Episode: #1.13 Traum und Wirklichkeit

Ted trifft bei der Hochzeit auf eine neue Frau. Die beiden wollen die Nacht für immer in Erinnerung behalten und tauschen daher keine Nachnamen oder Telefonnummern aus. Doch kurze Zeit später versucht Ted bereits verzweifelt, die Frau ausfindig zu machen.

Foto: Ashley Williams & Josh Radnor, How I Met Your Mother - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Ashley Williams & Josh Radnor, How I Met Your Mother
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Ted kommt morgens aus seinem Schlafzimmer und ist überglücklich. Er erzählt Marshall und Lily, dass er am Tag zuvor einen wunderschönen Abend hatte. Er erzählt ihnen von der attraktiven Frau, die er auf Claudias und Stuarts Hochzeit kennen gelernt hat. Nachdem er sie sah und sie ihn anlächelte, ging er an ihren Tisch und die beiden unterhielten sich. Die Frau erklärte ihm, dass sie generell nichts auf Hochzeiten anfange, da die romantische Stimmung einen nur überwältige und der nächste Tag dann zu einer Enttäuschung werde. Deshalb beschlossen die beiden, einen schönen Abend zu verbringen, aber weder Nummern noch Namen auszutauschen, damit sie diese Nacht als perfekt in Erinnerung behalten würden. Als Barney vorbeiging und die Frau so Teds Vornamen erfuhr, erzählte sie ihm, dass sie Victoria heißt. Sie wollten es aber dabei belassen, keine Nachnamen auszutauschen.

Lily und Marshall sind enttäuscht, dass sich Ted auf so etwas eingelassen hat, da Victoria sehr interessant und sympathisch klinge. Später haben sich die beiden auf der Hochzeit den Brautstrauß und eine Flasche Champagner geschnappt und Victoria hat zu Teds Klavierspiel Step getanzt. Victoria glaubte, sie sollten sich nicht küssen, um den perfekten Abend nicht zu ruinieren, aber sie wollten den viel schöneren Moment, kurz bevor man einander küsst, auskosten. In der Gegenwart realisiert Ted dank Lily und Marshall schließlich, dass er Victoria doch wiedersehen muss.

Da er ihren Namen nicht weiß, ruft er Claudia an, die mit Stuart auf dem Weg in ihre Flitterwochen ist, um ihn herauszufinden. Die kann sich jedoch an keine Victoria auf ihrer Gästeliste erinnern. Lily erinnert sich, dass sie am Tisch der Brautjungfern saß, woraufhin Ted Barney anruft, der die Nacht zuvor mit einer der Brautjungfern verbracht habe. Barney ruft normalerweise eine Frau nicht an, nachdem er eine Nacht mit ihr verbracht hat, tut Ted jedoch den Gefallen, als der ihm verspricht dafür mit ihm zum "Foxy Boxing" zu gehen. Tanya kann sich allerdings auch nicht an Victoria erinnern.

Lily will nun, dass Ted im Hotel anruft und dort nach ihr fragt, doch Ted will lieber aufgeben. Er glaubt, das sei ein Zeichen, dass er sie einfach nicht finden solle. Später kommt Robin zu Lily ins Apartment und die erzählt ihr die Story mit Victoria. Robin erinnert sich an Victoria und weiß, wie Ted sie finden kann. Als Lily nachfragt, beginnt Robin zu erzählen. Nachdem sie die 11 Uhr-Nachrichten moderiert hat, ging sie noch auf die Hochzeit, um Ted zu überraschen. Sie sah ihn dann jedoch gemeinsam mit Victoria bei ihrem Beinahe-Kuss. Daraufhin verzog sie sich auf die Damentoilette und weinte. Lily rastet aus, da sie es nicht nachvollziehen kann, dass die beiden so dermaßen kompliziert sind. Für sie ist klar, dass Robin etwas für Ted empfindet, da sie sonst nicht geweint hätte, als sie ihn mit einer anderen sah. Robin meint, sie wisse nicht, was sie genau fühle, muss schließlich jedoch zugeben, dass sie tatsächlich etwas für Ted empfindet.

Robin ist nicht sicher, was sie tun soll, für Lily ist die Lage jedoch klar. Robin will Ted aufsuchen und dann spontan entscheiden, ob sie ihn um ein Date bittet oder ihm lieber sagen wird, wie er Victoria finden kann. Die beiden gehen in die Bar und treffen dort auf die Jungs. Ted wird gerade von Stuart angerufen, als Robin mit ihm sprechen will. Claudia entschuldigt sich bei ihm, dass sie zuvor so gereizt reagiert hat. Ted fragt wegen Marshall noch nach, woher sie die Hochzeitstorte hätten. Claudia nennt die "Buttercup Bakery". Für Ted ist sofort klar, dass Victoria diejenige ist, die den Kuchen gebacken hat, weshalb sie auch nicht auf der Gästeliste erschien. Als die beiden sich das erste Mal trafen, gab sie ihm nämlich als Spitznamen "Buttercup" an, da sie zuerst nicht ihre richtigen Namen austauschen wollten. Dasselbe hat auch Robin erfahren, als sie die Nacht zuvor Victoria auf der Toilette getroffen hat, die ihr erzählte, dass sie den Kuchen gebacken habe.

Ted will sofort in die Bäckerei, doch Lily hält ihn ab, um Robin noch eine letzte Chance geben, Ted ihre Gefühle zu gestehen. Stattdessen motiviert diese ihn jedoch loszugehen. Kurz bevor er bei Victoria ist, erinnert sich Ted im Taxi jedoch noch einmal an die Nacht zuvor. Als bereits alle Gäste fort waren, tanzten die beiden noch im Festsaal. Ted äußerte, dass der ganze Abend einen negativen Beigeschmack haben werde, da er sich immer daran erinnern werde, wie Victoria ihn verlassen habe. Also ließ Victoria Ted seine Augen schließen und verließ den Saal heimlich, so dass Ted diese Erinnerung nicht mit sich herumtragen muss.

Er bekommt kalte Füße, schafft es schließlich aber doch in die Bäckerei. Als Victoria ihn sieht, ist sie überglücklich und beide fallen sich in die Arme und küssen sich.

Nadine Watz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "How I Met Your Mother" über die Folge #1.13 Traum und Wirklichkeit diskutieren.