Boyd festnehmen. In diesem Moment wird auch Boyd klar, wer Shelby ist.

Raylan bringt Hunter schlussendlich doch noch in sein neues Gefängnis. Hunter verabschiedet sich von dem Marshal und entschuldigt sich dafür Arlo getötet zu haben. Raylan sagt, dass es nicht so schlimm sei, die beiden hätten sich ja voneinander verabschiedet. Hunter durchschaut die Lüge, spielt aber mit. Er rät Raylan sich an all das zu halten, was seine Mutter ihm beigebracht habe, und nicht an das, was Arlo ihm sagte. Doch er macht auch klar, dass er und Raylan wissen, wer ihn dazu gebracht hat, der zu sein, der er heute ist. Raylan wendet sich ab zu Tim, nun wollen sie Drew Thomposon finden.

Jamie Lisa Hebisch - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Maria Gruber vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Einer der großartigen Aspekte von "Justified" ist die Fähigkeit der Drehbuchautoren, auch den Nebenfiguren eine derartige Tiefe und Komplexität zu verleihen, dass sie in ihrer Authentizität und...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Justified" über die Folge #4.09 Das Kriegsbeil diskutieren.