Karen

Karen war Teds erste Freundin, mit der er während seiner High School- und Collegezeit liiert war. Während der Collegezeit trennen sich die beiden immer mal wieder, doch vor allem Ted will die Beziehung um jeden Preis am Laufen halten – deshalb ist die Trennung nie für lange. Karen ist notorisch untreu und betrügt Ted jedes Mal, wenn sie ihn besuchen kommt, mit einem Kommilitonen. Trotzdem kommt er nicht von ihr los. Teds Freunde, vor allem Lily und Marshall, die schon zu Collegezeiten unter Karen zu leiden hatten, mögen sie nicht. Sie halten Karen für überheblich, anmaßend und snobistisch und finden, sie tue Ted nicht gut. Die Abneigung wird von Karen geteilt, auch sie kann mit Teds Freunden nichts anfangen.

Trotz den Bedenken seiner Freunde verabredet sich Ted mit Karen, als diese nach New York zieht. Die beiden treffen sich einige Male. Karen hat sich seit dem College kaum verändert und hält sich immer noch für etwas Besseres. Dennoch kommt es zwischen Karen und Ted zu einem Kuss, und die beiden landen miteinander im Bett. Dieses Mal ist die Rollenverteilung umgekehrt – Ted ist nicht der Betrogene, sondern derjenige, mit dem Karen ihren momentanen Freund hintergeht. Er ist davon wenig begeistert und sagt Karen die Meinung, daraufhin erkennt sie, dass sie Schwierigkeiten damit hat, Menschen die Wahrheit zu sagen. Ihr typisches Verhalten ist es eher, auszuweichen. Von Karens Erkenntnis beeindruckt, will Ted einen erneuten Versuch mit seiner alten Flamme wagen. Die beiden beginnen, wieder miteinander auszugehen.

Doch mit Karens Sinneswandel ist es nicht weit her. Gegenüber Teds Freunden verhält sie sich schon beim ersten Wiedersehen in der altbekannten Weise - anmaßend und blasiert. Der verliebte Ted scheint das gar nicht zu bemerken und lässt sich von ihr sofort wieder unterbuttern und herumkommandieren – wie in alten Zeiten. Seine Freunde sehen sich in ihren Ängsten bestätigt, dass er sich durch den Kontakt mit Karen wieder in einen Idioten verwandelt.

Deshalb sind sie auch nicht sonderlich traurig, als die Beziehung der beiden schon nach wenigen Tagen wieder in die Brüche geht. Diesmal fühlt sich Karen in der Rolle der Betrogenen. Anstoß für diese Vermutung gibt ein Ohrring von Robin, den sie in Teds Bett findet und der bei ihr sofort den Verdacht wachruft, er würde sie mit seiner Mitbewohnerin betrügen. Aufgebracht und ohne sich Teds Unschuldsbeteuerungen anzuhören trennt sie sich von ihm. Ted findet jedoch durch Zufall heraus, dass Lily hinter allem steckt – sie hat ihm den Ohrring ins Bett gelegt, mit dem alleinigen Ziel, die beiden auseinander zu bringen. Grund hierfür ist, dass Karen in Lilys Augen den Veranda-Test nicht bestanden hat und als Teds Freundin nicht in die Freundesgruppe passt. Zu groß sind die gegenseitigen Abneigungen. Sie erkennt jedoch, dass sie einen Fehler gemacht hat, gesteht Karen ihre Tat und entschuldigt sich bei ihr. Außerdem bereitet sie, um die beiden wieder zusammen zu bringen, für Ted und Karen eine Überraschung vor. Ted ist gerührt von dieser Geste seiner Freundin, Karen hingegen hat nur schlechte Worte für Lily übrig und verbietet Ted, weiter Umgang mit ihr zu haben. Da erkennt Ted, wie wichtig es für ihn ist, dass seine Freundin und seine Freunde miteinander auskommen, und dass Karen nie ein gutes Verhältnis zu den anderen wichtigen Menschen in seinem Leben haben wird. Deshalb trennt er sich von ihr, dieses Mal endgültig.

Vera Stächelin - myFanbase